Wird Zunder auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten?

Nach einer langen und interessanten Diskussion über die Berichterstattung von Tinder und TechJunkie fragte einer der Mitarbeiter, ob Sie es während einer dreiwöchigen Karibikkreuzfahrt im Sommer verwenden könnten. Sie fragten nach einem Freund, den Sie verstehen. Wird Tinder also auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten?

Es gibt zwei mögliche Probleme, die die Dating-App auf See beeinträchtigen könnten. Welchen Ort würden Sie einstellen und können Sie mitten im Meer eine Verbindung zum Internet herstellen?

Welcher Zunderstandort auf See eingestellt werden soll

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist Tinder standortbezogen. Es nimmt Ihren Standort aus Ihrem Facebook-Profil und ermöglicht es Ihnen, einen Bereich von diesem Standort aus festzulegen, um Übereinstimmungen in Ihren Potenzialpool aufzunehmen. Sie können Ihren Standort auf Facebook ändern, jedoch nur in eine Stadt. Derzeit gibt es keine Option für “auf See” oder “Kreuzfahrt im Meer”. Dies könnte ein Problem darstellen.

Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, besteht darin, für Tinder Plus zu bezahlen, das Passport anbietet. Dies ist eine Option, mit der Sie Ihren Standort festlegen können. Mit diesen Funktionen können Sie entweder eine Stadt manuell angeben oder das GPS Ihres Telefons verwenden, um Ihren Standort zu identifizieren. Bis wir unseren Freund zur See bringen und diese Option testen können, wissen wir nicht, ob sie im Ozean funktioniert oder nicht.

Eine bevorstehende Funktion namens “Orte” wird derzeit von Tinder getestet, wodurch sich die Funktionsweise des Standorts ohnehin ändern könnte. Es wird anscheinend eine viel feinere Kontrolle darüber ermöglichen, wo Sie angezeigt werden, ähnlich wie bei den Einstellungen für die Snap-Map-Position. Dies mag für einige gruselig sein, für andere aber nützlich.

Können Sie mitten im Meer eine Verbindung zum Internet herstellen?

Der zweite Teil, um Tinder dazu zu bringen, auf einem Kreuzfahrtschiff zu arbeiten, betrifft den Internetzugang. Abhängig von der Kreuzfahrtlinie und sogar dem Schiff, auf dem Sie sich befinden, kann der Internetzugang entweder schnell und nahtlos oder langsam und frustrierend sein. Die meisten Kreuzfahrtschiffe bieten Internetzugang zu einem Preis.

Viele erlauben den Zugriff nur über ihre eigene App, die sich hinter einer Pay Wall befindet. Einige berechnen eine tägliche Gebühr, während andere minutenweise berechnet werden. Für teurere Ticketinhaber kann es kostenlos eingeworfen werden. Sie müssten Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen überprüfen, um zu sehen.

Zum Beispiel hat Royal Caribbean einen abgestuften Service. Eine Stufe für das allgemeine Durchsuchen oder Senden von Bildern nach Hause und eine andere für das Streaming und soziale Netzwerke. Carnival Cruise Line verwendet auch abgestufte Pakete. Diese Seite enthält eine riesige Liste von Kreuzfahrtschiffen und ihren verschiedenen Internetpaketen.

Sie müssen überprüfen, was in jedem Paket enthalten ist, bevor Sie es kaufen. Carnival Cruise Line hat zum Beispiel einen speziellen Social-Internet-Plan erlaubt aber nicht viele soziale Apps. Es ist AGB sagen:

‘Social bietet Zugriff auf Websites wie Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Linkedin, Facebook Messenger, WhatsApp, SnapChat und beliebte Websites von Fluggesellschaften. Hinweis: Plan beinhaltet keine In-App-Anrufe, Facetime, iMessage oder den Zugriff auf andere Websites oder Apps. ‘

In dieser Liste werden Tinder oder andere Dating-Apps nicht erwähnt. In der Einschränkungsbox wird erwähnt, dass der Zugriff auf bestimmte Websites wie ausgereifte oder gewalttätige Inhalte blockiert ist. Während Tinder eine App ist, ist sie für ein reifes Publikum gedacht und kann daher unter diese Einschränkung fallen.

Royal Caribbean und andere Kreuzfahrtunternehmen sind offener darüber, was Sie mit Ihrem Internetzugang tun können. Es hat zwei Pakete, Surf und Surf + Stream. Es schränkt nicht ein, was Sie mit Ihrer Verbindung tun, berechnet Ihnen jedoch mehr (ab 9,99 USD pro Tag) für das Privileg.

Verwenden eines VPN auf einem Kreuzfahrtschiff

Einige Kreuzfahrtschiffe blockieren VPN Zugriff, um zu verhindern, dass Sie ihre Einschränkungen umgehen. Wenn Sie eine verwenden VPN Für die Arbeit müssen Sie sich bei Ihrem Operator erkundigen, um sicherzustellen, dass er die für Sie erforderlichen Ports nicht blockiert VPN verbinden. Wenn Sie ein VPN verwenden möchten, um auf Tinder oder andere Apps zuzugreifen, müssen Sie Ihre Recherchen durchführen, bevor Sie segeln.

Es gibt auch eine technische Einschränkung bei der Verwendung eines integrierten VPN. Kreuzfahrtschiffe nutzen das Satelliten-Internet, das eine gewisse Latenz beinhaltet. Der Fernverkehr muss vom Schiff zum Satelliten, zur Basisstation und dann zum Internet-Backbone erfolgen. Dies bedeutet, dass die Verbindungen zu langsam sein können, um eine VPN-Verbindung herzustellen. Neuere Schiffe haben schnellere Verbindungen, aber die Latenz ist immer noch ein Problem. Eine TCP-Verbindung sollte die Latenz gut genug überwinden. Wenn Ihr Provider jedoch UDP verwendet, funktioniert sie möglicherweise nicht.

Am besten suchen Sie nach VPN-Anbietern und suchen einen, der auf einem Schiff oder über eine Satellitenverbindung funktioniert. Die meisten bieten kostenlose Testversionen und einen angemessenen Kundenservice, sodass Sie entweder die Frage stellen können, bevor Sie sich anmelden, oder einige kostenlose Testversionen durchführen, um herauszufinden, welche am besten funktioniert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *