Windows 10 Taskleiste wird nicht richtig ausgeblendet – was zu tun ist

Ohne die Taskleiste wäre Windows nicht Windows. Es ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, mit Ihrem Betriebssystem zu interagieren, da es sowohl Ihre geöffneten Anwendungen als auch Ihre angehefteten Anwendungen enthält, um den Wechsel zwischen Anwendungen schnell und einfach zu gestalten. Es enthält auch die Start-Schaltfläche, eines der wichtigsten Tools in Windows. Die Taskleiste hat seit den frühen Versionen von Windows einen langen Weg zurückgelegt, aber Sie konnten sie immer ausblenden, wenn sie nicht benötigt wird. Dies hilft, Ihren Anwendungen bei Bedarf etwas mehr Platz zu geben, und es ist eine der Funktionen, auf die sich Power-User überall verlassen.

Wenn Sie die Taskleiste ausblenden möchten, können Sie sie entweder vollständig ausblenden oder automatisch ausblenden lassen. Bei der ersten Option müssen Sie auf die Taskleiste klicken und sie nach oben ziehen, um sie zu verwenden. Beim automatischen Ausblenden können Sie den Mauszeiger in den Taskleistenbereich bewegen, um ihn anzuzeigen. Gelegentlich kann ein Problem mit der Windows 10-Taskleiste auftreten, das verhindert, dass sie richtig ausgeblendet wird. So beheben Sie das.

Grundlegende Aktionen, um die Taskleiste ausgeblendet zu halten

Wie bei jeder Automatisierung gibt es komplexe Regeln für das automatische Ausblenden der Taskleiste. Manchmal können diese Regeln verhindern, dass es verborgen bleibt. Wenn Sie damit Probleme haben, gehen Sie zuerst die nächsten Schritte durch.

Taskleiste

Klicken Sie irgendwo anders

Es mag einfach klingen, aber es könnte helfen, irgendwo anders zu klicken und den Fokus von der Taskleiste zu entfernen. Wenn der Fokus aus irgendeinem Grund immer noch darauf liegt, verhindert dies, dass es sich versteckt. Normalerweise müssen Sie nur irgendwo anders klicken oder alles minimieren und auf Desktop klicken.

Ist die Option zum automatischen Ausblenden noch aktiviert?

Wenn Ihre Taskleiste nicht automatisch ausgeblendet wird, überprüfen Sie möglicherweise, ob die Option noch aktiviert ist. Es kann vorkommen, dass ein kürzlich durchgeführtes Windows-Update es gezwungen hat, auf seine Standardeinstellung zurückzukehren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dies zu testen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur und beginnen Sie mit der Eingabe von “Taskbar”.
  2. Oben im Suchdialog sehen Sie “Taskbar-Einstellungen” im Abschnitt “Beste Übereinstimmung”.
  3. Klicken Sie auf “Taskleisteneinstellungen”.
  4. Prüfen Sie im Einstellungsmenü, ob die Option „Taskleiste im Desktop-Modus automatisch ausblenden“ auf „Ein“ gesetzt ist.
  5. Wenn Sie Ihr Gerät im Tablet-Modus verwenden, prüfen Sie, ob auch “Taskleiste im Tablet-Modus automatisch ausblenden” aktiviert ist.

Das kann dein Problem lösen. Wenn nicht, gibt es noch andere Optionen zum Ausprobieren.

Eine App fordert Ihre Aufmerksamkeit

Apps erfordern möglicherweise gelegentlich Ihre Aufmerksamkeit. Wenn Sie eine E-Mail erhalten, müssen Sie vom Browser einen Dateidownload bestätigen oder eine Chat-App informiert Sie über eine neue Nachricht. Was auch immer der Grund ist, dies verhindert, dass die Taskleiste ausgeblendet wird.

In diesem Fall müssen Sie nur auf das Symbol dieser App in der Taskleiste klicken. Dadurch wird diese App angezeigt und die Taskleiste wird kurz darauf automatisch ausgeblendet.

Wenn diese Benachrichtigungen Ihre Arbeit unterbrechen, können Sie sie vorübergehend deaktivieren.

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie auf das Windows-Logo links neben der Taskleiste.
  2. Beginnen Sie nun mit der Eingabe von „Einstellungen“ und klicken Sie in den Ergebnissen auf die App „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie im Menü „Windows-Einstellungen“ auf „System“.
  4. Klicken Sie im linken Menü auf “Benachrichtigungen & Aktionen”.
  5. Im Abschnitt „Benachrichtigungen“ des Hauptbildschirms können Sie alle Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern deaktivieren.
  6. Wenn Sie verhindern möchten, dass bestimmte Apps Benachrichtigungen anzeigen, scrollen Sie nach unten zum Abschnitt “Benachrichtigungen von diesen Absendern erhalten” und suchen Sie die App, die Sie stummschalten möchten.

Sobald Sie Ihre Arbeit beendet haben, können Sie die Benachrichtigungen wieder aktivieren.

Erweiterte Optionen

Wenn sich keine der oben genannten Aktionen als nützlich erwiesen hat, um die Taskleiste auszublenden, können Sie einen der erweiterten Schritte ausprobieren, um sie zu sortieren.

Taskleistensymbole

Neben den Apps, die im mittleren Bereich der Taskleiste angezeigt werden, sind einige Apps auch im Hintergrund aktiv. Sie finden sie im Taskleistenmenü neben der Uhr im rechten Teil der Taskleiste.

Einige der Standardoptionen in der Taskleiste sind Lautstärke, Netzwerkstatus, Bluetooth-Verbindungen und verbleibender Akku (für Laptops). Darüber hinaus verwenden viele andere Apps die Taskleiste, um einen schnellen Zugriff auf Apps und Einstellungen zu ermöglichen. Einige von ihnen können sich im Menü hinter dem „Pfeil nach oben“-Symbol verbergen.

System Tray

Wenn eine App in der Taskleiste eine Benachrichtigung für Sie hat, wird die Taskleiste angezeigt. Da viele dieser Apps möglicherweise ausgeblendet sind, bemerken Sie möglicherweise nicht auf den ersten Blick, was die Taskleiste erscheinen lässt.

Eines der besten Beispiele ist eine versteckte Chat-App wie Slack. Wenn Sie sich entschieden haben, Slack im Hintergrund laufen zu lassen, wird die Taskleiste angezeigt, wenn eine neue Nachricht eingeht. Damit es automatisch ausgeblendet wird, müssen Sie zuerst auf die Pfeilschaltfläche in der Taskleiste klicken und dann auf Slack klicken, um die Nachricht zu lesen.

Manchmal kann dies ärgerlich werden, wenn die Nachrichten ständig einlaufen und die Taskleiste ständig aufspringt. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, die Einstellungen der App zu öffnen und die Benachrichtigungen auszuschalten. Sie können das Einstellungsmenü der App aufrufen, indem Sie direkt in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol klicken und die Einstellungen oder Einstellungen auswählen.

Neustart von Windows Explorer

Wenn keine der oben genannten Optionen geholfen hat, kann es vorkommen, dass Windows Explorer nicht mehr reagiert. Um das zu beheben, setzen Sie es zurück.

  1. Öffnen Sie den „Task-Manager“, indem Sie gleichzeitig die Tasten Strg+Umschalt+Esc auf Ihrer Tastatur drücken. Sie können auch die Windows-Taste drücken, „Task-Manager“ eingeben und auf das Symbol klicken, wenn es in den Ergebnissen angezeigt wird.
  2. Wenn der Task-Manager geöffnet wird, klicken Sie auf die Registerkarte “Prozesse”.
  3. Suchen Sie in der Liste nach „Windows Explorer“ und klicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Neustart” in der unteren rechten Ecke des Task-Managers.

Das wird den Windows Explorer neu starten und hoffentlich das Problem mit der Taskleiste lösen.

Lösen des Taskleistenproblems

Bei so vielen verfügbaren Optionen wird Ihnen sicherlich eine davon helfen. Wenn sich jedoch keiner von ihnen als nützlich erweist, können Sie jederzeit einen Neustart Ihres Computers in Betracht ziehen, was die ultimative Lösung für kleinere Windows-Probleme ist.

Hat Ihnen eine der Empfehlungen geholfen, das Problem mit der Taskleiste zu beheben? Haben Sie noch andere Ratschläge, die helfen können? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *