Wie man Momente auf WeChat postet

WeChat ist mehr als nur eine Chat-App, es ist ein ganzes Social-Media-Ökosystem. In China ist es eine umfassende soziale App mit Bezahlung, Gruppeninteraktion, Webbrowser, sozialem Netzwerk und mehr. Im Westen ist es hauptsächlich eine Chat-App, aber Momente verleihen ihr etwas mehr Tiefe. Dieses Tutorial führt Sie durch die Veröffentlichung von Moments auf WeChat.

Ein WeChat-Moment ist wie eine Snapchat- oder Instagram-Story. Eine Momentaufnahme Ihres Lebens zu dieser bestimmten Zeit. Es gibt zwei Haupttypen von Momenten. Sorgfältig kuratierte Momente, die von Marken mit großem Budget entworfen wurden, und regelmäßige Momente, die von normalen Menschen veröffentlicht wurden. Wir kümmern uns nur um letztere, da sie die einzigen authentischen Momente sind.

Momente können entweder mit oder ohne Bild geteilt werden. Ich würde vorschlagen, dass diejenigen mit einem Bild viel interessanter sind als diejenigen ohne, aber es liegt ganz bei Ihnen, was Sie posten und wann.

Einen Moment auf WeChat posten

Einen Moment auf WeChat zu posten ist ganz einfach. Wenn Sie sich in der App bereits auskennen, ist dies in wenigen Sekunden erledigt. Schwieriger ist es, interessante Dinge zu finden, die dort eingefügt werden können.

  1. Öffnen Sie WeChat und wählen Sie das Discover-Symbol unten auf der Hauptseite.
  2. Wählen Sie Momente aus der Liste auf der nächsten Seite.
  3. Tippen Sie oben rechts auf das Kamerasymbol. Tippen Sie einfach auf das Symbol. Ein langes Drücken erzeugt einen Nur-Text-Moment.
  4. Wählen Sie Foto aufnehmen oder Vorhanden auswählen, um ein Galeriebild zu verwenden.
  5. Fügen Sie eine Beschriftung in das Textfeld ein, das auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  6. Wählen Sie Location, Share to oder @Mention, um Ihrem Moment zusätzlichen Geschmack zu verleihen.
  7. Wählen Sie oben rechts auf dem Bildschirm die Option Posten.

Das ist alles, was Sie tun müssen, um einen Moment zu veröffentlichen. Es ist ein sehr unkomplizierter Prozess, der Insta oder Snapchat sehr ähnlich ist und daher sehr intuitiv sein sollte, sobald Sie wissen, wo Sie die Menüeinstellungen finden.

Wenn Sie Foto aufnehmen auswählen, wird die Kamera geöffnet und Sie können entweder ein Selfie oder ein Bild Ihrer Umgebung aufnehmen. Es wird dann auf der WeChat-Seite genauso angezeigt, als ob Sie Vorhandene auswählen ausgewählt hätten. In WeChat gibt es keine wirklichen Bearbeitungsfunktionen. Wenn Sie also Ihr Bild optimieren müssen, müssen Sie dies tun, bevor Sie Ihren Moment einrichten.

Sie können Standort auswählen, um Ihren Standort anzuzeigen. Dies ist dankenswerterweise standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie jedoch nicht auf Sightseeing oder auf Reisen sind, kann es hilfreich sein, Ihren Standort hinzuzufügen. Es ist ein One-Hit-Wunder und wird Ihren Standort zu diesem Moment hinzufügen und sonst nichts.

Teilen Sie Steuerelementen mit, die Ihren Moment sehen können. Öffentlich bedeutet, dass jeder es sehen kann. Privat bedeutet, dass nur Sie es sehen können. Freigabeliste bedeutet, dass Sie Kontakte manuell auswählen können, um sie anzuzeigen, und Nicht freigeben-Liste ist eine manuelle Blacklist, die Sie erstellen können, um bestimmte Kontakte auszuschließen.

@Mention funktioniert in WeChat genauso wie überall sonst. Wenn Sie jemanden anrufen möchten, der in Ihrem Moment erscheint, tun Sie dies hier.

Steuern, wer Ihren WeChat-Moment sieht

Sie können von der Freigabe bis zu den Steuerelementen sehen, wer Sie verwalten können, wer Ihre Momente sieht und wer nicht. Dies wird individuell pro Moment eingestellt und ist daher sehr detailliert. Dies ist ideal, wenn Sie mit ganz bestimmten Personen teilen oder ganz bestimmte Personen blockieren möchten. Es ist keine universelle Umgebung. Wenn Sie also gewohnheitsmäßig Momente mit oder ohne bestimmte Personen teilen möchten, wird dies zu einer lästigen Pflicht.

Sie können globale Berechtigungen für Ihre Momente im Menü Datenschutz festlegen. Es verwendet das gleiche Blocklistenprinzip wie der Rest der App.

  1. Öffnen Sie WeChat und wählen Sie mich aus.
  2. Wählen Sie Einstellungen und Datenschutz.
  3. Wählen Sie Meine Beiträge ausblenden.
  4. Wählen Sie das Symbol ‘+’, um jemanden zur Sperrliste hinzuzufügen, damit er Ihren Moment nicht sehen kann.
  5. Wählen Sie den Kontakt aus der Liste aus.
  6. Bei Bedarf wiederholen.

Dies steuert die allgemeine Anzeige und wird nicht durch einzelne Momenteinstellungen überschrieben. Wenn Sie jemanden auf Ihrer Moment-Blockliste haben, kann er Ihren Moment nicht sehen, selbst wenn Sie ihn innerhalb des Moment veröffentlicht haben.

Genau wie beim Blockieren von Kontakten können Sie den obigen Vorgang wiederholen und das Symbol ‘-‘ auswählen, um einen Kontakt aus Ihrer Moment-Blockierungsliste zu entfernen. Von diesem Moment an können sie alle Momente sehen, die Sie veröffentlichen, abhängig von der individuellen Einstellung, die Sie zum Zeitpunkt der Erstellung für jede Einstellung festgelegt haben.

Momente sind eine coole Idee und funktionieren gut. Wenn Sie ein wirklich interessantes Leben führen, können sie eine Möglichkeit sein, dies mit Ihren Freunden zu teilen. Das System funktioniert wahnsinnig gut für Insta und Snapchat und scheint für WeChat gleich gut zu funktionieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *