Wie lange dauern Instagram-Geschichten?

Wie lange dauern Instagram Stories? Kann ich meine länger behalten? Wie erstelle ich eine Story? Sind sie genauso wie Snapchat Stories?

Instagram Stories wurde entwickelt, um Snapchat Stories aufzunehmen und eine andere Möglichkeit zu bieten, mit Ihren Freunden im sozialen Netzwerk zu interagieren. Zu sagen, dass sie gut angekommen sind, ist eine Untertreibung. Geschichten werden getrennt von Ihrem Haupt-Instagram-Feed gespeichert und sind ideal für die Dinge, die Sie teilen möchten, die aber keinen Platz in Ihrer permanenten Aufzeichnung verdienen.

Instagram Stories gibt es schon seit ein paar Jahren, aber die Leute entdecken die Funktion ständig. Als Teil von TechJunkies Back-to-Basics-Programm behandeln wir einige der Kernfunktionen sozialer Netzwerke, um sicherzustellen, dass jeder das Beste aus ihnen herausholen kann.

Wie lange dauern Instagram Stories?

Genau wie bei Snapchat dauern Instagram-Geschichten 24 Stunden, bevor sie verschwinden. Wenn Sie sie nicht ausdrücklich behalten möchten, wird die Geschichte nach dieser Zeit eine Zeitüberschreitung aufweisen und für immer verschwinden.

Kann ich meine Instagram-Geschichten länger aufbewahren?

Sie können eine Instagram-Story länger aufbewahren, wenn Sie möchten, sie sollte jedoch nicht für alle verwendet werden. Wenn Sie sie behalten möchten, können Sie auch einen Standardbeitrag verwenden. In den Story-Highlights können Sie eine bestimmte Story länger aufbewahren.

  1. Wähle dein Instagram-Profil aus.
  2. Wählen Sie Story-Highlights oder das Symbol ‘+’.
  3. Wählen Sie die Story aus, die Sie behalten möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie ein neues Titelbild und einen neuen Namen aus und wählen Sie Fertig (Für iPhone hinzufügen).

Story-Highlights fixieren Ihr Profil mit einer Instagram-Story. Es bleibt an Ort und Stelle, bis Sie es physisch entfernen. Sie werden keine Zeitüberschreitung haben oder verschwinden.

Wie erstelle ich Instagram Stories?

Einer der Gründe, warum Instagram Stories so beliebt sind, ist, dass sie so einfach zu erstellen sind und dem sozialen Netzwerk eine völlig neue Dimension verleihen. Die Auswahl eines Themas liegt bei Ihnen, aber die Mechanik zum Erstellen einer Story ist einfach genug.

  1. Öffne Instagram und wähle das Kamerasymbol.
  2. Verwenden Sie ein Galeriebild oder machen Sie ein Foto, um es in Ihrer Geschichte zu verwenden.
  3. Wählen Sie das Symbol Ihre Geschichte unten im Fenster oder Weiter, um es sofort freizugeben.

Geschichten können mehr als ein Standbild sein. Sie können Videos verwenden, live streamen oder sogar ein GIF verwenden und Boomerang verwenden, um es kontinuierlich zu schleifen. Es gibt auch den Superzoom-Modus, um ganz nah heranzukommen, oder den Rücklauf, um das Video rückwärts abzuspielen. Wenn Sie wissen, was Sie mit Video machen, ist Stop Motion ein ordentlicher Effekt, der jedoch sehr gewöhnungsbedürftig ist, damit das Video ordnungsgemäß funktioniert.

Ansonsten ist der Prozess sehr einfach. Wenn Sie ihn so perfektionieren, dass Ihr Endergebnis von guter Qualität ist, ist ein wenig Übung erforderlich.

Sind Instagram Stories genauso wie Snapchat Stories?

Ja. Instagram-Geschichten sind ziemlich identisch mit denen von Snapchat.

Wie kann ich Instagram Stories verwenden?

Wie Sie Instagram Stories verwenden, hängt davon ab, wie Sie Ihr Instagram-Konto verwenden. Wenn es sich um ein persönliches Konto handelt, können Sie mit Stories all die kleinen Dinge teilen, die Sie teilen möchten, ohne Ihr Konto mit einer Menge Dingen zu füllen, die Sie nicht für immer haben möchten.

Wenn Sie beispielsweise im Urlaub sind und den weißen Sandstrand und das türkisfarbene Wasser lieben, aber nicht zu viel posten und Ihre Freunde langweilen möchten, sind Sie bei Instagram Stories genau richtig. Sie können so viele Strandbilder posten, wie Sie möchten, aber Ihren Haupt-Feed nicht damit füllen.

Wenn Sie für ein Unternehmen werben, sind Instagram Stories ideal für zeitlich begrenzte Werbeaktionen wie Produkteinführungen, Sonderveranstaltungen, aktuelle Nachrichten, Werbung für Blogposts oder Erwähnungen. Alle Dinge, die Sie teilen möchten, aber nicht zu Ihrem Haupt-Feed hinzufügen möchten, da sie schnell veraltet und schnell irrelevant sind. Sie können sie zwar aus Ihrem Feed löschen, aber mit Instagram Stories müssen Sie dies nicht tun.

Können Sie steuern, wer Ihre Instagram-Geschichten sieht?

Ja, du kannst. Sie haben die gleichen Datenschutzoptionen für Instagram-Geschichten wie für den Rest von Instagram. Sie können die Öffentlichkeit für jedermann sichtbar machen, sie nur auf Freunde beschränken oder sogar verhindern, dass bestimmte Personen sie sehen. Es wird alles über Ihr Datenschutzmenü gesteuert.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Story nur auf Freunde beschränken können.

  1. Öffne Instagram und wähle dein Profil aus.
  2. Wählen Sie “Freunde schließen” und erstellen Sie eine Liste mit Freunden, mit denen Sie Ihre Instagram-Geschichten teilen möchten.
  3. Wählen Sie “Freunde schließen” aus den Optionen aus, bevor Sie eine Story veröffentlichen, damit nur sie sie sehen können.

Sie können auch verhindern, dass bestimmte Personen sie anzeigen. Ich bin mir nicht sicher, ob mir diese Option gefällt, da sie zu Problemen führen kann, aber sie ist vorhanden, wenn Sie sie verwenden möchten.

  1. Wählen Sie Ihr Instagram-Profil und dann Konto.
  2. Wählen Sie Story-Einstellungen und Story ausblenden.
  3. Wählen Sie die Person oder Personen aus, vor denen Sie es ausblenden möchten, und wählen Sie Fertig.

Sie können die Person auch aus einer anderen Story oder einer anderen Stelle in Instagram auswählen, indem Sie sie auswählen und das ‘X’ rechts neben ihrem Namen auswählen und Story vor NAME ausblenden auswählen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *