Überprüft Tinder Prominente?

Im August 2018 hatte Tinder schätzungsweise 50 Millionen Nutzer erreicht. Menschen aus der ganzen Welt nutzen diese App, und rund 10 Millionen von uns nutzen sie täglich.

Die Gesamtzahl der täglichen Swipes auf Tinder beträgt 1,6 Milliarden, während die Anzahl der täglichen Matches 26 Millionen beträgt. Einige dieser Spiele beinhalten Prominente. Es ist möglich, dass das Profil einer berühmten Person in Ihrem Stapel auf der Lauer liegt.

Wenn Sie auf jemanden stoßen, der berühmt ist, möchten Sie auf jeden Fall wissen, ob er der richtige ist. Kann Tinder garantieren, dass dies der Fall ist?

Wie geht Tinder mit der Überprüfung des Promi-Kontos um?

Um seine Benutzer vor Betrug zu schützen, überprüft Tinder Promi-Profile. Um zu überprüfen, ob ein Konto verifiziert wurde, suchen Sie nach einem blauen Abzeichen, das demjenigen ähnelt, das Sie auf verifizierten Twitter-Konten sehen.

Diese blauen Abzeichen werden an Prominente und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verteilt. Sie können sie auch auf Markenprofilen sehen. Promis können Tinder einfach eine E-Mail senden, um ihr Konto zu verifizieren.

Allerdings kann nicht jeder, der Einfluss hat, das blaue Verifizierungsabzeichen erhalten. Wenn Sie beispielsweise ein großer Name auf Instagram sind, ist es sinnvoll, dass Ihre potenziellen Übereinstimmungen wissen, dass Sie es wirklich sind.

Tinder hält Sie jedoch möglicherweise nicht für berühmt genug. In diesem Fall ist es am besten, Ihr Profil mit Ihrem Instagram-Konto zu verknüpfen.

Warum ist die Überprüfung von Prominenten nützlich?

Leider gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie Tinder sich daran gewöhnt, Menschen zu betrügen.

Es ist einfach, den Namen und die Fotos eines Promis aufzunehmen und ein Profil einzurichten. Viele Leute machen diese Art des Katzenfischens, um Aufmerksamkeit zu erregen. Einige finden einen Weg, Sie zu einer Spende zu verleiten.

Es gibt auch andere Gefahren. Zum Beispiel können einige Betrüger nach Akten fragen und sie dann verwenden, um Sie zu erpressen.

Natürlich schützt Sie die Profilüberprüfung nicht vor allen Betrügereien, aber es ist eine nützliche Schutzmaßnahme. Wenn Sie auf eine echte Berühmtheit stoßen, geben Ihnen die Abzeichen eine gewisse Sicherheit.

Wie sehen Promi-Profile normalerweise aus?

In der Regel meiden Prominente das Rampenlicht, wenn sie auf Tinder sind. Sie können sich also an ein oder zwei Bilder halten, und dies sind normalerweise Selfies oder Candids. Dies ist jedoch keine universelle Regel.

Möglicherweise begegnen Sie einer Berühmtheit in Ihrem Stapel, auch wenn diese nicht in Ihrer Stadt lebt. In diesem Fall verwenden sie Tinder Passport, eine Funktion, mit der Sie überall auf der Welt Übereinstimmungen finden können. Wenn jemand Passport verwendet, bleibt das Standortfeld in seinem Profil leer.

Was ist ein taktvoller Weg, um zu überprüfen, ob ein Match seine echten Fotos verwendet?

Wenn Sie aus irgendeinem Grund misstrauisch sind, ist es durchaus sinnvoll, Ihr Match um ein neues Selfie zu bitten. Dies ist ein guter Weg, um zu überprüfen, ob sie so sind, wie sie sagen, dass sie sind.

Es ist am besten, offen über Ihre Zweifel zu sein. Wenn jemand aufrichtig darüber ist, wer er ist, wird er Ihren Verdacht nicht gegen Sie aufbringen. Sie können ein Selfie zurückschicken, um eventuelle Unannehmlichkeiten zu beseitigen.

Welche Prominenten haben Zunder verwendet?

Viele berühmte Leute vermeiden es lieber, Fragen zu Dating-Sites und Apps zu beantworten. Einige sind lautstark gegen Online-Dating. Trotzdem gibt es viele Prominente, die offen über ihre Zunderpräsenz waren. Einige entscheiden sich für anonyme Konten, aber viele verwenden nur ihren richtigen Namen.

Hier sind einige der berühmten Schauspieler, Musiker und Sportstars, die irgendwann ihr Glück auf Tinder versucht haben:

  • Hilary Duff
  • Ashton Kutcher
  • Katy Perry
  • Laverne Cox
  • Zac Efron
  • Florence Welch
  • Lily Allen
  • Ryan Lochte
  • Conan O’Brien

Nicht alle dieser Prominenten hoffen, jemanden zu finden, der auf dem Laufenden ist. Einige suchen nur auf einer Tour nach neuen Freunden.

Sind alle verifizierten Konten echt?

Wenn ein Profil ein blaues Abzeichen enthält, garantiert Tinder, dass diese Person Sie nicht fischt.

Es gibt jedoch eine andere Möglichkeit. Tinder hat gelegentlich gefälschte Konten verwendet, um für Marken, Filme oder Fernsehsendungen zu werben. Beispielsweise könnten Sie über das verifizierte „Konto“ einer fiktiven Figur stolpern.

Der Film „Ex Machina“ war ein bemerkenswertes Beispiel dafür. Um für den Film zu werben, hat Tinder ein Profil für die Hauptfigur erstellt, die von Alicia Vikander gespielt wird. Diese Figur interagierte mit den realen Menschen, mit denen sie zusammengebracht wurde.

Was war der Sinn dieses Werbegagts? Es sollte die Aufmerksamkeit auf die Hauptthemen des Films lenken. “Ex Machina” erforscht künstliche Intelligenz, Intimität und Authentizität. Die Idee war, die Leute fragen zu lassen, wem sie vertrauen können.

Zunder-Benutzer waren verständlicherweise verärgert über die Täuschung. Die App wurde dafür kritisiert, mit ihren Nutzern zu spielen.

Der „Ex Machina“ -Stunt fand bereits 2015 statt. Heute sind Anzeigen leichter zu erkennen. Sie enthalten Logos oder andere offensichtliche Hinweise.

Ein letztes Wort

Wenn Sie auf Tinder auf eine Berühmtheit stoßen, überprüfen Sie, ob deren Profil überprüft wurde. Wenn nicht, sollten Sie sie zum Katzenfischen melden. Wenn dies jedoch überprüft wurde, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und prüfen Sie, ob es sich um eine Werbung handelt.

Und wenn Sie über einen echten Promi gestolpert sind, warum nicht nach rechts streichen? Möglicherweise führen Sie ein interessantes Gespräch mit jemandem, den Sie normalerweise nicht treffen würden. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass Funken fliegen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *