Steht Ihre iPhone-Kamera auf dem Kopf? So beheben Sie invertierte Bilder

Vor kurzem haben wir Beschwerden über iPhone-Kameras gelesen, die verkehrt herum stecken bleiben. Verständlicherweise führt dieses Problem schnell zu Enttäuschungen – was ein großartiges Foto gewesen wäre, wird durch ein Software-Missgeschick ruiniert.

Zum Glück haben wir einige Lösungen für das Problem zusammengestellt. Bereit anzufangen? Lass uns gehen!

iPhone-Kamera verkehrt herum stecken? Probieren Sie diese Lösungen aus

Das Wichtigste zuerst: Es gibt keine konkrete Lösung, um dieses Problem unter iOS zu beheben. Um es Ihnen etwas einfacher zu machen, haben wir die Hacks in zwei Abschnitte unterteilt: Basic und Involved (involviert bedeutet umfassendere Prozesse).

Probieren Sie wie immer bei der Fehlersuche zuerst die schnellen Tricks aus. Wenn sie den Schluckauf beheben können, können Sie loslegen. Lassen Sie uns mit diesem kleinen Haftungsausschluss beginnen.

Schnelle Tipps:

  • Achten Sie darauf, Ihr iPhone mit der rechten Seite nach oben zu halten. Wenn Sie Bilder im Querformat aufnehmen, halten Sie das Kameraobjektiv in der oberen linken Ecke.
  • Hier ist eine schnelle Lösung für das Problem. Öffnen Sie einfach das betreffende Foto ⟶ tippen Sie oben rechts auf „Bearbeiten“ ⟶ tippen Sie unten auf das Symbol „Zuschneidewerkzeug“ ⟶ tippen Sie oben links auf das Symbol „Drehen“. Tippen Sie dann so lange auf das Symbol, bis sich das Bild in der richtigen Ausrichtung befindet. Tippen Sie danach auf Fertig, um den Vorgang abzuschließen.

Basislösungen:

Erzwingen Sie das Beenden der Kamera und starten Sie sie erneut

Das Beenden erzwingen ist eine der zuverlässigsten Methoden, um kleine Fehler und iOS-Störungen zu beheben. Es geht auch ganz einfach:

  • iPhones mit Home-Tasten: Drücken Sie die Home-Taste zweimal, um den App-Switcher-Modus aufzurufen.
  • iPhones ohne Home-Tasten: Wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben und halten Sie sie gedrückt. Hier sehen Sie alle aktuell geöffneten Apps.)

Wischen Sie nach dem vorherigen Schritt auf der Kamera-App-Karte nach oben, um das Beenden zu erzwingen. Geben Sie Ihrem iPhone jetzt einen schnellen Neustart und starten Sie die Kamera. Es sollte sich normal verhalten.

Erzwinge einen Neustart deines iPhones

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass ein erzwungener Neustart ein bewährtes Allheilmittel ist. Dies gilt auch für das Reparieren von auf dem Kopf stehenden Bildern auf Ihrem iPhone.

Auf dem iPhone SE/6s oder älter: Halten Sie die Home- und Power-Taste gleichzeitig etwa 10 Sekunden lang gedrückt.

Drücken Sie die Home-Taste-und-die-Seitentaste-zusammen-auf-dem-iPhone-6s

Auf dem iPhone 7/7 Plus: Halten Sie die Leiser- und die Ein/Aus-Taste gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt.

Drücken und halten Sie die Seitentaste und die Lautstärketaste zusammen

Auf dem iPhone 8/8 Plus und iPhone X oder höher: Drücken Sie kurz die Lauter-Taste. Drücken Sie dann die Leiser-Taste und lassen Sie sie wieder los. Halten Sie danach die Seitentaste gedrückt.

So starten Sie iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max neu

Beteiligte Lösungen:

Wenn grundlegende Tricks nicht die gewünschten Ergebnisse bringen, ist es an der Zeit, zu aufwändigeren Maßnahmen überzugehen.

Aktualisieren Sie Ihre iOS-Version

Wenn Ihre iPhone-Kamera immer noch auf dem Kopf steht, versuchen Sie, sie mit einem Software-Update zu beheben. Navigieren Sie zu Einstellungen ⟶ Allgemein ⟶ Softwareaktualisierung. Tippen Sie jetzt auf Herunterladen und installieren. Gehen Sie dann den üblichen Prozess durch.

Tippen Sie auf Allgemein und dann auf Softwareaktualisierung in den iOS 14-Einstellungen auf dem iPhone

Wenn Sie ein ausführlicheres Tutorial wünschen, lesen Sie mehr in unserem Artikel zu diesem Thema.

Alle Einstellungen zurücksetzen

„Alle Einstellungen zurücksetzen“ ist nicht ganz dasselbe wie ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen – Ihre Dateien, Fotos oder Medien werden nicht gelöscht. Andererseits werden Ihre Einstellungskonfigurationen auf ihre Standardzustände zurückgesetzt. Dies kann unerwünschte invertierte iPhone-Fotos löschen.

Gehen Sie zu Einstellungen ⟶ Allgemein ⟶ Zurücksetzen ⟶ Alle Einstellungen zurücksetzen. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel, der im vorherigen Absatz verlinkt ist.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Stellen Sie Ihr iPhone wie neu wieder her

Ach nein! Wer will eigentlich sein iPhone wieder wie neu wiederherstellen? Niemand (soweit wir wissen). Aber in Situationen, in denen nichts zu funktionieren scheint, ist es einen Versuch wert.

Vergessen Sie jedoch nie, Ihr Gerät zu sichern, bevor Sie mit dieser Lösung fortfahren. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie unsere vollständige Anleitung, wie Sie Ihr iPhone wie neu wiederherstellen können.

Abschluss…

Hoffentlich liegen Ihre iOS-Probleme hinter Ihnen. Konnten wir helfen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Und wenn Sie irgendwelche Apple-bezogenen Fragen oder Diskussionen haben, fügen Sie diese auch den Kommentaren hinzu!

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.