So zeigen Sie das hinter dem Sternchen versteckte Passwort an

Moderne Webbrowser mit ihren Funktionen zum Speichern von Passwörtern haben es uns zur Gewohnheit gemacht, Passwörter für Websites zu speichern. Es ist sinnvoll, nicht jedes Mal Passwörter eingeben zu müssen, wenn wir uns auf einer Website anmelden möchten, die wir häufig besuchen. Dies benachteiligt uns jedoch auch beim Abrufen von Passwörtern, wenn wir uns an einem neuen Computer oder einfach auf einem ausgeliehenen Gerät anmelden müssen. Zuvor haben wir Artikel darüber geschrieben, wie gespeicherte WLAN-Passwörter auf einem Mac angezeigt werden können, wobei die Schlüsselbund-Anwendung von Mac verwendet wird. Leider aktiviert nicht jeder Keychain auf seinem Mac, ganz zu schweigen von Windows-Benutzern ohne integrierte Kennwortverwaltungsanwendungen.

Mach dir aber keine Sorgen. In diesem Artikel erhalten Sie eine sehr einfache Methode zum Anzeigen eines Kennworts, das in Ihren Browsern hinter Sternchen versteckt ist, sei es auf einem Mac, einem Windows-PC, einem Android-Gerät oder sogar einem iPhone. Weiter lesen!

Desktop / Laptop

Es ist äußerst einfach, ein hinter Sternchen verstecktes Kennwort in einem Desktop-Browser anzuzeigen. So geht’s:

Auf Google Chrome

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Kennwort anzuzeigen, das in Google Chrome hinter einem Sternchen versteckt ist.

1. Starten Sie Google Chrome und navigieren Sie zu der Website, von der aus Sie das versteckte Kennwort anzeigen möchten. Zum Beispiel benutze ich Facebook.

2. Sobald das Passwort automatisch ausgefüllt wurde, wählen Sie es aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Klicken Sie dann auf „Überprüfen“.

Kennwort anzeigen, das hinter dem Sternchen-Kontrollelement im Menü versteckt ist

3. Dadurch werden die Entwicklertools von Google Chrome geöffnet.

  • Die Konsole sollte automatisch auf die Zeile fokussiert werden, die sich auf das Kennwortfeld bezieht.
  • Wenn dies nicht der Fall ist, scrollen Sie einfach nach unten und suchen Sie die von Google Chrome hervorgehobene Linie.

Kennwort anzeigen, das hinter dem Sternchen-Kennwortprüfelement versteckt ist

4. Suchen Sie das Feld „Eingabetyp = Passwort“, doppelklicken Sie darauf, um mit der Bearbeitung zu beginnen, und ersetzen Sie das Wort „Passwort“ durch „Text“.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen Kennworttyp in Text ändern

5. Drücken Sie die Eingabetaste und auf der Facebook-Website sollte das versteckte Passwort jetzt im Klartext angezeigt werden.

Kennwort anzeigen, das hinter dem im Klartext angezeigten Sternchen-Kennwort angezeigt wird

Auf Safari

Der Vorgang in Safari ist genau der gleiche, außer dass im Menü von Safari anstelle von “Inspizieren” “Inspect Element” angezeigt wird, wie im folgenden Screenshot gezeigt:

Passwort anzeigen hinter Sternchen Safari-Menü Inspect Element versteckt

Android

Das Problem bei der Verwendung dieser Technik auf einem mobilen Gerät wie Android oder iPhone besteht einfach darin, dass die mobilen Browser keine Optionen wie “Element überprüfen” haben. Was sie jedoch haben, ist eine nette kleine Funktion, die das Remote-USB-Debugging von Websites ermöglicht, wenn das Mobiltelefon an einen Computer angeschlossen ist, auf dem kompatible Browser ausgeführt werden.

Für dieses Android-Beispiel werde ich Google Chrome verwenden, da es einer der am häufigsten verwendeten Browser unter Android ist und ich zufällig auch Google Chrome auf meinem Laptop habe, was bedeutet, dass kein zusätzlicher Download erforderlich ist.

Die Schritte, die Sie ausführen müssen, um ein Kennwort anzuzeigen, das auf einem Android-Gerät hinter Sternchen versteckt ist, sind nachstehend aufgeführt:

1. Aktivieren Sie auf Ihrem Android-Gerät das USB-Debugging über Einstellungen-> Entwickleroptionen.

2. Schließen Sie Ihr Android-Gerät mit einem USB-Kabel an Ihren Laptop an. Ihr Telefon fragt Sie, ob es dem Computer für das USB-Debugging vertrauen soll. Tippen Sie auf “Ok”.

Passwort anzeigen, das hinter der Asterisk-USB-Debugging-Autorisierung versteckt ist

3. Starten Sie Google Chrome auf Ihrem Telefon und navigieren Sie zu der Website, von der aus Sie das versteckte Kennwort anzeigen möchten. Zum Beispiel benutze ich Twitter.

Passwort hinter Sternchen versteckt Start Mobile Twitter

4. Starten Sie Google Chrome auf Ihrem Laptop und geben Sie in der Adressleiste “chrome: // inspect” ein.

  • Dies öffnet ein Fenster, in dem Ihr Android-Gerät unter “Geräte” angezeigt wird.
  • Außerdem werden Details zu den auf Ihrem Telefon geöffneten Registerkarten angezeigt.

5. Wählen Sie unter der Registerkarte “https://mobile.twitter.com” die Option “Inspizieren” aus.

Kennwort anzeigen, das hinter Sternchengeräten in Chrome Inspect versteckt ist

6. Dadurch werden die Entwicklertools geöffnet.

Kennwort anzeigen, das hinter der Asterisk-Entwicklerkonsole versteckt ist

7. Drücken Sie “Befehl + F”, um zu suchen, und geben Sie “Passwort” ein, um direkt zu der Zeile zu gelangen, die dem Passwortfeld entspricht.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen Kennwortzeile suchen

8. Suchen Sie das Feld “Typ = Passwort”, doppelklicken Sie darauf, um mit der Bearbeitung zu beginnen, und ersetzen Sie das Wort “Passwort” durch “Text”.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen Kennwort in Text ändern

9 Drücken Sie die Eingabetaste, und das Kennwort wird jetzt sowohl in den Entwicklertools als auch auf Ihrem Android-Telefon im Klartext angezeigt.

Passwort anzeigen hinter Sternchen Twitter Passwort sichtbar

iPhone

Das Verfahren auf einem iPhone ist ebenfalls einfach, kann jedoch in typischer Apple-Manier nur mit einem Mac unter Verwendung von Safari durchgeführt werden. Ich weiß es schon gut?

Die Schritte, die Sie ausführen müssen, sind:

1. Starten Sie Safari auf Ihrem iPhone und navigieren Sie zur Zielwebsite.

Passwort anzeigen hinter Sternchen iPhone Safari Ziel Website versteckt

2. Starten Sie Safari auf Ihrem Mac.

Hinweis: Sie müssen zuerst das Menü “Entwickeln” aktivieren, indem Sie in der Menüleiste auf “Safari” -> “Einstellungen” -> “Erweitert” -> “Entwickeln anzeigen” gehen.

Aktivieren Sie das Entwicklungsmenü Mac

3. Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Mac an. Klicken Sie dann in Safari auf Ihrem Mac auf das Menü Entwickeln.

  • Der Name Ihres iPhones sollte im Menü “Entwickeln” angezeigt werden.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger darüber, um die Website anzuzeigen, die Sie auf Ihrem iPhone geöffnet haben.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen

  • Klicken Sie auf die Website, um den HTML-Code auf Ihrem Mac anzuzeigen.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen HTML-Code für Website anzeigen

4. Suchen Sie nach “Passwort”, um die Zeile zu finden, die dem Passwortfeld entspricht.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen Kennwortzeile suchen

5. Ändern Sie den Wert von type = “password” von “password” in “text”.

Kennwort hinter Sternchen anzeigen Kennwort in Text ändern

6. Drücken Sie die Eingabetaste und Sie können das Passwort jetzt im Klartext auf Ihrem iPhone sehen.

Passwort anzeigen hinter Sternchen iPhone sichtbares Passwort versteckt

Hinweis: Einige Websites, z. B. Bankwebsites, deaktivieren aus Sicherheitsgründen das Klicken mit der rechten Maustaste. Daher funktioniert diese Methode für sie nicht.

SIEHE AUCH: So zeigen Sie gespeicherte WLAN-Kennwörter in Windows 10 an

Kein “Passwort vergessen” mehr

Seien wir ehrlich, es ist mühsam, auf “Passwort vergessen” zu klicken, um Ihr Passwort jedes Mal, wenn Sie es vergessen, in etwas anderes zu ändern. und wenn du wie ich bist, vergisst du es zu oft. Noch schlimmer ist der Versuch, ein neues Passwort festzulegen, das genauso sicher ist und alle Einschränkungen erfüllt, die die Websites Passwörtern auferlegen. Es ist definitiv einfacher, die von uns beschriebene Methode zu verwenden, um das hinter einem Sternchen versteckte Passwort anzuzeigen.

Ich werde Sie nicht einmal fragen, ob Sie jemals zuvor ein Passwort vergessen haben, denn natürlich haben Sie es. Sag mir nicht, dass du es nicht getan hast. Was machen Sie, wenn Sie ein Passwort vergessen haben? Haben Sie angefangen, einige Passwort-Manager-Apps zu verwenden, um Ihr Passwort nicht ständig eingeben zu müssen, oder wussten Sie von diesem ziemlich einfachen Trick, den wir gerade besprochen haben? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *