So verwenden Sie Face ID, um sich bei Apps auf dem iPhone und iPad anzumelden

Die Einführung von Face ID in iPhone X und höher hat die iOS-Sicherheit erhöht. Mit dem, was Apple das TrueDepth-Kamerasystem nennt, erfasst Face ID einzigartige Muster auf Ihrem Gesicht, um Sie zu authentifizieren.

Die meisten iOS-Apps und -Websites, die eine Authentifizierung erfordern, unterstützen auch die Anmeldung mit Face ID. Auf diese Weise müssen Sie sich während der Anmeldung nicht die Mühe machen, sich Ihre Passwörter und Benutzernamen zu merken.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Apps und Websites mit Ihrer Face ID auf Ihrem iPhone und iPad Pro einrichten und authentifizieren können. Aber zuerst sehen wir, ob Ihr Gerät Face ID unterstützt.

Face ID-kompatibles iPhone und iPad

Hier sind die Geräte, die Face ID unterstützen:

  • iPhone X und höher
  • iPad Pro 12,9 Zoll (3. Generation und höher)
  • iPad Pro 11″ (alle Modelle)

Face ID auf dem iPhone einrichten

Um Face ID mit einer App zu verwenden, müssen Sie diese zuerst einrichten und Ihre Face-Daten auf Ihrem Gerät speichern.

Verwenden Sie die Anweisungen in dieser Anleitung zur Einrichtung der Face ID, um sie auf Ihrem iPad und iPhone einzurichten. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit dem nächsten Punkt fort und sehen Sie sich die verschiedenen Möglichkeiten zur Authentifizierung von Apps mit Ihrer Face ID an.

Notiz: Um Apps und Websites von Drittanbietern mit Face ID zu authentifizieren, schalten Sie das automatische Ausfüllen von Kennwort ein, während Sie Ihre Face ID zum ersten Mal einrichten.

Face ID mit passwortgeschützten iOS-Apps verwenden

Einige passwortgeschützte Apps melden Sie mit Ihrer Face ID an, nachdem Sie sich zum ersten Mal mit Ihrem Passwort und Benutzernamen authentifiziert haben. Sobald Sie sich mit Ihrem Passwort und Benutzernamen anmelden, werden Sie aufgefordert, die Face ID für die Anmeldung einzurichten und zuzulassen.

Wenn Sie dies tun, verwenden sie Ihre Face ID, um nachfolgende Anmeldungen zu authentifizieren. Im Wesentlichen müssen Sie bei der nächsten Anmeldung keine Passwörter und Benutzernamen angeben. Die meisten Finanz-Apps verwenden diese standardmäßige Face ID-Anmeldemethode.

Wenn Sie eine App verwenden, die diese Option unterstützt, sind normalerweise die folgenden Schritte erforderlich:

  1. Öffnen Sie eine App, die diese Option zulässt.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem Passwort und Benutzernamen an
    Falls unterstützt, fordert eine solche App Sie auch auf, sich mit Ihrer Face ID anzumelden. Erlaube es.
  3. Wenn eine weitere Aufforderung angezeigt wird, der App die Verwendung von Face ID zu gestatten, tippen Sie auf OK.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um es einzurichten.

Face ID mit passwortgeschützten iOS-Apps verwenden

Face ID in den App-Einstellungen von Drittanbietern aktivieren

Sie können auch Apps von Drittanbietern erlauben, Sie mit Ihrer Face ID anzumelden oder zu entsperren, indem Sie deren Einstellungen aufrufen.

In der LinkedIn-App zum Beispiel:

  1. Tippen Sie oben rechts auf Ihr Profilsymbol.
  2. Wählen Sie Einstellungen.
  3. Wählen Sie Anmelden und Sicherheit aus.
  4. Scrollen Sie etwas nach unten und tippen Sie auf App-Sperre.

    Face ID in den App-Einstellungen von Drittanbietern aktivieren

  5. Aktivieren Sie die App-Sperre.
  6. Wählen Sie unter Wie schnell soll LinkedIn sperren ein bevorzugtes Zeitlimit aus?
  7. Tippen Sie auf OK, wenn Sie aufgefordert werden, die Verwendung der Gesichtserkennung durch die App zuzulassen.

    Face ID auf Linked in der iOS-App einrichten

Notiz: Die obige Option ist keine allgemeine Möglichkeit, die Gesichts-ID in allen Drittanbieter-Apps zu aktivieren. Der Vorgang hängt von der Art der App ab. Daher empfehle ich Ihnen, mit den Einstellungen der App herumzuspielen, um sich mit Ihrer Face ID zu authentifizieren. Darüber hinaus kann die Überprüfung der Sicherheitsoptionen einer App in ihren Einstellungen auch feststellen, ob sie Face ID unterstützt oder nicht.

Apps, die Sie sofort auffordern, Face ID zu verwenden

Bei einigen Apps können Sie sich sofort nach dem Start mit Ihrer Face ID anmelden. Sie erfordern keine erstmalige Anmeldung mit Ihrem Benutzernamen und Passwort.

Apps, die diese Option verwenden, synchronisieren sich mit Ihrer Apple ID, die sich dann mit Ihrer Face ID authentifiziert.

iOS-Apps, die Sie sofort auffordern, Face ID zu verwenden

Melden Sie sich bei passwortgeschützten Websites mit Face ID an

Safari verfügt über eine integrierte Funktion, um sich mit Ihrer Face ID bei Web-Apps anzumelden. Um diese Funktion in Safari verwenden zu können, müssen Sie beim Einrichten der Gesichts-ID das automatische Ausfüllen des Kennworts aktivieren.

So aktivieren Sie Face ID für alle Websites, die eine Authentifizierung in Safari erfordern:

  1. Starten Sie Safari auf Ihrem iPhone oder iPad.
  2. Rufen Sie die Anmeldeseite einer Website auf, die eine Authentifizierung erfordert.
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Passwort und Benutzernamen oder E-Mail-Adresse an.
  4. Sie sollten eine Aufforderung sehen, Ihr Passwort zu speichern. Tippen Sie auf Passwort speichern.
  5. Sie können sich jetzt von der Website abmelden.

Wenn Sie sich das nächste Mal auf der Website anmelden möchten, tippen Sie auf das blaue Verwenden [credential] Symbol unten auf der Anmeldeseite. Safari meldet Sie dann mit Ihrer Face ID bei der Web-App an.

Melden Sie sich bei passwortgeschützten Websites mit Face ID auf dem iPhone an

Wie wäre es mit der Anmeldung bei Websites in Google Chrome?

Möchten Sie denselben Vorgang in Google Chrome oder anderen Browsern wiederholen? Kein Problem. Sobald Sie die Anmeldeinformationen in Safari gespeichert haben, wie oben beschrieben, ist dies in Browsern wie Chrome ein Kinderspiel. Wenn Sie in Chrome auf die Website zugreifen, werden Sie aufgefordert, die Anmeldefelder mit gespeicherten Passwörtern vorab auszufüllen.

Um das zu erreichen:

  1. Öffnen Sie Chrome und rufen Sie die Website auf, auf der Sie sich anmelden möchten.
  2. Tippen Sie auf das Anmeldeformularfeld.
  3. Tippen Sie oben auf Ihrer Tastatur auf Passwörter, um den Gesichtsscanner aufzurufen.
  4. Wählen Sie die Website-URL aus den Optionen aus, um die Formularfelder automatisch mit den gespeicherten Anmeldeinformationen auszufüllen.
  5. Melden Sie sich jetzt auf der Website an.

Anmelden bei Websites in Google Chrome

So fügen Sie eine App zu Face ID auf einem iPhone oder iPad Pro hinzu

Wenn eine App Sie nicht mit Ihrer Face ID anmeldet oder entsperrt und Sie sicher sind, dass Sie ihr zuvor die Verwendung Ihrer Face ID erlaubt haben, können Sie den Zugriff für eine solche App in Ihren Geräteeinstellungen aktivieren.

Auf Ihrem iPhone oder iPad Pro:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Gehen Sie zu Face ID & Passcode.
  3. Geben Sie Ihren Apple-Passcode ein.
  4. Wählen Sie Andere Apps.
  5. Schalten Sie die gewünschte App ein, die Sie Face ID zulassen möchten.

    So fügen Sie eine App zu Face ID auf einem iPhone oder iPad Pro hinzu

Notiz: Sie können diese Option nur verwenden, wenn Sie zuvor einer App erlaubt haben, Sie zu entsperren oder Sie mit Ihrer Face ID anzumelden. Wenn nicht, wird die Option Andere Apps in diesem Menü nicht angezeigt.

Die Authentifizierung von Apps mit Face ID auf Ihrem iPhone oder iPad ist ganz einfach. Bei einigen Apps können Sie jedoch standardmäßig Face ID verwenden, bei einigen müssen Sie sie jedoch manuell aktivieren. Und andere unterstützen Face ID überhaupt nicht.

Bevor Sie also versuchen, es mit einer App zu verwenden, stellen Sie sicher, dass es Face ID unterstützt, um Verwirrung zu vermeiden. Mit dieser Anleitung können Sie jedoch mit der App-Authentifizierung mit Face ID auf Ihrem iPhone oder iPad beginnen. Haben Sie weitere Fragen? Teile in den Kommentaren unten!

Weiterlesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *