So verbergen Sie gelesene Nachrichten in WhatsApp

Als einer der beliebtesten Messenger auf dem Markt ist WhatsApp wahrscheinlich auf den meisten Smartphones weltweit verfügbar. Es ist eine einfach zu bedienende App, mit der Sie SMS schreiben, Sprachnachrichten senden und andere Benutzer anrufen können. Sie denken wahrscheinlich, dass Sie so ziemlich alles über WhatsApp wissen.

Nun, Sie sind vielleicht ein Tech-Experte, aber Sie kennen nicht jeden Winkel dieser beliebten App. Die folgenden Tipps und Tricks sind entscheidend, wenn Sie WhatsApp in vollem Umfang nutzen möchten.

Gelesene Nachrichten ausblenden

Es gibt eine unausgesprochene Online-Etikette zum Thema SMS. Es schreibt vor, dass Sie niemanden beim “Lesen” lassen sollten. Wir alle wissen davon und tun unser Bestes, um das Lesen dieser Nachrichten zu vermeiden. Manchmal öffnen Sie im Minenfeld der Benachrichtigungen die betreffende Nachricht und wissen, was Sie getan haben. Jetzt muss man es lesen und beantworten, obwohl es nicht der ideale Moment dafür war.

Ja, das Ignorieren von Personen ist unhöflich, aber Sie können das Lesen der Nachricht für später speichern. Angenommen, jemand stellt Ihnen eine komplizierte Frage. Sie können es beantworten, aber Sie möchten es jetzt nicht tun. Glücklicherweise können Sie mit WhatsApp das deaktivieren, was sie als “Lesebestätigungen” bezeichnen.

Diese Einstellung befindet sich im Abschnitt Datenschutz in den WhatsApp-Einstellungen.

WhatsApp verstecken gelesene Nachrichten

Zuletzt gesehen deaktivieren

Das Deaktivieren der Option “Belege lesen” in WhatsApp ist ein praktisches Tool. Personen, die nach Erhalt der Nachricht feststellen können, dass Sie online waren, werden jedoch weiterhin glauben, dass Sie sie gespenstisch behandelt haben. Und ja, WhatsApp bietet den Abschnitt “Zuletzt gesehen” unter dem Namen des Chats an.

wie man gelesene Nachrichten versteckt

Wie Sie sehen, ist WhatsApp glücklicherweise eine der wenigen Chat-Apps, die Ihre Privatsphäre schätzen.

Sie können auswählen, wen Sie sehen möchten, wenn Sie zuletzt auf WhatsApp online waren. Tun Sie dies auf dem Bildschirm Datenschutzeinstellungen. Sie können zwischen jedem, Ihren Kontakten und niemandem wählen.

Lesezeichen setzen

Das klingt vielleicht etwas lächerlich und unnötig, aber Sie können Nachrichten in WhatsApp mit einem Lesezeichen versehen. Mussten Sie jemals ein sehr langes Gespräch durchsuchen, um die bestimmte Nachricht zu finden, die Sie gerade haben? wusste Sie würden irgendwann brauchen? Dann ist diese Funktion perfekt für Sie.

Diese Option heißt “Stern”. Um eine Nachricht zu „markieren“, gehen Sie zu einem beliebigen Chat, drücken Sie eine beliebige Nachricht lange und wählen Sie „Stern“.

Die Nachricht wird in die Kategorie “Markierte Nachrichten” eingeordnet, sodass Sie jederzeit darauf zurückgreifen können. Um unter iOS auf markierte Nachrichten zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Markierte Nachrichten. Alternativ können Sie zu einem beliebigen Chat gehen, auf den Chat-Namen tippen und dann Markierte Nachrichten auswählen.

Gehen Sie auf Android-Geräten zu Weitere Optionen und wählen Sie Markierte Nachrichten.

Kiefernkatzen

Möglicherweise verwenden Sie WhatsApp nicht häufig und kommunizieren nur mit einigen Freunden über diese App. In diesem Fall müssen Sie sich über diese Funktion keine Gedanken machen.

Höchstwahrscheinlich sind Sie jedoch ein begeisterter WhatsApp-Benutzer und haben Probleme mit der Anzahl der dort stattfindenden Konversationen. Wenn Sie weitere Chat-Apps hinzufügen, kann dies zu Kopfschmerzen führen.

WhatsApp kann zwar nichts gegen andere Chat-Apps unternehmen, bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit, Ihre wichtigsten Konversationen ganz oben auf die Liste zu setzen. Das erspart Ihnen unnötiges Scrollen und Suchen.

Das Anheften eines Gesprächs an die Spitze Ihres WhatsApp-Posteingangs ist sehr einfach. Wenn Sie ein iOS-Benutzer sind, wischen Sie in einem Chat nach rechts und tippen Sie auf Pin. Android-Benutzer können dasselbe tun, indem sie eine Konversation in der Liste lange drücken.

Legen Sie die Administratorrechte fest

Sicher, WhatsApp ist wahrscheinlich keine App, die Sie ernsthaft verwenden, aber einige Regeln sind immer noch willkommen. Wenn Sie mit Ihren Freunden eine Gruppe erstellt haben, können diese verrückt werden und anfangen, Dinge umzubenennen, das Gruppenfoto zu ändern und so weiter. Je mehr Leute in einer Gruppe sind, desto schlimmer.

Glücklicherweise bietet WhatsApp Ihnen die Möglichkeit, die Kontrolle über Ihre Gruppen zu übernehmen. Wenn Sie ein Administrator in einer Gruppe sind, können Sie dies so einstellen, dass nur Administratoren diese Änderungen vornehmen können. Gehen Sie dazu während eines Gesprächs zu Gruppeninformationen und wählen Sie dann Gruppeneinstellungen. Wenn Sie der Administrator sind, können Sie hier die Einstellungen anpassen und andere Administratoren festlegen.

Verwenden Sie die Desktop-App

Manchmal kann es lästig werden, an Ihrem Telefon zu hängen. In anderen Fällen müssen Sie in einem Gespräch viel schreiben. Die meisten Menschen sind auf ihren Computertastaturen viel schneller als auf ihren tragbaren Geräten.

Zum Glück a WhatsApp Desktop-App existiert. Es ist ziemlich gut gebaut, so dass Sie Ihr Telefon beiseite legen und sich bei der Installation auf den Computerbildschirm konzentrieren können. Die App spiegelt ziemlich genau wider, was die Telefon-App kann, was brillant ist.

Veröffentlichen Sie Ihren Status

Ja, Status sind auf Facebook immer noch am beliebtesten. Twitter ist eine App, die Status in „Tweets“ verwandelt hat, die heutzutage sehr beliebt sind. Aber wussten Sie, dass Sie Ihren Status auf WhatsApp ändern können?

Status sind auf WhatsApp sinnvoll. Ihre Kontakte können sie sehen und entscheiden, ob es angemessen ist, Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt anzutreiben.

Um Ihren WhatsApp-Status festzulegen, gehen Sie zu Einstellungen und tippen Sie auf Ihren Namen. Anschließend wird Ihre aktuell festgelegte Option im Abschnitt “Info” angezeigt. Tipp Es an. Im nächsten Bildschirm sehen Sie eine Liste der vorgefertigten Status. Wählen Sie eine aus oder fügen Sie eine benutzerdefinierte hinzu, je nachdem, was Sie gerade tun.

Freisprechaufnahme

Wie die meisten anderen Apps bietet WhatsApp eine Sprachtextoption. Halten Sie einfach das Mikrofonsymbol gedrückt, um es zu starten, und lassen Sie es los, um die Aufnahme zu beenden. Wenn Sie jedoch nach oben wischen, während Sie das Aufzeichnungssymbol gedrückt halten, gelangen Sie in den gesperrten Modus. Jetzt können Sie die Taste loslassen und die App setzt die Aufnahme fort.

Die WhatsApp-Erfahrung

Verwenden Sie die oben genannten Tipps und Tricks, um diese fantastische Chat-App vollständig zu erleben. Sie haben vielleicht von einigen gewusst und gerade von anderen erfahren. Vielleicht waren die meisten davon neu für Sie. In jedem Fall ist Ihr WhatsApp-Wissen jetzt umfangreicher.

Welchen dieser Tipps fanden Sie am nützlichsten? Haben Sie noch weitere Tipps? Fühlen Sie sich frei, den Kommentarbereich unten mit allen Gedanken, Vorschlägen und Fragen zu besuchen, die Sie möglicherweise haben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *