So verbergen Sie die IP-Adresse in Safari in iOS 15 und macOS Monterey

Die IP-Adresse, auch Internet Protocol-Adresse genannt, kann ein Fenster zu Ihrem Standort, Ihrem Browserverlauf und mehr sein. Leider können böswillige Parteien oder Werbefirmen diese Informationen missbrauchen. Aber dank Apple können Sie jetzt Ihre IP-Adresse in Safari mit iOS 15, iPadOS 15 und macOS Monterey verbergen.

Als Teil der Intelligent Tracking Prevention von Apple ist das Verbergen Ihrer Safari-IP-Adresse eine großartige Ergänzung. Aber bevor wir mit der Aktivierung fortfahren, wollen wir etwas mehr darüber erfahren, was es ist und wie es für Sie als Benutzer hilfreich ist.

Warum sollten Sie Ihre IP-Adresse in Safari verbergen?

Während Safari bereits Tracker daran hindert, Ihnen über Websites hinweg zu folgen, können sie Ihre IP-Adresse dennoch verfolgen. Darüber hinaus können Online-Tracker, die häufig mit einer Website geladen werden, diese Daten an andere Websites/Apps/Werbetreibende usw.

Und obwohl maßgeschneiderte Anzeigen hilfreich sein können, können sie auch zu schwerwiegenden Datenschutzverletzungen führen. Daher ist es natürlich eine kluge Entscheidung, Ihre IP-Adresse zu verbergen.

Früher musste man ein VPN, Proxy-Server oder andere komplexe Methoden verwenden. Aber Apple hat es mit zwei benutzerfreundlichen Funktionen super einfach gemacht.

Verbergen Sie Ihre IP-Adresse und Ihr privates Relais

Mit IP-Adresse verbergen können Sie Websites daran hindern, Sie zu sehen oder zu verfolgen. Und Private Relay bringt die Dinge mit einer vollständigen IP-Maske auf eine andere Ebene, dh die IP-Adresse vor Websites und Trackern verbergen.

Es verhindert auch, dass ISPs Sie über verschiedene Apps hinweg profilieren. Insbesondere ist Hide your IP address für alle Benutzer mit einem aktualisierten Safari verfügbar, während Private Relay nur für iCloud+-Abonnenten verfügbar ist.

So verbergen Sie die Safari-IP-Adresse vor Trackern auf dem iPhone und iPad

  1. Starten Sie Einstellungen und wählen Sie Safari.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Datenschutz und Sicherheit und tippen Sie auf IP-Adresse ausblenden.
  3. Wählen Sie Von Trackern, um Ihre IP-Adresse zu verbergen.

Verstecken Sie die Safari-IP-Adresse vor Trackern auf dem iPhone und iPad

Hinweis: Wenn Private Relay aktiviert ist, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Von Trackern und Websites
  • Nur von Trackern

Wie verstecke ich meine IP-Adresse auf einem Mac?

  1. Öffnen Sie einen Safari-Tab und tippen Sie in der oberen Menüleiste auf Safari.
  2. Wählen Sie Einstellungen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Datenschutz.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben IP-Adresse ausblenden.

Wie verstecke ich meine IP-Adresse auf einem Mac

Wenn Sie iCloud+ und Private Relay abonniert haben, haben Sie erneut die Möglichkeit, zwischen Von Trackern und Websites oder Nur von Trackern zu wählen.

iOS 15, iPadOS 15 und macOS Monterey haben einige aufregende Änderungen in Safari gebracht. Und ich finde es toll, dass Privatsphäre und einfacher Zugang im Vordergrund des Updates stehen.

So sehr, dass im Krieg von Chrome vs. Safari letztere die Führung übernommen hat. Was sind Ihrer Meinung nach die Vor- und Nachteile von Safari? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Entdecken Sie weitere neue Funktionen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *