So überprüfen Sie, ob jemand anderes Ihr Facebook-Konto verwendet

Haben Sie ein merkwürdiges Verhalten in Ihrem Facebook-Konto bemerkt? Beiträge, Likes oder Updates anzeigen, die nicht von Ihnen stammen? Dies kann ein Zeichen dafür sein, dass jemand anderes Ihr Facebook-Konto verwendet und Sie möglicherweise gehackt wurden. Sie können natürlich nicht, also hier ist, wie man es herausfindet.

Typische Symptome von gehackten Facebook-Konten sind Aktualisierungen und Einträge, die nicht Ihnen gehören, das Folgen oder Liken von Verhaltensweisen, die nicht Ihren eigenen entsprechen, Nachrichten, die an Personen gesendet wurden, die Sie nicht geschrieben haben, und die gefürchtete E-Mail von Facebook.

Die E-Mail lautet wie folgt:

‘Ihr Facebook-Konto wurde kürzlich von einem Computer, einem Mobilgerät oder einem anderen Ort aus angemeldet, den Sie noch nie zuvor verwendet haben. Zu Ihrem Schutz haben wir Ihr Konto vorübergehend gesperrt, bis Sie diese Aktivität überprüfen und sicherstellen können, dass niemand Ihr Konto ohne Ihre Erlaubnis verwendet.

Haben Sie sich von einem neuen Gerät oder einem ungewöhnlichen Ort aus bei Facebook angemeldet? ‘

Es gibt viele Fälle, in denen diese E-Mails irrtümlich gesendet werden. Wenn Sie also eine erhalten, machen Sie sich noch keine Sorgen. Wenn Sie eine verwenden VPNWenn Sie ein Handy oder eine Reise haben, sehen Sie möglicherweise eine Reihe dieser E-Mails. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob jemand Ihr Facebook-Konto verwendet.

Überprüfen Sie, ob jemand Ihr Facebook-Konto verwendet

Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand Ihr Facebook-Konto verwendet, müssen Sie schnell Maßnahmen ergreifen. Angesichts der Integration des sozialen Netzwerks in unser Leben wird weniger Schaden angerichtet, je schneller Sie schändliche Aktivitäten stoppen können.

Glücklicherweise ist Facebook uns weit voraus und kann auf einfache Weise herausfinden, wer sich wann in Ihrem Konto angemeldet hat.

  1. Loggen Sie sich bei Facebook ein wie normal.
  2. Wählen Sie den kleinen Abwärtspfeil im oberen Menü, um auf die Einstellungen zuzugreifen.
  3. Wählen Sie im linken Menü Sicherheit und Anmeldung.
  4. Wählen Sie Wenn Sie angemeldet sind und den Link Mehr Text anzeigen.

Dies sollte Ihnen die letzten drei oder vier Anmeldungen in Ihrem Konto anzeigen. Es wird aufgelistet, welche Art von Gerät von wo und wann angemeldet ist. Überprüfen Sie, ob dies mit Ihrer eigenen Aktivität übereinstimmt. Wenn Sie dort etwas sehen, das nicht mit Ihren Anmeldungen übereinstimmt, müssen Sie Maßnahmen ergreifen.

Sichern Sie Ihr Facebook-Konto

Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand Ihr Facebook-Konto verwendet, müssen Sie ihn abmelden, das Passwort ändern und Ihr Konto sichern. Wenn Sie den obigen Vorgang ausgeführt haben, um festzustellen, ob sich jemand in Ihrem Konto angemeldet hat, können Sie ihn auch abmelden, indem Sie auf den Textlink “Von allen Sitzungen abmelden” klicken. Mach es aber noch nicht. Machen wir uns zuerst fertig.

  1. Zurück aus dem Sitzungsfenster zurück zu Sicherheit und Anmeldung.
  2. Öffnen Sie eine neue Browser-Registerkarte und navigieren Sie zur Seite Sicherheit und Anmeldung.
  3. Wählen Sie auf der neuen Registerkarte neben Passwort ändern die Option Bearbeiten. Bereiten Sie ein neues Passwort in den Feldern vor, speichern Sie die Änderungen jedoch noch nicht. Machen Sie das Passwort gut.
  4. Kehren Sie zu Ihrer ursprünglichen Registerkarte zurück und wählen Sie Von allen Sitzungen abmelden. Bestätigen Sie bei Bedarf.
  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Kennwort ändern die Option Änderungen speichern.

Im Wesentlichen öffnen Sie eine Kopie der Sicherheits- und Anmeldeseite in zwei Browserfenstern. Eine verwenden Sie, um die Sitzungen zu beenden, und die andere, um das Kennwort zu ändern. Sie müssen dies schnell tun, da Sie nicht wissen, ob es sich um einen Bot oder eine Person handelt, die das Konto verwendet. Indem Sie das Beenden der Sitzung erzwingen, werfen Sie jeden raus, der Ihr Konto verwendet. Wenn Sie sofort auf Änderungen speichern klicken, aktualisieren Sie Ihr Passwort. Hoffentlich schnell genug, um den Hacker daran zu hindern, sich erneut anzumelden.

Manchmal löst das Ändern des Passworts eine Anforderung zum Beenden aller Sitzungen aus, dies scheint jedoch ein kleiner Hit und Miss zu sein. Obwohl es hier ein paar zusätzliche Schritte gibt, funktioniert es jedes Mal.

Richten Sie als Nächstes Warnungen für nicht erkannte Anmeldungen ein und richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein.

  1. Navigieren Sie zu Sicherheit und melden Sie sich an, wenn Sie das Fenster geschlossen haben.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten neben Benachrichtigungen über nicht erkannte Anmeldungen abrufen.
  3. Fügen Sie Benachrichtigungen und E-Mail-Benachrichtigungen hinzu. Dies führt dazu, dass Facebook Ihnen eine Anmeldemeldung sendet, wenn Sie sich von einem ungewöhnlichen Ort aus anmelden.
  4. Wählen Sie Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden.
  5. Wählen Sie neben Zwei-Faktor-Authentifizierung die Option Einrichten. Fügen Sie Ihre Telefonnummer hinzu und folgen Sie den Anweisungen.

Sobald diese beiden Dinge eingerichtet sind, ist Ihr Facebook-Konto so sicher wie möglich. Wenn jemand versucht, sich von einem anderen Ort aus in Ihr Facebook-Konto einzuloggen, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Wenn sie versuchen, sich anzumelden, müssen sie sich mit Ihrem Telefon authentifizieren, was sie daran hindern sollte, ihre Spuren zu hinterlassen.

Niemand mag die Idee, gehackt zu werden, aber es ist ganz einfach zu überprüfen, ob jemand anderes Ihr Facebook-Konto verwendet. Jetzt wissen Sie, wie und was Sie tun müssen, wenn Sie gehackt wurden. Viel Glück da draußen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *