So überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke unter Windows oder Mac (2021)

Das Fehlen eines guten Wi-Fi-Signals kann eine Quelle der Frustration sein, egal ob Sie versuchen, Ihre Arbeit zu erledigen oder Ihr Spiel zu starten. Ein schlechtes Wi-Fi-Signal kann nicht nur die Geschwindigkeit reduzieren, sondern auch die Latenz erhöhen, wodurch Ihre Gesamtverbindung lückenhaft und weniger zuverlässig wird. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie die Signalstärke (RSSI) Ihrer WLAN-Verbindung auf Ihrem Mac oder Windows-PC messen. Auf diese Weise können Sie Verbindungsprobleme mit Ihrem Breitband besser beheben.

Überprüfen Sie die Wi-Fi-Signalstärke unter Windows oder Mac (2021)

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die genaue Signalstärke Ihrer Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem Computer zu überprüfen. Unter Windows umfasst dies das Netzwerkverbindungsfeld, die Eingabeaufforderung und PowerShell. Es gibt auch WLAN-Analyse-Apps von Drittanbietern, mit denen Sie die Signalstärke Ihres WLANs unter Windows messen können. Auf einem Mac sind die Dinge viel einfacher, da Sie Ihre Wi-Fi-Signalstärke mit einem einzigen Klick überprüfen können. Werfen wir also einen detaillierten Blick auf all diese Methoden, um die Wi-Fi-Signalstärke auf Ihrem Computer zu überprüfen.

Überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke unter Windows

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Wi-Fi-Signalstärke unter Windows zu überprüfen. All dies werden wir heute in diesem Artikel besprechen.

Methode 1: Überprüfen Sie die Signalstärke mit dem Wi-Fi-Symbol in der Taskleiste

Der einfachste Weg, die Wi-Fi-Signalstärke in Windows anzuzeigen, ist das Netzwerksymbol in der Taskleiste. So machen Sie es:

Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Windows-Taskleiste, um eine Liste aller verfügbaren Wi-Fi-Signale an Ihrem Standort anzuzeigen. Wie Sie sehen können, ist das Signal umso besser, je höher die Anzahl der Balken neben dem Namen einer WLAN-Verbindung ist. Ein vollständiger Satz Stangen ist ideal, während eine weniger Stange auch praktikabel ist. Sie werden es schwer haben, mit nur zwei Balken eine zuverlässige Verbindung herzustellen, während ein Balken Ihre Verbindung unbrauchbar macht.

Hinweis: Der obige Screenshot stammt aus der Windows 11 Insider Preview, aber die Methode funktioniert auch in Windows 10 ähnlich. In der verlinkten Anleitung erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren.

Diese Methode gibt Ihnen zwar eine grobe Schätzung der WLAN-Stärke der verfügbaren Netzwerke, aber keine genaue wissenschaftliche Messung. Hier kommen die nächsten Methoden ins Spiel.

Methode 2: Überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke mithilfe der Eingabeaufforderung

Sie können Ihre Wi-Fi-Signalstärke mithilfe der Eingabeaufforderung überprüfen, um ein besseres und genaueres Ergebnis zu erhalten. Hier ist wie:

  • Öffnen Sie zunächst das Eingabeaufforderungsfenster. Öffnen Sie dazu das Dialogfeld “Ausführen” mit der Windows-Tastenkombination Windows-Taste + R. Geben Sie nun “cmd.exe” (ohne Anführungszeichen) ein oder kopieren + fügen Sie sie ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Hinweis: Sie können die Eingabeaufforderung auch öffnen, indem Sie im Windows-Suchfeld nach „cmd“ (ohne Anführungszeichen) suchen.

  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: netsh wlan show Interfaces. Sie sehen nun die Signalqualität Ihrer aktuellen Netzwerkverbindung.

So überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke auf Ihrem Computer

Hinweis: Sie müssen mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein, damit diese Methode funktioniert.

Methode 3: Überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke mit PowerShellS

Eine andere Möglichkeit, die Wi-Fi-Signalstärke Ihrer aktuellen Verbindung zu überprüfen, ist über Windows PowerShell. Wie die vorherige Methode funktioniert auch dies nur bei der aktuellen WLAN-Verbindung. So gehen Sie vor:

  • Öffnen Sie zunächst Windows PowerShell auf Ihrem Windows-Computer. Suchen Sie dazu im Windows-Suchfeld nach „powershell“ (ohne Anführungszeichen) und klicken Sie auf „Windows PowerShell“.

  • Geben Sie nun den folgenden Befehl ein oder kopieren + fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste: (netsh wlan show Interfaces) -Match ‘^s+Signal’ -Replace ‘^s+Signals+:s+’,”. Sie sehen nun die Signalqualität Ihres aktuellen Signals.

So überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke auf Ihrem Computer

Sie können auch das Snippet innerhalb der Klammern verwenden – den gleichen Befehl wie in der Eingabeaufforderung. Dadurch erhalten Sie genau das gleiche Ergebnis wie bei der früheren Methode. Der erweiterte Befehl filtert die zusätzlichen Informationen heraus und zeigt Ihnen nur den Prozentsatz an, der Ihre Wi-Fi-Signalqualität angibt.

Methode 4: Überprüfen Sie das WLAN-Signal mit Apps von Drittanbietern

Während Sie Ihre aktuelle Wi-Fi-Signalstärke in Windows messen können, gibt es im Betriebssystem keine nativen Methoden, um die genaue Stärke aller verfügbaren Netzwerke an Ihrem Standort anzuzeigen. Dafür müssen Sie auf Apps von Drittanbietern zurückgreifen.

Es gibt viele zuverlässige Apps zum Messen der WLAN-Signalstärke unter Windows, einschließlich Fing (Kostenlos), WLAN-Infoansicht (Kostenlos), WLAN-Analysator (Kostenlos), inSSIDer (Kostenlos), und mehr. Für dieses Tutorial verwenden wir jedoch die kostenlose Open-Source-App Vistumbler. Die neueste Version der App ist offiziell für Windows 10 und früher verfügbar, funktioniert aber auch unter Windows 11 einwandfrei.

Um die Signalstärke aller Wi-Fi-Netzwerke in Ihrer Nähe mit Vistumbler zu überprüfen, müssen Sie zuerst herunterladen die neueste Version der App von Github. Sie können entweder das Installationsprogramm (.exe) oder die portable Version als ZIP-Datei herunterladen, die ich verwende.

Hinweis: Wenn Sie Letzteres wählen, benötigen Sie ein Dateiarchivierungstool wie WinRAR, WinZip oder 7Zip, um die Datei zu extrahieren.

So überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke auf Ihrem Computer

Wie Sie sehen, zeigt die App die genauen RSSI-Werte (Received Signal Strength Indicator) für jedes verfügbare WLAN-Netzwerk an. Es zeigt auch den Prozentsatz der Signalstärke an, was es zu einem der umfassendsten Wi-Fi-Analysetools macht, die Sie auf Ihrem Computer verwenden können.

RSSI wird in Dezibel pro Milliwatt (dBm) gemessen und ist die genaueste Messung der Signalstärke. Ein RSSI von etwa -30 dBm bietet die beste WLAN-Qualität, während jedes Signal bis etwa -60 dBm für den täglichen Gebrauch ausreichend ist. Alles, was über -70dBm hinausgeht, ist für die meisten Zwecke unbrauchbar, während Sie kaum eine Verbindung zu etwas auf der falschen Seite von -80dBm herstellen können.

Überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke auf dem Mac

Auf einem Mac ist das Überprüfen der Wi-Fi-Signalstärke ein Ein-Klick-Vorgang. So machen Sie es:

Halten Sie die Optionstaste gedrückt, während Sie oben in der Menüleiste auf das WLAN-Symbol klicken. Sie sehen nun die WLAN-Signalstärke (RSSI-Wert in dBm) neben einer Vielzahl anderer netzwerkbezogener Informationen in einem Dropdown-Menü.

Überprüfen Sie die WLAN-Signalstärke auf dem Mac

Prüfen Sie ganz einfach, wie stark Ihr WLAN-Signal ist

Das Überprüfen der Signalstärke von Wi-Fi-Netzwerken ist einfach, unabhängig davon, ob Sie Windows oder Mac verwenden. Der Mac bietet jedoch eine native Lösung mit einem Klick, während Sie unter Windows auf Dienstprogramme von Drittanbietern zurückgreifen müssen, um die besten Informationen zu erhalten. So oder so, jetzt, da Sie wissen, wie Sie die Signalstärke verfügbarer Wi-Fi-Netzwerke in Ihrer Nähe überprüfen können, sehen Sie sich an, wie Sie gespeicherte Wi-Fi-Passwörter auf Ihrem Windows-PC finden können. Erfahren Sie auch, wenn Sie gerade dabei sind, mehr über Wi-Fi-Anrufe und die besten Wi-Fi 6E-Funktionen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *