So spielen Sie verlustfreies Audio in Apple Music auf iPhone und iPad ab

Wie Anfang des Jahres angekündigt, hat Apple die Unterstützung von Spatial Audio und Lossless Audio für Apple Music-Abonnenten bereitgestellt. Der Cupertino-Riese startet mit über 20 Millionen verlustfreien Titeln mit dem Ziel, bis Ende 2021 eine Bibliothek mit 75 Millionen verlustfreien Titeln bereitzustellen. Das Beste daran ist jedoch, dass Sie Lossless Audio-Unterstützung ohne Aufpreis erhalten über Ihr bestehendes Apple Music-Abonnement. Wenn Sie also High-Fidelity-Audio auf Ihrem Apple-Gerät erleben möchten, erfahren Sie hier, wie Sie verlustfreies Audio in Apple Music auf iPhone und iPad abspielen.

So streamen Sie verlustfreies Audio in Apple Music (2021)

Für Uneingeweihte ist Lossless Audio ein Dateiformat, das den Originalsong ohne Qualitätsverlust komprimiert. Mit Hilfe fortschrittlicher Komprimierungsalgorithmen bewahrt ALAC (Apple Lossless Audio Codec) alle Attribute, einschließlich Tiefe und Textur, um sicherzustellen, dass die Originalität der Musik erhalten bleibt. Das bedeutet, dass Sie Musik so hören, wie sie vom Künstler gehört werden sollte. Wenn das aus dem Weg ist, tauchen wir ein!

Was benötigen Sie zum Streamen von Apple Music Hi-Res Lossless Audio?

Bevor Sie direkt in den Schritt-für-Schritt-Prozess einsteigen, sollten Sie die grundlegenden Anforderungen besser abhaken.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Gerät zum Streamen von verlustfreiem Audio kompatibel ist. Apple Lossless Audio erfordert iOS 14.6, iPadOS 14.6, macOS 11.4 und tvOS 14.6 und höher. Android-Benutzer müssen Apple Music Version 3.6.0 ausführen, um ein verlustfreies Audioerlebnis zu genießen.

Apple bietet zwei Arten von Lossless Audio-Stufen an – Standard-CD-Qualität und Hi-Res Lossless Audio. Während das verlustfreie Audio in Standard-CD-Qualität 16-Bit/44,1kHz ist und bei 24Bit/48 kHz erreicht, reicht die verlustfreie Hi-Res-Stufe bis zu 24 Bit/192 kHz.

Apple Music verlustfreie Audiostufen

Das iPhone verfügt über einen integrierten DAC, der 24-Bit/48kHz unterstützt und die Verwendung von Lightning-Kopfhörern ermöglicht. Außerdem unterstützt die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse des Mac auch 24-Bit/48-kHz-Audio. Es ist erwähnenswert, dass der 3,5-mm-Lightning-Kopfhöreradapter von Apple mit einem eigenen DAC ausgestattet ist, der 24-Bit/48kHz unterstützt.

Daher kann der beliebte 3,5-mm-Lightning-Kopfhöreradapter von Apple mit kabelgebundenen High-End-Kopfhörern arbeiten. Beachten Sie, dass das Lightning-auf-3,5-mm-Audiokabel von Apple für AirPods Max kein verlustfreies Streaming unterstützt. Apple Lossless Audio Streaming erfordert kabelgebundene Kopfhörer oder Lautsprecher. Die besten audiophilen Kopfhörer für ein Hi-Fi-Hörerlebnis finden Sie im verlinkten Artikel.

Beachten Sie, dass Sie auch zusätzliche Hardware wie einen Digital-Analog-Wandler (DAC) benötigen. Es sollte in der Lage sein, 24-Bit-Audio mit bis zu 192 kHz zu verarbeiten, um hochauflösendes verlustfreies Audio auf Apple Music zu streamen.

AirPods und HomePod unterstützen kein Apple Lossless Audio

Ironischerweise unterstützt keiner der Kopfhörer/Ohrhörer von Apple, einschließlich AirPods, AirPods Pro und AirPods Max, Lossless Audio. Die Geschichte ist auch für HomePod und HomePod mini nicht anders. Die Einschränkungen von Bluetooth, der Analog-Digital-Wandlung und dem Apple Lossless Audio Codec haben Apples Kopfhörer zurückgehalten. Obwohl HomePod AirPlay verwendet, um sich mit Geräten zu verbinden, können sie die höhere Bitrate von Apple Music nicht nutzen.

Leider gibt es keine Klarheit darüber, wann Apple die ALAC-Unterstützung zu seinen Kopfhörern hinzufügen wird. Da Bluetooth 5.0 höhere Bitraten unterstützt, sollte es für den Cupertino-Riesen keine große Sache sein, seine beliebten Kopfhörer mit dem verlustfreien Audio kompatibel zu machen.

Aktivieren Sie Apple Music Hi-Res Lossless Audio auf iPhone und iPad

Um mit dem verlustfreien Hi-Res-Audio-Streaming zu beginnen, müssen Sie es zunächst auf einem kompatiblen iPhone oder iPad aktivieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Starten Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder iPad. Scrollen Sie dann nach unten und gehen Sie zu den “Musik” -Einstellungen.

verlustfreies Audio von Apple Music aktivieren 1

2. Wählen Sie hier „Audioqualität“ und aktivieren Sie oben den Schalter „Lossless Audio“.

Aktivieren Sie verlustfreies Audio in Apple Music auf dem iPhone

3. Als nächstes haben Sie die Möglichkeit, zwischen Lossless und Hi-Res Lossless für Wi-Fi und Mobile Data Streaming zu wählen. Wählen Sie nun Hi-Res Lossless, um hochwertige Musik zu hören (ALAC bis zu 24 Bit/192 kHz).

Apple Music verlustfreie Audioeinstellungen 3

4. Das ist es. Gehen Sie nun zur Apple Music-App. Unter vielen Alben und Titeln werden die Tags „Lossless“ und „Apple Digital Master“ angezeigt. Tippen Sie auf Play und genießen Sie ein verlustfreies Audioerlebnis in Hi-Res in Apple Music.

Apple Music verlustfreies Audio

Darüber hinaus können Sie auch die Einstellungen auf Ihrem Apple TV und Mac aufrufen, um das verlustfreie Audio-Hörerlebnis auf dem jeweiligen Gerät anzupassen.

Beste Digital-Analog-Wandler (DACs) für Apple Music Lossless Audio

Wie oben erwähnt, benötigen Sie einen leistungsfähigen Digital-Analog-Wandler (DAC), um verlustfreies Audio in Apple Music auf Ihrem iPhone oder iPad zu hören. Wenn Sie nach einem suchen, sehen Sie sich diese bemerkenswerten Tipps an.

1. Akkord Mojo

Wenn Sie nach einem All-in-One-Digital-Analog-Konverter suchen, um verlustfreies Audio in Apple Music zu streamen, könnte Chord Mojo die perfekte Wahl sein. Dieser DAC zeichnet sich durch ein leichtes und kompaktes Design aus. So können Sie es auch in einer winzigen Tasche bequem tragen.

Akkord Mojo

Chord Mojo wurde für iPhone, Android, PC und Mac entwickelt, sodass Sie Musik streamen können, ohne sich mit Inkompatibilitätsproblemen auseinandersetzen zu müssen. Der Kopfhörerverstärker unterstützt zahlreiche Audiodateiformate und ist dafür bekannt, klaren Ton zu liefern. Es kommt mit einem eingebauten Akku, der mit einer einzigen Ladung bis zu 8-10 Stunden laufen kann. Obwohl Chord Mojo mit 700 US-Dollar ziemlich teuer ist, verfügt es über alle Funktionen, um dem hohen Preis gerecht zu werden.

Bei Amazon kaufen: $699

2. AudioQuest Dragonfly Cobalt

AudioQuest Libelle Kobalt

Mit einem ordentlichen Formfaktor ist AudioQuest Dragonfly Cobalt ein leistungsfähiger Digital-Analog-Wandler. Der Dragonfly Cobalt enthält einen ESS ES9038Q2M DAC-Chip und kann alle Musikdateien von MP3 bis Hi-Res Audio (bis zu 24 Bit / 96 kHz) abspielen. Außerdem können Sie es sowohl mit iPhone- als auch mit Android-Geräten verwenden. Die Klangqualität ist dank des Slow Roll-Off-Filters mit minimaler Phase, der es ermöglicht, kristallklares Audio zu liefern, auf dem neuesten Stand.

Insgesamt ist Dragonfly Cobalt einer der besten Digital-Analog-Wandler, die Sie kaufen können, um verlustfreies Audio in Apple Music auf Ihrem iPhone zu streamen.

Bei Amazon kaufen: $299

3. XtremPro

XtremPro X1-1 Hochleistungs-USB-DAC

Wenn Sie einen relativ günstigen und dennoch effizienten USB-DAC zum Streamen von Hi-Fi-Audio (bis zu 24 Bit / 96 kHz) auf Ihrem iPhone wünschen, klingt XtremPro nach einer guten Wahl. Abgesehen davon, dass es im Vergleich zu den meisten Digital-Analog-Wandlern erschwinglich ist, unterstützt es alle Arten von Musikdateien. Selbst in Bezug auf die Klangqualität kann es seinen teuren Gegenstücken harte Konkurrenz machen.

Bei Amazon kaufen: $32.99

Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie auch einen effizienten USB-Adapter benötigen, den Sie mit einem Digital-Analog-Wandler verwenden können. Wenn Sie ein zuverlässiges Gerät erhalten möchten, empfehle ich Ihnen, den Apple Lightning-zu-USB-Kamera-Adapter auszuprobieren, um verlustfreies Audio in Apple Music abzuspielen.

Apple Lightning-zu-USB-Adapter ($29)

Apple Lightning-zu-USB-Kamera-Adapter kaufen: $24

Ist Apple Music der einzige Dienst, der verlustfreies Audio unterstützt?

Nein. Es gibt einige andere Streaming-Dienste, die verlustfreies Audio unterstützen, darunter Amazon Music HD, Tidal und Qoboz. Spotify hat Anfang dieses Jahres auch Hi-Fi-Streaming für seine Plattform angeteasert, muss jedoch noch verlustfreie Audiounterstützung für alle Benutzer bereitstellen. Wenn Sie also kein Fan von Apple Music sind, können Sie für ein verlustfreies Audioerlebnis sicherlich andere Musik-Streaming-Dienste ausprobieren.

Beachten Sie jedoch, dass Apple im Gegensatz zu einigen anderen Musik-Streaming-Diensten keine zusätzlichen Gebühren für das Streaming von verlustfreiem oder hochauflösendem Audio erhebt. Amazon Music trat kurz darauf in die Fußstapfen von Apple und stellte seine verlustfreie „HD“-Stufe ohne Aufpreis für bestehende Abonnenten zur Verfügung.

Verwenden Sie Apple Music, um verlustfreies Audio auf iPhone und iPad zu streamen

Das wars so ziemlich! So können Sie verlustfreies Audio in Apple Music auf Ihrem iPhone oder iPad abspielen. Während die Einführung von verlustfreiem Audio für Apple Music gut abschneidet, hat das Fehlen von AirPods und HomePod-Unterstützung die Aufregung für viele gedämpft. Hoffentlich wird der Cupertino-Riese eher früher als später Audioprodukte auf den Markt bringen, die verlustfreies Audio-Streaming unterstützen. Wie auch immer, was halten Sie von verlustfreiem Audio? Glauben Sie, dass es Apple Music einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten wie Spotify und YouTube Music bieten wird? Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *