So sehen Sie die Teile- und Servicehistorie Ihres iPhones

Apple hat das iPhone um die Funktion „Teile- und Servicehistorie“ erweitert. Jetzt können iPhone-Benutzer sehen, ob Reparaturzentren Originalteile für die Wartung ihrer Geräte verwendet haben. Die neue Funktion wird Lieferanten von gefälschten Teilen einen Schlag versetzen und gleichzeitig iPhone-Benutzer schützen.

Sehen wir uns an, wie diese Funktion bei verschiedenen iPhone-Modellen funktioniert.

Was ist die iPhone-Teile- und Servicehistorie?

Mit iOS 15.2 hat Apple es Benutzern ermöglicht, die Teile- und Servicehistorie ihres iPhones anzuzeigen. Dies ist ein großer Schritt, um das Programm „Recht auf Reparatur“ zu unterstützen und Benutzer vor Betrug zu schützen.

Sie können sehen, ob der Techniker mit Original-Apple-Teilen repariert hat. Apple sagt, dass der Status der Teile keinen Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit hat. Darüber hinaus wird es keine Maßnahmen gegen iPhones ergreifen, die mit gefälschten Teilen gewartet werden.

Die Funktion stellt sicher, dass unabhängige Reparaturanbieter Originalteile von Apple verwenden. Nach wie vor kritisierten die Leute Apple, weil es iPhones deaktiviert hatte, die von einem Drittanbieter repariert wurden.

Welche iPhones werden unterstützt? Lass es uns herausfinden.

iPhones, die die Funktion Teile- und Servicehistorie unterstützen

Apple hat die Teile- und Servicehistorie auf neuere iPhone-Modelle mit iOS 15.2 beschränkt. Die detaillierte Servicehistorie ist auf den iPhones 12 und 13 verfügbar. Schauen wir uns verschiedene iPhone-Modelle und die Unterstützung der Servicehistorie an.

  • iPhone XR, XS, XS Max und iPhone SE 2020 – Sie können überprüfen, ob der Akku ausgetauscht wurde.
  • iPhone 11 – Sie können sehen, ob der Akku oder das Display ausgetauscht wurde.
  • Auf dem iPhone 12 und iPhone 13 – Sie können sehen, ob Akku, Display und Kamera ausgetauscht wurden.

So überprüfen Sie, ob das iPhone mit Apple-Originalteilen gewartet wurde

Gehen Sie zu Einstellungen → Allgemein → Über. Hier sehen Sie die Option iPhone-Reparaturverlauf. Auf Geräten mit iOS 15.1 oder früher können Sie nur sehen, ob das Teil echt ist oder nicht.

Sehen Sie auf dem iPhone, ob das Apple-Teil echt ist oder nichtQuelle: Apple

Wenn der Techniker Originalteile verwendet hat, wird „Original Apple Part“ angezeigt. Sie können auf den Teil tippen, um weitere Informationen wie das Datum des Dienstes anzuzeigen.

Original Apple-Teil auf dem iPhoneQuelle: Apple

Alternativ zeigt iOS auch eine Meldung mit der Meldung Unbekannter Teil an. Aber was genau ist es? Lass es uns herausfinden.

Was bedeutet unbekannter Teil?

Die iPhone Teile- und Servicehistorie zeigt ein unbekanntes Teil an, wenn es sich nicht um ein Originalteil handelt. Die Meldung erscheint auch, wenn der Techniker Teile von einem anderen iPhone verwendet hat. In manchen Fällen, Unbekannter Teil kann auch auf eine unvollständige Installation des Teils hinweisen.

Was bedeutet unbekannter Teil für das iPhone?Quelle: Apple

Meldungen für Display und Batterie prüfen

Die Teile- und Servicehistorie zeigt die Reparaturhistorie für Display und Batterie. Nach einem Bildschirmaustausch könnten Sie eine Meldung erhalten, die besagt: „Apple hat die Geräteinformationen für dieses iPhone aktualisiert.“ Diese Meldung bedeutet, dass Apple das ersetzte Display nicht überprüfen kann. Sie können sich in solchen Fällen an zertifizierte Techniker wenden und sie bitten, sie zu aktualisieren.

Apple warnt davor, dass solche Displays nicht richtig funktionieren und sogar Sicherheitsprobleme verursachen könnten. Zum Beispiel könnten Funktionen wie True Tone nicht mehr funktionieren. Möglicherweise haben Sie auch Berührungsprobleme und eine merkliche Abnahme der Farbgenauigkeit und Helligkeit.

Früher zeigte Apple vier Tage lang eine Benachrichtigung auf dem iPhone-Sperrbildschirm an. Ich bin mir nicht sicher, ob es so weitergeht.

Warum speichert Apple iPhone-Reparaturdaten?

Apple ordnete Informationen über Teile und Servicehistorie mit der iPhone-Seriennummer zu. Das Unternehmen sagt, dass es für “Serviceanforderungen, Sicherheitsanalysen und zur Verbesserung zukünftiger Produkte” verwendet wird. Darüber hinaus ist die Funktion nicht verfügbar, wenn der Akku, die Kamera oder das Display nicht ausgetauscht werden.

Die Reparaturdaten könnten Apple dabei helfen, Garantieansprüche anzunehmen/abzulehnen. Es wird einfacher sein, Mängel am iPhone zu erkennen und bei Bedarf einen frühzeitigen Rückruf auszulösen.

Warum Sie Apple-Originalteile verwenden sollten

Neuere iPhones sind schlank und packen mehr Hardware als zuvor. Eine unsachgemäße Montage kann zu Fehlfunktionen und anderen Sicherheitsrisiken führen. In einigen Fällen kann das Gerät überhitzen oder explodieren. Daher wird dringend empfohlen, Originalteile zu verwenden.

Geräte mit Originalteilen erzielen einen besseren Wiederverkaufswert. Auf Reparaturen erhalten Sie eine Garantie.

Sie können Ihr iPhone entweder zu autorisierten Serviceanbietern oder zu unabhängigen Reparaturanbietern bringen. Apple trainiert letztere, um auf Originalteile und -werkzeuge zuzugreifen. Das Beste daran ist, dass unabhängige Reparaturanbieter Reparaturgarantien anbieten.

Verpacken

Apple hat iPhone-Teile und Service-Historie entwickelt, um Benutzer davon abzuhalten, Teile von Drittanbietern zu installieren. Dieser Schritt ist für Apple von Vorteil, da das Unternehmen mehr Teile verkaufen kann. Es ist erwähnenswert, dass Apple-Teile im Vergleich zu anderen erheblich teuer sind.

Auch iPhone-Nutzer profitieren von bestimmten Vorteilen. Beim Kauf eines gebrauchten iPhones können Sie überprüfen, ob es mit Originalkomponenten repariert wurde.

Reparieren Sie iPhones lieber selbst oder besuchen Sie das autorisierte Apple Service Center? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Lesen Sie als nächstes:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *