So schalten Sie den Sound des Kameraverschlusses auf dem iPhone oder iPad aus (6 Möglichkeiten)

Der Auslöserton der iPhone-Kamera ist beim Klicken auf ein Bild zu hören, insbesondere in einem stillen Raum oder einer Besprechung. Leider gibt es in iOS oder iPadOS kein Umschalten, mit dem Sie den Kameraton vollständig ausschalten können.

Es gibt jedoch 6 schnelle und unkomplizierte Möglichkeiten, um den störenden Verschlussgeräusch der iPhone- oder iPad-Kamera zu deaktivieren. Beginnen wir mit dem einfachsten.

Hinweis: Die aufgeführten Methoden gelten für alle iPhone-Modelle, sofern nicht anders angegeben.

  1. Verwenden Sie die Stummschaltung, um den Ton der Kamera auszuschalten
  2. Verwenden Sie das Control Center, um den Kameraton auszuschalten
  3. Schalten Sie Live Photo ein, wodurch störender Auslöserton deaktiviert wird
  4. Klicken Sie auf das Bild, während Sie ein Video aufnehmen
  5. Schließen Sie einen kabelgebundenen oder kabellosen Kopfhörer wie AirPods an und klicken Sie auf ein Bild
  6. Spielen Sie Audio ab und machen Sie ein Bild ohne hörbaren Kameraton

1. Schalten Sie den Ton der Kamera mit der Stummschaltung aus

Der schnellste Weg, um den Ton der iPhone-Kamera zu deaktivieren, besteht darin, ihn stummzuschalten. Wenn Sie danach ein Bild aufnehmen, hören Sie den Auslöserton der Kamera nicht mehr.

Um Ihr iPhone stummzuschalten, drücken Sie den Schalter oben links auf Ihrem iPhone.

Platzierung des Rings oder des lautlosen Schalters auf dem iPhoneQuelle: Apple

Nach dem Stummschalten sehen Sie eine orange Farbe in der Stummschalttaste.

So schalten Sie ein iPhone stummQuelle: Apple

Öffnen Sie nun die Kamera-App und klicken Sie auf ein Bild. Es wird kein Verschlussgeräusch zu hören sein!

Dadurch wird auch der Ton des Kameraverschlusses ausgeschaltet, wenn Sie in WhatsApp oder anderen solchen Apps auf ein Bild klicken.

Hinweis: Vergessen Sie nach dem Klicken nicht, die Stummschaltung Ihres iPhones aufzuheben, indem Sie denselben Schalter nach oben drücken.

2. Verwenden Sie das Control Center, um den Ton der Kamera auszuschalten

  1. Rufen Sie das Control Center auf.
    > Wischen Sie auf einem iPhone mit Gesichts-ID (iPhone X und höher) von der oberen rechten Ecke (wo sich das Akkusymbol befindet) nach unten.
    > Wischen Sie auf dem iPhone mit der Home-Taste vom unteren Bildschirmrand nach oben.
  2. Ziehen Sie den Lautstärkeregler auf Null.
  3. Öffnen Sie die Kamera und machen Sie ein Foto. Kein Klickgeräusch.Verwenden Sie das Control Center, um den Kameraton auszuschalten

3. Schalten Sie Live Photo ein, wodurch der störende Auslöserton deaktiviert wird

Live-Fotos sind 3-Sekunden-Bilder, die sich bewegen und Audio haben. Wenn Sie Live-Fotos aufnehmen, ist kein Kameraverschluss zu hören (um das umgebende Audio aufzunehmen).

Um Live Photo zu aktivieren, öffnen Sie die Kamera-App und tippen Sie auf das Symbol mit drei Kreisen. Wenn bei älteren iPhones das Live-Foto aktiviert ist, wird das Symbol gelb. Bei neueren iPhones ist der Schrägstrich nicht mehr vorhanden. Klicken Sie jetzt auf ein Bild.

Aktivieren Sie Live Photo, wodurch der Kameraton deaktiviert wird

Tipp: Möchten Sie immer auf Live-Fotos klicken? Aktivieren Sie Live Photo über die Kamera-App. Öffnen Sie anschließend die iPhone-Einstellungen → Kamera → Einstellungen beibehalten → Live-Fotos aktivieren. Jetzt haben Sie Ihre Kamera so eingestellt, dass Live-Fotos immer eingeschaltet bleiben.

Hinweis: Standardmäßig ist Live Photo aktiviert. Wenn Sie es also über die Kamera-App deaktivieren, wird es beim nächsten Mal deaktiviert, wenn die Einstellungen beibehalten werden.

Verbunden: So ändern Sie Live-Fotos in normale Fotos auf dem iPhone oder iPad

Wussten Sie, dass Sie auf Bilder klicken können, während Sie ein Video auf Ihrem iPhone aufnehmen? Und während Sie das tun, gibt es keinen Kameraverschlusston.

4. Klicken Sie auf das Bild, während Sie ein Video aufnehmen

  1. Öffnen Sie die Kamera und wischen Sie zu VIDEO.
  2. Tippen Sie auf die rote Schaltfläche, um die Videoaufnahme zu starten.
  3. Tippen Sie jetzt auf die weiße Schaltfläche, um während der Videoaufnahme auf Bilder zu klicken. Es würde keinen Kameraton geben.Klicken Sie während der Videoaufnahme auf das Bild, um keinen Kameraverschlusston zu hören

5. Schließen Sie einen kabelgebundenen oder kabellosen Kopfhörer wie AirPods an und klicken Sie auf ein Bild

Lassen Sie mich gleich sagen, dass dies den Auslöserton der Kamera nicht ausschaltet, sondern an die Kopfhörer ausgibt. Dies bedeutet, dass Personen in Ihrer Umgebung beim Klicken auf ein Foto keinen unnötigen Kameraton hören.

Wenn Sie einen kabelgebundenen Kopfhörer haben, schließen Sie ihn über die Kopfhörerbuchse oder den Lightning-Anschluss an Ihr iPhone an. Wenn Sie einen drahtlosen Bluetooth-Kopfhörer wie AirPods haben, verbinden Sie diese. Öffnen Sie nun die Kamera-App und klicken Sie auf Bilder. Der Auslöserton ist in den angeschlossenen Kopfhörern und nicht im iPhone-Lautsprecher zu hören.

6. Spielen Sie Audio ab und machen Sie ein Bild ohne hörbaren Kameraton

Auch dieser Hack tötet den Kameraton nicht, macht ihn aber unhörbar. Öffnen Sie dazu einen Musikplayer Ihrer Wahl und spielen Sie ein Lied ab. Dies kann die iOS Music App oder eine Drittanbieter-App wie Spotify, Amazon Prime Music, Saavn usw. sein.

Öffnen Sie anschließend die Kamera und klicken Sie auf Bilder. Das Verschlussgeräusch ist kaum hörbar. Der aus der Musik-App kommende Ton überschattet den Auslöserton.

Auf diese Weise können Sie den Auslöserton der Kamera auf einem iPhone deaktivieren. Die Tipps hier gelten auch für das iPad. Ich hoffe, diese kurze Anleitung war hilfreich.

Wenn sich der Auslöserton der iPhone-Kamera für Sie nicht ausschalten lässt, starten Sie Ihr Gerät neu und probieren Sie diese Lösungen aus. Bevor Sie gehen, lesen Sie das Folgende.

Weiterer Hinweis: In einigen Ländern wie Japan und Korea ist es Ihnen gesetzlich nicht gestattet, den Kameraton auszuschalten, während Sie auf ein Bild klicken. Dies stellt sicher, dass Sie nicht unaufgefordert herumschnüffeln oder heimlich Bilder aufnehmen, wenn das Motiv Ihre Aktion nicht bemerkt.

Weitere kamerabezogene Beiträge:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *