So richten Sie einen Raspberry Pi Webserver im Jahr 2021 ein [Guide]

Raspberry Pi ist nicht nur ein kleiner Bordcomputer, sondern eine Bastelkarte, die fast alles kann. Möchten Sie Pi-hole auf Raspberry Pi einrichten, um Anzeigen und Tracker aus Ihrem gesamten Heimnetzwerk zu blockieren? Ja, das tut es. Sie möchten einen Raspberry Pi Webserver für die Webentwicklung und den lokalen Dateitransfer einrichten? Nun, das tut es auch. Tatsächlich ist die Verwendung eines Raspberry Pi eine großartige und kostengünstige Möglichkeit, einen persönlichen Webserver zu erstellen. Wenn Sie also interessiert sind, folgen Sie dieser einfachen Anleitung und verwandeln Sie Ihren Raspberry Pi im Handumdrehen in einen Webserver.

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

Um einen Raspberry Pi Webserver einzurichten, müssen Sie zunächst einen Webserver installieren. Es gibt zwei beliebte Webserver: Apache und Nginx. Aber in diesem Tutorial werden wir Apache verwenden, weil es zuverlässig und einfacher zu bedienen ist. Außerdem installieren wir PHP, damit Sie dynamische Webseiten auf Ihrem Raspberry Pi hosten können. Nachdem wir das alles gesagt haben, springen wir zu den Schritten.

  • Apache Webserver auf Raspberry Pi installieren

1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie das Raspberry Pi OS mit der Desktop-Benutzeroberfläche auf der SD-Karte geflasht haben. Wenn Sie mit all dem noch nicht vertraut sind, folgen Sie unserer Anleitung zum Einrichten von Raspberry Pi aus der Ferne. Das heißt, wenn Sie einen externen Monitor haben, werden die Dinge viel glatter.

2. Sobald Raspbian OS hochgefahren ist, öffnen Sie das Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus, um Raspbian OS auf die neueste Version zu aktualisieren.

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade -y

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

3. Als nächstes müssen wir den Apache-Webserver auf dem Raspberry Pi installieren. Führen Sie den folgenden Befehl im Terminal aus.

sudo apt install apache2 -y

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

4. Nach der Installation ist der Apache-Webserver live. Öffnen Sie einfach den Browser auf Raspberry Pi und geben Sie localhost oder 127.0.0.1 ein und drücken Sie die Eingabetaste, um auf den Webserver zuzugreifen. Es sollte die HTML-Seite von Apache laden.

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

5. Sie können die IP-Adresse des Raspberry Pi auch direkt in einem Browser eingeben, um auf den Webserver zuzugreifen. Führen Sie hostname -I im Terminal aus, und Sie finden die IP-Adresse Ihres RPi.

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

6. Geben Sie die IP-Adresse in den Browser ein und schon haben Sie sie. Tatsächlich können Sie die IP-Adresse auf jedem Gerät in Ihrem lokalen Wi-Fi-Netzwerk verwenden und auf den Webserver zugreifen. Zum Beispiel kann ich problemlos von meinem Chromebook aus auf den Webserver von Raspberry Pi zugreifen.

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

7. Zu Ihrer Information werden alle Webserverdateien unter /var/www/html/ gespeichert. Sie können also das Verzeichnis an diesen Ort ändern und alle Dateien anzeigen. Hier sind die auszuführenden Befehle.

cd / var / www / html / ls -al

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

8. Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, ist die Datei index.html im Besitz von root. Bevor Sie also etwas ändern, müssen Sie den Besitzer in pi (you) ändern. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Besitz zu ändern.

sudo chown pi: index.html ls -al

Wie Sie im Screenshot unten sehen können, ist pi jetzt Eigentümer des Webservers. Sie können das gleiche Format auch verwenden, um den Besitz von Ordnern wie html und www zu ändern.

Besitzer wechseln

9. Öffnen Sie nun die Datei über das Terminal oder den Dateimanager. Ich verwende den Dateimanager für einen einfacheren Zugriff. Navigieren Sie zu „var -> www -> HTML“, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „index.html“ und wählen Sie „Texteditor“.

Himbeere

10. Wenn ich jetzt Änderungen am Titel vornehme und speichere, werden diese sofort auf dem Webserver angezeigt. Sie sehen den aktualisierten Titel, wenn Sie den Webserver in einem Browserfenster öffnen. Dieser Schritt bestätigt, dass Ihr Raspberry Pi-Webserver gut funktioniert.

Einrichten eines Raspberry Pi Webservers (2021)

  • PHP auf Raspberry Pi installieren

Wenn Sie Ihre Webseiten auf Raspberry Pi testen möchten, reicht es nicht aus, nur den Webserver zu installieren. Sie müssen auch PHP installieren, um eine Lösung wie XAMPP auf Raspberry Pi zu haben. Damit können Sie dynamische Webseiten auf Ihrem Raspberry Pi testen. So gehen Sie vor.

1. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die neueste PHP-Version auf Ihrem Raspberry Pi zu installieren.

sudo apt install php libapache2-mod-php -y

Installieren Sie PHP auf Raspberry Pi

2. Wechseln Sie als Nächstes in das gleiche Verzeichnis var/www/html/ und erstellen Sie eine PHP-Datei mit einem Texteditor.

Installieren Sie PHP auf Raspberry Pi

3. Öffnen Sie als Nächstes die Datei mit einem Texteditor und geben Sie den PHP-Code ein, den Sie hinzufügen möchten. Ich habe zum Beispiel den PHP-Code hinzugefügt, der eine einfache Anweisung ausgibt.

Installieren Sie PHP auf Raspberry Pi

  • Testen von FileZilla auf Raspberry Pi

Nachdem wir Apache-Webserver und PHP auf Raspberry Pi eingerichtet haben, ist es endlich an der Zeit zu testen, ob wir unsere bestehenden Web-Assets mit dem beliebten FTP-Client FileZilla auf den RPi-Webserver übertragen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch andere FTP-Clients wie WinSCP verwenden. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen.

1. Installieren Sie FileZilla (Kostenlos) auf einem anderen PC, der mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist.

2. Navigieren Sie als Nächstes auf dem Raspberry Pi zum Abschnitt „Startmenü -> Einstellungen -> Raspberry Pi-Konfiguration“. Wechseln Sie hier zu „Schnittstellen“ und aktivieren Sie „SSH“.

Testen von FileZilla auf Himbeerpi

3. Öffnen Sie in FileZilla „Dateimenü -> Site Manager“ und fügen Sie eine „Neue Site“ hinzu. Wählen Sie hier als Protokoll „SFTP“ und tragen Sie im Feld „Host“ die IP-Adresse des Webservers des Raspberry Pi ein. Lassen Sie das Feld „Port“ leer. Geben Sie danach die Standard-Anmeldeinformationen ein: pi als Benutzernamen und Himbeere als Passwort. Klicken Sie nun auf „Verbinden“.

Hinweis: Wenn Sie während der Einrichtung das Passwort des Raspberry Pi geändert haben, dann geben Sie das neue Passwort ein.

Testen von FileZilla auf Himbeerpi

4. Sie verbinden sich mit dem Webserver Ihres Raspberry Pi. Jetzt können Sie alle Ihre HTML-, CSS- und PHP-Assets direkt auf Raspberry Pi übertragen und Ihre Webentwicklung problemlos beginnen.

Testen von FileZilla auf Himbeerpi

Verwandeln Sie Ihren Raspberry Pi in wenigen einfachen Schritten in einen Webserver

So können Sie einen Webserver auf dem Raspberry Pi einrichten. Alle Tools, die für den Betrieb eines Webservers erforderlich sind, sind auf dem Debian-basierten Raspbian-Betriebssystem verfügbar, sodass es überhaupt keine Probleme gibt. Auch wenn Sie ein Anfänger sind, können Sie der obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen und das RPi-Board im Handumdrehen in einen Webserver verwandeln. Das ist jedenfalls alles von uns. Wenn Sie Fragen haben, lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *