So richten Sie den einfachen Modus für Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge ein

Das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge sind leistungsstarke Smartphones. Für diejenigen, die nicht alle Funktionen und Einstellungen des Galaxy S7 benötigen, gibt es eine Möglichkeit, den „Easy Mode“ des Galaxy S7 zu aktivieren, um die Komplexität der Funktionen von Android zu verringern und eine einfachere Benutzererfahrung für das Samsung Galaxy zu ermöglichen S7 für neue Benutzer.

Durch die Aktivierung des Easy Mode auf dem Galaxy S7 wird ein einfacher Startbildschirm für die Navigation mit den Grundeinstellungen erstellt. Wenn Sie zwischen dem einfachen Modus und den Standardeinstellungen wechseln, werden alle Daten und Informationen übertragen. Im Folgenden finden Sie Anweisungen zum Einrichten und Aktivieren des Easy Mode auf dem Galaxy S7.

Aktivieren und Deaktivieren des Easy Mode

Der beste Weg, um den einfachen Modus auf Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge zu aktivieren, besteht darin, im Einstellungsmenü die Option „Personalisierung“ auszuwählen. Wählen Sie dort den einfachen Modus. Auf dieser Auswahlseite sehen Sie einen Schalter, mit dem Sie zwischen dem einfachen und dem Standardmodus wechseln können. Dort können Sie auswählen, welche Apps Sie auf dem Launcher platzieren möchten, wenn Sie auf den Samsung Galaxy S7 Easy Mode zugreifen. Nachdem Sie ausgewählt haben, welche Apps Sie im einfachen Modus verwenden möchten, kehren Sie zum Startbildschirm zurück, der jetzt einfacher zu verwenden und zu navigieren ist.

Wenn Sie jetzt zum Startbildschirm gelangen, können Sie drei verschiedene Seiten anzeigen, wobei eine der Seiten Widgets wie Kalender, Uhr und Wetter enthält. Sie können auch sechs andere Widgets wie Taschenlampe, Lupe, Kamera, Telefon, Nachrichten und den Browser verwenden. Auf der linken Seite des Startbildschirms können Sie Ihre Lieblingskontakte anzeigen, die Sie manuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Wenn sich das Galaxy S7 im einfachen Modus befindet, funktionieren Benachrichtigungen und andere Tasten genauso wie im Standardmodus. Möglicherweise stellen Sie jedoch fest, dass sich das Menü “Einstellungen” geringfügig visuell ändert. Dabei werden die wichtigsten und am häufigsten verwendeten Einstellungsoptionen angezeigt und der Rest hinter der Schaltfläche “Weitere Einstellungen” ausgeblendet.

Samsung Galaxy S7 im einfachen Modus konfigurieren

Die beste Möglichkeit, das Samsung Galaxy S7 im einfachen Modus zu konfigurieren, besteht darin, die großen Pluszeichen an leeren Stellen auf den Startbildschirmen zu verwenden, an denen Sie der Seite verschiedene Widgets hinzufügen können. Sie können diese Spots verwenden, um auch Lieblingskontakte oder einzelne Apps hinzuzufügen, je nachdem, wie Sie Ihr Galaxy S7 anpassen möchten.

Wenn Sie auf den leeren Stellen auf dem Startbildschirm ein Widget oder eine App hinzufügen, wird eine Liste der bereits installierten alphabetischen Apps angezeigt. Anschließend müssen Sie aus der Liste nach der App suchen, die Sie hinzufügen möchten, und sie auswählen. Um von Zeit zu Zeit auf eine App zuzugreifen, die nicht an den Startbildschirm angeheftet ist, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche “Weitere Apps” in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

Sie können Apps und Startbildschirme auch im abgesicherten Modus entfernen und neu anordnen. Klicken Sie dazu auf die Menüschaltfläche in der oberen Ecke des Bildschirms und wählen Sie „Bearbeiten“. Anschließend können Sie die Schaltfläche “-” über jeder App auswählen, die entfernt werden kann. Die Verknüpfung wird durch einen leeren Bereich ersetzt, in dem Sie eine App Ihrer Wahl hinzufügen können.

Vom abgesicherten Modus zum normalen Modus zurückkehren

Wenn Sie im abgesicherten Modus zu den Standardeinstellungen zurückkehren möchten, müssen Sie nur zur Einstellungsseite gehen und nach dem einfachen Modus suchen. Dort müssen Sie die Taste wieder in den „Standardmodus“ schalten und „Fertig“ auswählen. Ihr normales Layout des Startbildschirms wird wieder normalisiert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.