So lassen Sie Ihre AirPods lauter klingen (12 Lösungen)

Ich habe fast ein Dutzend verkabelte Apple EarPods verwendet und benutze AirPods (seit der ersten Generation). Ich kann Ihnen versichern, dass mit der Zeit (nach etwa zwei Jahren) fast alle Apple-Kopfhörer ihre Tonausgabe verringern. Wenn Ihre neuen AirPods jedoch mit einem Lautstärkeproblem konfrontiert sind, kann es sein, dass ihre Grills blockiert sind oder Sie nur eine begrenzte Tonausgabe haben. Um Ihnen zu helfen, habe ich eine Liste von 12 Lösungen zusammengestellt, mit denen Ihre AirPods lauter klingen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, sie auch auf Ihren alten AirPods auszuprobieren!

Hinweis: Die folgenden Lösungen gelten für alle Modelle: AirPods 1. und 2. Generation, AirPods Pro und AirPods max. Darüber hinaus müssen Sie diese beiden Punkte überprüfen, bevor Sie zu Lösungen wechseln:

  • Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke aufgedreht ist. Drücken Sie während der Medienwiedergabe mehrmals die Lauter-Taste auf der linken Seite des Geräts. Sie können auch das Kontrollzentrum aufrufen und den Lautstärkeregler nach oben ziehen oder Siri rufen und sie darum bitten Stellen Sie die Lautstärke auf 75 Prozent ein oder 100 Prozent.
  • Stellen Sie sicher, dass AirPods aufgeladen sind. Hier erfahren Sie, wie Sie den Ladestatus überprüfen.
  1. Schalten Sie die Lautstärkebegrenzung und den Soundcheck des iPhones aus
  2. Schalten Sie den Equalizer aus
  3. Deaktivieren Sie die Kopfhörersicherheit auf Ihrem iPhone
  4. Schalten Sie den Energiesparmodus aus
  5. Kalibrieren Sie die AirPods
  6. Passen Sie die Lautstärke zwischen dem linken und dem rechten Pod an
  7. Deaktivieren Sie den Rauschunterdrückungs- und Transparenzmodus auf AirPods Pro
  8. Entkoppeln Sie die AirPods und koppeln Sie sie erneut
  9. Ist der Musik- oder Filmtrack schuld?
  10. Reinigen Sie Ihre AirPods
  11. Aktualisieren Sie die Firmware auf AirPods
  12. Setzen Sie Ihre AirPods auf die Werkseinstellungen zurück

1. Schalten Sie die Lautstärkebegrenzung und die Tonprüfung des iPhones aus

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen auf dem iPhone, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Musik.
  2. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie den Sound Check.
  3. Wenn Sie einen zusätzlichen Schalter für die Lautstärkebegrenzung sehen, müssen Sie diesen ebenfalls deaktivieren.Schalten Sie die Lautstärkebegrenzung und die Tonprüfung aus

2. Schalten Sie den Equalizer aus

  1. Starten Sie die App Einstellungen und tippen Sie auf Musik.
  2. Tippen Sie auf EQ.
  3. Wählen Sie Aus.Equalizer ausschalten

3. Deaktivieren Sie die Kopfhörersicherheit auf Ihrem iPhone

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und tippen Sie auf Sounds & Haptics.
  2. Tippen Sie auf Kopfhörersicherheit.
  3. Schalten Sie den Schalter für Kopfhörerbenachrichtigungen aus.
  4. Schalten Sie als Nächstes den Schalter für Laute Geräusche reduzieren aus.Deaktivieren Sie die Kopfhörersicherheit

Achtung: Ich möchte Sie dringend bitten, Vorsicht walten zu lassen, bevor Sie die obige Einstellung ändern. Wir müssen Musik auf einem anständigen Niveau hören. Eine längere Verwendung von Kopfhörern mit hoher Lautstärke ist riskant. Verwenden Sie daher stattdessen den Schieberegler, um den Dezibelpegel anzupassen (Schritt 4).

4. Schalten Sie den Energiesparmodus aus

Der Energiesparmodus verringert möglicherweise die maximale Lautstärke. Und für einige Benutzer hat das Deaktivieren dazu beigetragen, die laute Tonausgabe wiederherzustellen. Öffnen Sie zum Deaktivieren des Energiesparmodus die App Einstellungen und tippen Sie auf Akku.

5. Kalibrieren Sie die AirPods

Einer der Gründe, warum Ihre AirPods-Lautstärke niedrig ist, ist, dass sich Ihre AirPods und Ihr iPhone möglicherweise nicht auf derselben Seite befinden. Beispielsweise können sie eine andere Bedeutung für “volle Lautstärke” haben, was dazu führen kann, dass AirPods nicht die volle Lautstärke verwenden. So können Sie die AirPods kalibrieren.

  1. Stellen Sie sicher, dass AirPods mit dem iPhone und in den Ohren verbunden sind. Stellen Sie nun die Lautstärke auf Null. Verwenden Sie dazu das Control Center.Verwenden Sie das Control Center, um die Lautstärke auf Null zu setzen
  2. Trennen Sie anschließend die AirPods. Öffnen Sie dazu die App Einstellungen → Bluetooth → Tippen Sie auf (i) neben den angeschlossenen AirPods → Trennen. Halten Sie die AirPods auch nach dem Trennen in Ihren Ohren. Kehren Sie außerdem zum Hauptbildschirm “Einstellungen” zurück und deaktivieren Sie Bluetooth.Trennen Sie AirPods von der Einstellungen-App
  3. Spielen Sie jetzt Musik über die iPhone-Lautsprecher. Verwenden Sie das Control Center erneut, um die Lautstärke auf Null zu stellen.
  4. Schalten Sie zum Schluss Bluetooth ein und schließen Sie Ihre AirPods wieder an. Sie können jetzt die Lautstärke der AirPods nach Bedarf einstellen.

6. Passen Sie die Lautstärke zwischen dem linken und dem rechten Pod an

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und tippen Sie auf Eingabehilfen.
  2. Tippen Sie auf Audio / Video.
  3. Stellen Sie sicher, dass sich der Balance-Regler in der Mitte befindet.Passen Sie die Lautstärke zwischen dem linken und dem rechten Pod an

Beobachtung: Bei einigen lokalen Titeln auf meinem iPhone schien die Lautstärke zu erhöhen, als ich Mono Audio aktivierte, obwohl die Erfahrung möglicherweise nicht besonders erfreulich ist.

7. Deaktivieren Sie den Rauschunterdrückungs- und Transparenzmodus auf AirPods Pro

Wenn Sie AirPods Pro oder AirPods Max verwenden, kann das Deaktivieren des Rauschunterdrückungs- und Transparenzmodus hilfreich sein. Öffnen Sie dazu das Control Center und drücken Sie den Lautstärkeregler lange. Sie sehen diese Optionen. Deaktivieren Sie sie.

8. Koppeln Sie die AirPods und koppeln Sie sie erneut

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und tippen Sie auf Bluetooth.
  2. Tippen Sie neben den angeschlossenen AirPods auf (i).
  3. Tippen Sie auf Dieses Gerät vergessen und bestätigen Sie.
  4. Bewahren Sie die AirPods jetzt in ihrem Ladekoffer auf. Starten Sie Ihr iPhone neu.
  5. Nehmen Sie zum Schluss die AirPods aus der Hülle und koppeln Sie sie erneut mit Ihrem iPhone.AirPods entkoppeln und neu koppeln

9. Ist der Musik- oder Filmtrack schuld?

Besitzen Sie Musik, die von zufälligen Orten heruntergeladen oder aus einer Videodatei konvertiert wurde? Wenn ja, haben diese Spuren höchstwahrscheinlich einen schlechteren Klang. In diesen Situationen ist der Schuldige die Musikdatei und nicht Ihr iPhone oder die AirPods.

In ähnlicher Weise haben einige YouTube-Videos möglicherweise einen niedrigeren Ton. Gleiches gilt für Filme und Dateien für Fernsehsendungen. Versuchen Sie es mit der VLC-App für MP4-, MKV- und andere Videodateien.

10. Reinigen Sie Ihre AirPods

Wenn die AirPods-Grills mit Ohrenschmalz oder Schmutz gefüllt sind, behindern sie eine ausreichende Tonausgabe. Verwenden Sie in diesem Fall ein weiches Tuch und eine weiche Bürste (oder einen Zahnstocher), um die Grills zu reinigen.

11. Aktualisieren Sie die Firmware auf AirPods

Wussten Sie, dass Ihre AirPods auch Updates erhalten (obwohl sie nicht so häufig sind wie das iPhone)? Um es zu aktualisieren, legen Sie AirPods in das Gehäuse → Schließen Sie das Gehäuse an eine Stromquelle an → Koppeln Sie die AirPods mit Ihrem iOS-Gerät und halten Sie sie näher. Nach dem Einrichten wird die AirPods-Firmware automatisch heruntergeladen und auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

Hinweis: Ihr iOS-Gerät muss mit dem Internet verbunden sein.

12. Setzen Sie Ihre AirPods auf die Werkseinstellungen zurück

Wenn nichts hilft, ist es Zeit, Ihre AirPods zurückzusetzen. Dadurch werden sie in einen sofort einsatzbereiten Zustand versetzt. Hier erfahren Sie, wie Sie AirPods (1., 2. Generation, Pro) zurücksetzen. Informationen zu AirPods Max finden Sie hier.

Haben Sie Ihre AirPods erfolgreich lauter klingen lassen und Lautstärkeprobleme behoben?

Wenn Ihre AirPods alt sind und Sie auch nach Befolgung aller oben genannten Lösungen keine Klangverbesserung feststellen, ist es an der Zeit, weiterhin mit reduzierter Lautstärke zu hören oder in ein neues Paar zu investieren. Wenn Sie AirPods mit einem Gerät verwenden, das nicht von Apple stammt, ist es außerdem wahrscheinlich, dass sich die Geräuschpegel verschlechtern.

Ich hoffe, dieser Leitfaden hat zur Lösung Ihres Problems beigetragen.

Haben Sie weitere Fragen? Ich bin ganz Ohr. Bitte teilen Sie sie im Kommentarfeld unten.

Einige verwandte Beiträge finden Sie nützlich:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *