So lassen Sie Bildlaufleisten immer anzeigen

Softwareentwickler versuchen ständig, Benutzeroberflächen auf alle möglichen Arten zu vereinfachen. Heutige Betriebssysteme und unverzichtbare Apps zeigen nur die wichtigsten Symbole und Menüs an.

In dieser neuen minimalistischen Welt werden sogar Scrollbars unerwünscht. Windows 10 und Mac OS sowie einige Apps bieten Ihnen nun die Möglichkeit, die Bildlaufleiste zu entfernen. Bei den letzten Updates werden die Bildlaufleisten standardmäßig ausgeblendet.

Wenn Sie jedoch gerne eine Bildlaufleiste am Bildschirmrand sehen, gibt es keinen Grund, sich über diese Änderung Sorgen zu machen. Sie können Ihre Bildlaufleisten immer noch anzeigen lassen, und in diesem Artikel wird erklärt, wie.

Stoppen Sie das Verschwinden von Bildlaufleisten in Windows 10

Windows 10 hat in seinem Update 2018 die Funktion zum Deaktivieren der Bildlaufleiste hinzugefügt. Seitdem sind die Bildlaufleisten so eingestellt, dass sie automatisch verschwinden, bis Sie mit der Maus darüber fahren.

Sie können diese Funktion einfach deaktivieren und Bildlaufleisten immer anzeigen lassen, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Klicken Sie unten rechts auf das Startmenü.
  2. Wählen Sie „Einstellungen“ (Zahnradsymbol). Alternativ können Sie die Windows-Taste + I drücken, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Wählen Sie das Menü „Erleichterter Zugang“.
  4. Wählen Sie links die Registerkarte ‘Anzeige’.
  5. Deaktivieren Sie die Option “Bildlaufleisten in Windows automatisch ausblenden”, indem Sie auf die Schaltfläche daneben klicken.

Dadurch werden alle Bildlaufleisten in Ihrem Windows 10 angezeigt, insbesondere in Apps wie Microsoft Edge, Einstellungen, Startmenü, Windows Store usw.

Wenn Sie Ihre Meinung ändern und sie wieder ausblenden möchten, führen Sie die gleichen Schritte aus, um die Funktion wieder zu aktivieren.

Bildlaufleisten in Microsoft Office anzeigen lassen

Beachten Sie, dass die obige Methode nur für die allgemeinen Windows 10-Menüs und -Fenster funktioniert. Es funktioniert nicht für einzelne Programme, die ihre eigenen Scrollbar-Funktionen haben. Eines der häufigsten Tools, bei denen ein Problem mit der Bildlaufleiste auftritt, ist das Microsoft Office-Paket.

Dies lässt sich jedoch auch leicht beheben. Sie müssen nur:

  1. Öffnen Sie das Microsoft Office-Tool, das Sie anpassen möchten (Word, Excel usw.).
  2. Klicken Sie oben links auf dem Bildschirm auf die Registerkarte „Datei“.
  3. Wählen Sie das Menü ‘Optionen’.
  4. Klicken Sie in der Liste links auf das Menü “Erweitert”.
  5. Suchen Sie den Abschnitt “Anzeigeoptionen”.
  6. Aktivieren Sie die Kästchen “Horizontalen Balken anzeigen” und “Vertikalen Balken anzeigen”, um Bildlaufleisten anzuzeigen. Wenn Sie sie ausblenden möchten, deaktivieren Sie die Kontrollkästchen.

Verhindern, dass Bildlaufleisten in Mac OS verschwinden

Mac OS bietet auch verschwindende Bildlaufleisten. Glücklicherweise hat das System eine Option, um dies schnell zu lösen. Führen Sie diese Schritte aus, um Ihre Mac OS-Einstellungen zu ändern:

  1. Geben Sie ‘Systemeinstellungen’ (Zahnradsymbol) auf Ihrem Mac OS ein. Es sollte sich am unteren Bildschirmrand Ihres Docks befinden.
  2. Wählen Sie das Symbol ‘Allgemein’.
  3. Suchen Sie nach dem Abschnitt “Bildlaufleisten anzeigen”.
  4. Wählen Sie die Option ‘Immer’.
  5. Klicken Sie auf den roten Punkt oben links im Fenster, um die Konfiguration zu speichern und das Einstellungsmenü zu verlassen.
    Bildlaufleisten

Wenn Sie zur vorherigen Anpassung zurückkehren möchten, sollten Sie die Schritte 1-3 befolgen und dann die Option “Beim Scrollen” auswählen.

Während Sie sich im Abschnittsmenü der Bildlaufleiste befinden, können Sie auch zusätzliche Optionen anpassen. Sie können beispielsweise auswählen, was passiert, wenn Sie auf die Bildlaufleiste klicken. Sie können es so einrichten, dass Sie zu einer anderen Seite springen, aber auch genau an die Stelle gehen, auf die Sie geklickt haben.

Sehen Sie, was Sie scrollen

Scrollen mit Scrollbars ist immer noch eine Sache, die wir tun, auch wenn ihre Existenz immer weniger gebraucht wird. Im Moment können Sie noch wählen, ob Sie sie auf Ihrem Windows 10 oder Mac OS anzeigen möchten.

Welche Benutzeroberfläche findest du besser? Gewöhnen Sie sich an Oberflächen ohne Scrollbar oder möchten Sie genau sehen, wo Sie sich gerade befinden? Teilen Sie Ihre Meinung im Kommentarbereich mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *