So installieren und führen Sie Android-Apps unter Windows 11 aus

Microsoft arbeitet seit geraumer Zeit daran, die Unterstützung von Android-Apps auf Windows zu bringen. Der intern als Project Latte bekannte Aufwand war einer der Höhepunkte, als das Unternehmen im Juni Windows 11 ankündigte. Der Redmonder Gigant musste die Funktion jedoch verschieben, weshalb wir sie beim Start von Windows 11 Anfang dieses Monats nicht in Aktion gesehen haben. Microsoft hat jetzt eine Vorschau des Windows-Subsystems für Android in den Windows-Insider-Kanälen veröffentlicht. In diesem Artikel haben wir die Schritte zum Installieren und Ausführen von Android-Apps unter Windows 11 beschrieben.

Installieren Sie Android-Apps unter Windows 11 (2021)

Bevor wir fortfahren, überprüfen Sie unbedingt den Abschnitt mit den Anforderungen, um sicherzustellen, dass Ihr Windows 11-PC jetzt zum Testen von Android-Apps berechtigt ist. Wir haben auch Schritte zur manuellen Installation des Pakets und mögliche Korrekturen erwähnt, wenn Installationsfehler auftreten. Wenn das gesagt ist, lass uns gleich loslegen!

Voraussetzungen für die Installation von Android-Apps unter Windows 11

  • Windows 11 Insider-Beta-Kanal

Um Android-Apps unter Windows 11 installieren und ausführen zu können, sollten Sie Windows 11 im Beta-Kanal ausführen. Um genau zu sein, sollten Sie auf Windows 11 der 22000.xxx-Serie bauen. Wenn Sie sich bei Ihrer Build-Version nicht sicher sind, öffnen Sie den Ausführen-Dialog mit der Windows 11-Tastenkombination “Win + R”, geben Sie winver ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Ihre aktuelle Windows 11-Version anzuzeigen.

winver, um die win11-Version zu überprüfen

Wenn Sie die oben genannten Kriterien erfüllen, sollten Sie jetzt sicherstellen, dass Sie die Virtualisierung über das BIOS/UEFI Ihres PCs aktiviert haben. Sie können unsere verlinkte Anleitung zum Aktivieren der Virtualisierung unter Windows 11 überprüfen. Um zu überprüfen, ob die Virtualisierung auf Ihrem PC aktiviert ist, öffnen Sie den Task-Manager mit der Tastenkombination Win+Shift+Esc. Wechseln Sie dann zur Registerkarte Leistung und prüfen Sie, ob unten rechts neben “Virtualisierung” “Aktiviert” steht.

Überprüfen Sie den Virtualisierungsstatus Fenster 11

  • Überprüfen Sie die Microsoft Store-Version

Nachdem Sie beide sichergestellt haben, überprüfen Sie Ihre Microsoft Store-Version. Laut Microsoft benötigen Sie die Microsoft Store-Version 22110.1402.6.0 oder höher, um Android-Apps auszuführen. Um die Microsoft Store-Version zu überprüfen, öffnen Sie die App, tippen Sie auf Ihr Profilbild und wählen Sie App-Einstellungen und Sie werden es unten sehen. Sie können den Microsoft Store aktualisieren, indem Sie im Abschnitt Bibliothek auf die Schaltfläche “Updates abrufen” klicken.

Überprüfen Sie die MS Store-Version

  • Legen Sie die Windows 11-Region auf USA fest

Sie sollten auch überprüfen, ob die Region Ihres PCs auf die USA eingestellt ist. Falls nicht, können Sie die Region Ihres Windows 11-PCs manuell einstellen. Navigieren Sie zu “Einstellungen -> Zeit & Sprache -> Sprache & Region -> Land oder Region” und wählen Sie “USA” aus der Dropdown-Liste.

setze region auf US win11

Schließlich benötigen Sie ein in den USA ansässiges Amazon-Konto, um Android-Apps aus dem Amazon Appstore zu testen. Der Katalog ist derzeit ziemlich begrenzt und umfasst nur etwa 50 Apps, darunter Kindle, Khan Academy Kids und United Airlines. Sie können jedoch den Entwicklermodus aktivieren und Apps Ihrer Wahl seitlich laden.

So installieren Sie Android-Apps unter Windows 11 (einfachste Methode)

1. Um zu beginnen, sollten Sie zunächst Windows Subsystem für Android aus dem Microsoft Store herunterladen. Nutze diesen direkten Link um auf das Windows-Subsystem für Android-Liste zuzugreifen.

Holen Sie sich wsa ms store

2. Sie sehen nun eine grüne Schaltfläche „Installieren“, wenn Ihr PC berechtigt ist. Klicken Sie darauf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Windows-Subsystem für Android herunterzuladen und zu installieren. Wie immer müssen Sie auf dem letzten Bildschirm hauptsächlich auf “Weiter” und “Herunterladen” klicken.

Hinweis: Wenn Sie WSA in der Vergangenheit bereits installiert und dann deinstalliert haben, sehen Sie eine Schaltfläche „Get“. Wir haben das für dieses Tutorial gemacht und installieren es gerade neu.

wsa aus dem ms Store zum Installieren von Android-Apps unter Windows 11

3. Microsoft führt derzeit die Version 1.7.32815.0 des Windows-Subsystems für Android ein. Nach der Installation der App sieht der Startbildschirm von Windows Subsystem für Android so aus:

Windows-Subsystem für Android zum Installieren von Android-Apps unter Windows 11

4. Nachdem Sie das Windows-Subsystem für Android installiert haben, ist es an der Zeit, den Amazon App Store zu installieren. Verwenden dieser direkte Link zum Herunterladen und Installieren von Amazon Appstore auf Ihrem Windows 11-PC. Wenn Ihr PC berechtigt ist, sehen Sie unter dem Namen der App eine Schaltfläche „Installieren“.

Amazon Appstore-Eintrag ms Store

5. Melden Sie sich nach der Installation der App an, um mit dem Herunterladen von Android-Apps aus dem Amazon Appstore auf Ihrem Windows 11-PC zu beginnen. Wie oben erwähnt, benötigen Sie ein US-amerikanisches Amazon-Konto, um auf den App Store zuzugreifen.

melde dich beim amazon appstore an

6. Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf die derzeit im Store verfügbaren Android-Apps. Es kann auf Ihrer Installation etwas anders aussehen, da dies die mobile Version der App ist.

Amazon Appstore-Startseite

7. Um Apps aus dem Amazon Appstore zu testen, habe ich ein Spiel namens Godus heruntergeladen. Wie Sie unten sehen können, wurde es installiert und funktioniert wie erwartet.

Godus Spiel Windows 11

Installieren Sie das Windows-Subsystem für Android von Winget (manuelle Methode 1)

Hinweis: Diese Methode funktioniert möglicherweise nicht, wenn Sie sich außerhalb der USA befinden, und führt normalerweise stattdessen zu einem Serverfehler.

1. Sie können WSA auch von Winget, dem Windows-Paket-Manager, herunterladen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Winget installieren, falls Sie dies noch nicht getan haben. Verwenden Sie dann den folgenden Befehl, um WSA von Winget herunterzuladen:

winget installieren 9p3395vx91nr -s msstore

wsa flügel

2. Geben Sie ‘Y’ ein, um die Bedingungen zu akzeptieren und den Installationsvorgang zu starten.

wsa vom winget herunterladen

3. Ebenso lautet der Befehl zum Installieren von Amazon Appstore wie folgt:

winget installieren 9njhk44ttksx -s msstore

Amazon Appstore-Winget

Installieren Sie das Windows-Subsystem für Android Msixbundle-Paket (manuelle Methode 2)

Hinweis: Wenn Sie über eine Kopie des Windows-Subsystem für Android Msixbundle-Pakets verfügen, können Sie es wie folgt installieren. Selbstverständlich unterstützen wir keine Piraterie und empfehlen Ihnen, keine Pakete von nicht vertrauenswürdigen Quellen herunterzuladen. Es wäre ratsam zu warten, bis Microsoft die Android-Unterstützung für andere Windows-Insider-Kanäle und schließlich die stabile Version von Windows 11 einführt.

1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Suchsymbol (Lupe) und suchen Sie nach „Powershell“. Wählen Sie in den angezeigten Suchergebnissen Als Administrator ausführen aus.

Powershell als Administrator öffnen

2. Öffnen Sie nun den Dateimanager und navigieren Sie zum MSIX-Paket. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie „Als Pfad kopieren“, um den Dateipfad in die Zwischenablage Ihres Windows 11-PCs zu kopieren.

Pfad des Pakets kopieren

3. Wechseln Sie zurück in das gerade geöffnete Powershell-Fenster und fügen Sie den Pfad nach dem folgenden Befehl ein:

Add-AppPackage -path

msix mit Powershell installieren

4. Jetzt müssen Sie nur noch warten, bis der Installationsvorgang abgeschlossen ist. Abhängig von der Hardware Ihres PCs sollte es einige Sekunden bis einige Minuten dauern. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, haben Sie das Windows-Subsystem für Android erfolgreich auf Ihrem Windows 11-PC installiert. Jetzt können Sie Apps aus dem Amazon AppStore ausprobieren oder Android-Apps von der Seite laden.

Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist

Fix ‘Windows Subsystem for Android kann nicht gestartet werden’ Fehler

Wenn Sie beim Versuch, das Windows-Subsystem für Android zu öffnen, einen Fehler erhalten, ist die Lösung einfach. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

1. Öffnen Sie die App Einstellungen und navigieren Sie zu Apps -> Optionale Funktionen und scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option “Weitere Windows-Funktionen” finden.

mehr Windows-Funktionen

2. Aktivieren Sie nun ‘Virtual Machine Platform’ in den optionalen Funktionen und klicken Sie auf OK. Einige Benutzer berichten, dass das Aktivieren der “Windows Hypervisor Platform” hilft, und Sie könnten es auch aktivieren, wenn die “Virtual Machine Platform” nicht ausreicht. Ihr Windows-Subsystem für Android sollte jetzt fehlerfrei auf Ihrem Windows 11-PC funktionieren.

Aktivieren der Plattform für virtuelle Maschinen zum Installieren von Android-Apps unter Windows 11

Sideload-Android-Apps unter Windows 11

Der beste Teil des Windows-Subsystems für Android ist die Möglichkeit, Apps seitlich zu laden, zumal die App-Bibliothek des Amazon Appstore derzeit nur eine begrenzte Anzahl von Apps enthält. Sie können beliebte Google Play Store-Alternativen wie den Aurora Store installieren, um den gesamten APK-Installationsprozess zu vereinfachen.

Sideload und Installation von Android-Apps Windows 11

Wir haben das Sideloading mehrerer Apps aus dem Aurora Store und APKMirror getestet und der Installationsprozess war reibungslos. Um Apps seitlich zu laden, sollten Sie ADB auf Ihrem PC installieren, den Entwicklermodus aktivieren, WSA mit ADB verbinden und den Befehl adb install verwenden. Wir arbeiten an einer speziellen Anleitung zum Sideloaden von Android-Apps unter Windows 11, die in Kürze live sein soll.

Windows-Subsystem für Android: Erste Eindrücke

In unserem kurzen Test konnte das Windows Subsystem für Android unsere Erwartungen übertreffen. Auf einem Windows-11-Laptop mit Intel Core i5-9300H CPU und Nvidia GTX 1650 MaxQ GPU liefen die meisten Android-Apps ohne Probleme. Rupesh in unserem Team installierte jedoch WSA auf seinem AMD Ryzen-Laptop, und die Leistung war nicht auf dem neuesten Stand. Bei der Nutzung einer Android-App auf diesem Laptop ist uns eine leichte Trägheit aufgefallen. Ein praktischer Aspekt hierbei ist jedoch, dass Sie installierte Android-Apps direkt aus dem Windows 11-Startmenü öffnen können. Das ist etwas, das Sie bei den besten Android-Emulatoren nicht finden werden.

So installieren und führen Sie Android-Apps unter Windows 11 aus

Zur Eingabe werden die Tastatur und die Maus/das Trackpad Ihres Laptops verwendet. Sie haben sogar die Möglichkeit, die Größe unterstützter Apps zu ändern, aber sie können pingelig wirken und nicht den gesamten Bildschirm wie beabsichtigt ausfüllen. Abgesehen davon steigt die RAM-Auslastung, sobald mehr als 3 Android-Apps gleichzeitig ausgeführt werden. Da es sich um eine frühe Version handelt, könnten wir vor der stabilen Version weitere Optimierungen erwarten.

Führen Sie Ihre Lieblings-Android-Apps unter Windows 11 mit Leichtigkeit aus!

Microsoft testet Android-Apps auf der Windows 11 Build 22000-Serie, was darauf hindeutet, dass wir bis Ende des Jahres vor dem Feature-Update im nächsten Jahr offiziellen Support für Android-Apps erhalten könnten. Während Microsoft den letzten Schliff hinzufügt, hoffen wir, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, einen ersten Eindruck von Android-Apps unter Windows 11 zu bekommen. Wenn Sie Fragen haben, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit, und wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *