So installieren Sie AppImage-Programme auf Chromebook im Jahr 2020

Wenn Sie neu in Chromebook sind, würde ich Ihnen dringend empfehlen, Linux unter Chrome OS einzurichten. Sie können damit viele Apps der Desktop-Klasse verwenden, die unter Chrome OS einfach nirgends zu finden sind. Die traditionelle Methode zum Installieren von Apps unter Linux erfolgt über das Terminal. In einigen Fällen bieten Entwickler jedoch auch ein portables AppImage-Installationsprogramm an. Beliebte Linux-Apps wie Krita und Shotcut sind im AppImage-Paket enthalten und sehr praktisch. Sie müssen nur auf die AppImage-Datei doppelklicken, und das Programm wird gestartet. Wie cool ist das? Wenn Sie also AppImage-Programme auf Chromebook installieren möchten, folgen Sie einfach dieser Anleitung, und schon sind Sie fertig.

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

Es gibt zwei Möglichkeiten, AppImage-Programme auf Chromebook auszuführen. Sie können entweder einen Linux-Dateimanager verwenden, um das Programm auszuführen, oder das Terminal verwenden. Die erste Methode ist etwas langwierig, aber sehr praktisch, wenn Sie alles eingerichtet haben. Die letztere Methode ist jedoch eine schnelle Möglichkeit, AppImage-Programme auszuführen, aber Sie müssen mit Befehlen herumspielen. Wie auch immer, hier zeige ich beide Methoden, damit Sie leicht eine auswählen können.

  • Verwenden des Linux-Dateimanagers

1. Es gibt viele Dateimanager für Linux, aber ich würde Nautilus empfehlen. Es ist einfach und funktioniert ziemlich gut. Installieren Sie zunächst den Nautilus-Dateimanager, indem Sie den folgenden Befehl auf dem Terminal ausführen.

sudo apt-get install nautilus

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

2. Öffnen Sie anschließend den Chrome OS-Starter und suchen Sie nach dem Ordner für Linux-Apps. Es befindet sich normalerweise auf der ersten Seite. Öffnen Sie nun die App “Dateien”. Dies ist der Nautilus-Dateimanager, den wir gerade installiert haben.

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

3. Laden Sie anschließend das AppImage-Programm herunter und verschieben Sie es in den Abschnitt „Linux-Dateien“. Sie können dies über die Standard-App “Dateien” von Chrome OS tun.

Dateien App

4. Öffnen Sie nun die Linux-Datei-App (Nautilus) und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das AppImage-Programm. Klicken Sie danach auf “Eigenschaften”.

Nautilus

5. Wechseln Sie zur Registerkarte “Berechtigungen” und aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Ausführen”. Jetzt kann das AppImage-Programm ausgeführt werden.

Berechtigungen

6. Doppelklicken Sie abschließend auf das AppImage-Programm und voila, dort haben Sie es. Das AppImage-Programm läuft genauso auf Chromebook. Ab jetzt müssen Sie nicht mehr alle diese Schritte ausführen. Doppelklicken Sie einfach und das Programm wird geöffnet. Befolgen Sie bei neuen Programmen die Anweisungen aus Schritt 3.

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

1. Wenn Sie schnell ein AppImage-Programm auf Chromebook ausführen möchten, ist das Linux-Terminal der beste Weg, dies zu tun. Verschieben Sie zunächst das AppImage-Programm mit der Datei-App in den Abschnitt „Linux-Dateien“.

Dateien App

2. Kopieren Sie als Nächstes den gesamten Namen der Datei einschließlich der Erweiterung .AppImage. Sie können es auch in etwas kürzeres umbenennen, damit Sie es einfach auf dem Terminal eingeben können.

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

3. Öffnen Sie nun das Linux-Terminal und geben Sie chmod a + x ein. Geben Sie danach ein Leerzeichen ein und fügen Sie den oben kopierten Dateinamen ein. Es wird ungefähr so ​​aussehen. Drücken Sie nun die Eingabetaste und das Programm wird ausführbar. Beachten Sie, dass nichts ausgegeben wird.

chmod a + x Shotcut-200412.glibc2.14-x86_64.AppImage

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

4. Geben Sie anschließend ./ ein und fügen Sie den Programmnamen erneut ohne Leerzeichen ein. So wird es aussehen.

./Shotcut-200412.glibc2.14-x86_64.AppImage

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

  1. Drücken Sie abschließend die Eingabetaste, und die AppImage-Anwendung wird sofort auf Chromebook ausgeführt. Ab jetzt müssen Sie nur noch Schritt 4 wiederholen, um das Programm auszuführen. Bei neuen Programmen müssen Sie diese jedoch zuerst ausführbar machen, indem Sie Schritt 3 ausführen.

Führen Sie AppImage-Programme auf Chromebook aus

Verwenden Sie AppImage-Programme auf Chromebook einfach so

So können Sie AppImage-Programme auf Chromebook installieren. Wir haben zwei Methoden angeboten und beide sind einfach und unkompliziert. Wenn Sie jedoch mit dem Terminal nicht gut vertraut sind, ist die erste Methode meine Empfehlung. Jedenfalls ist das alles von uns. Wenn Sie die besten Linux-Apps für Chromebook entdecken möchten, lesen Sie den verlinkten Artikel. Sie können auch auf den Link klicken, um weitere Tipps und Tricks zu Chrome OS zu erhalten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *