So fügen Sie ein Spotify-Widget auf dem iPhone hinzu

Seit iOS 14 die Option zum Hinzufügen von Widgets zu Ihrem Startbildschirm hinzugefügt hat, bieten viele Apps diese Funktionalität an. Musikliebhaber werden sich freuen zu hören, dass Sie Ihrem iPhone ein Spotify-Widget hinzufügen können, um schnell auf alles zuzugreifen, was Sie gehört haben.

Sie können zwischen einem kleinen Widget wählen, das anzeigt, was bei der letzten Verwendung der Spotify-App abgespielt wurde, oder einem etwas größeren Widget, das die Cover von bis zu fünf Ihrer zuletzt gespielten Künstler, Playlists, Alben oder Podcasts anzeigt. Tippen Sie einfach auf ein Cover und kehren Sie sofort zum Hören zurück. Klingt aufregend? So erhalten Sie das Spotify-Widget auf einem iPhone mit iOS 15 und 14.

So fügen Sie das Spotify iPhone-Widget zu Ihrem Startbildschirm hinzu

  1. Aktivieren Sie den Wackelmodus, indem Sie auf ein Widget oder eine leere Stelle auf Ihrem Startbildschirm tippen und halten.
  2. Tippen Sie oben auf dem Bildschirm auf das +-Zeichen.
  3. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Spotify aus der Liste aus. Oder tippen Sie auf die Suchleiste und geben Sie „Spotify“ ein, um es zu finden.

    Aktivieren Sie den Wackelmodus auf dem iPhone und tippen Sie auf das Pluszeichen, wählen Sie Spotify

  4. Wählen Sie die Größe des hinzuzufügenden Widgets aus und tippen Sie auf die Schaltfläche Widget hinzufügen.

    Tippen Sie auf die Schaltfläche Widget hinzufügen, um das Spotify-Widget hinzuzufügen

  5. Passen Sie die Widget-Platzierung nach Belieben an, indem Sie es mit dem Finger ziehen.
  6. Tippen Sie auf eine beliebige Stelle, um den Wackelmodus zu verlassen.

    Holen Sie sich ein Spotify-Widget auf dem iOS 14-Startbildschirm

Sie können jetzt Ihre zuletzt gespielten Titel auf einen Blick sehen und für den Schnellzugriff darauf tippen. Ziemlich praktisch, oder?

Darin wird beschrieben, wie Sie das Spotify-Widget auf Ihrem iPhone-Startbildschirm in iOS 14 und höher anzeigen. Wenn Sie noch etwas wissen möchten, teilen Sie es mir in den Kommentaren unten mit.

Vielleicht möchten Sie einen Blick darauf werfen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *