So finden Sie jemanden auf Tinder, ohne ein Konto zu eröffnen

Stellen Sie sich die Szene vor. Sie haben jemanden auf Tinder getroffen und als Sie es ernst meinten, haben Sie beide versprochen, die App nicht mehr zu verwenden. Dann kommt Ihr Partner in den Stapel eines Freundes und ist bereit, geklaut zu werden. Kannst du sagen, ob sie noch bei Tinder sind, wenn du keinen Account hast? Können Sie feststellen, ob noch jemand in der App aktiv ist?

Erstens gibt es trotz der vielen kostenpflichtigen Dienste keine Möglichkeit festzustellen, ob sich jemand ohne Konto bei Tinder befindet. Diese kostenpflichtigen Dienste verwenden entweder ein Konto oder können nicht das liefern, was sie versprochen haben. Sie benötigen ein Konto, um in das Tinder-Ökosystem zu gelangen, da Sie sonst nicht sehen können, was los ist.

Nichts hindert Sie jedoch daran, ein falsches Konto einzurichten und einen Blick darauf zu werfen. Sie bücken sich irgendwie auf ihr Niveau, aber wenn Sie es wirklich wissen müssen …

Finde jemanden auf Tinder

Gemäß Tinder, verlassene Konten werden nicht in den Stapeln von Personen angezeigt. Profilkarten werden von aktiven Benutzern innerhalb der von Ihnen festgelegten Kriterien ausgewählt. Es macht keinen Sinn, Profile von Personen anzuzeigen, die nicht antworten oder zurückwischen, damit sie nicht vom Algorithmus erfasst werden.

Lange Rede, kurzer Sinn, wenn Ihre andere Hälfte im Swipe-Stack einer Person erscheint, verwendet diese die App.

Das bedeutet nicht, dass sie es aktiv nutzen. Sie hätten sich einfach einloggen können, um ihre Fotos oder etwas harmloses zu löschen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies herauszufinden. Das erste und wohl beste ist, sie hinzusetzen und ein Gespräch darüber zu führen. Erklären Sie, was passiert ist, dass sie wie das Zunder-Match eines Freundes aufgetaucht sind und dass sie es nicht hätten tun sollen. Sie antworten, dass sie nur ihre Bilder entfernen und ihr Konto schließen. Frage beantwortet und Sie leben glücklich bis ans Ende.

Oder. Sie richten ein gefälschtes Zunder-Konto ein und sehen selbst, was los ist. Die erste Option ist zwar die beste, aber ich wette, eine gute Mehrheit von Ihnen wird sich für diese entscheiden. Jetzt verlangt Tinder kein Facebook mehr. Sie können ein Konto mit einer beliebigen E-Mail-Adresse einrichten und Ihre Zeit in der App im Geheimen genießen.

Unterzeichnet, dass ein Zunder-Konto noch verwendet wird

Es gibt drei Anzeichen dafür, dass ein Zunder-Konto noch verwendet wird. Sie aktualisieren ihr Profil. Sie fügen Nachrichtenbilder hinzu. Ihr Standort ändert sich.

Profilaktualisierungen

Eine Person müsste unglaublich dreist sein, um ihr Zunderprofil zu ändern oder zu aktualisieren, während sie mit jemandem zusammen ist, und nicht erwarten, erwischt zu werden. Aber es passiert. Ich kenne zwei vermeintlich intelligente Leute, die ihr Zunderprofil aktualisiert haben, ohne zu berücksichtigen, dass ihr Partner es herausfinden würde. Sie dachten, sie seien in Sicherheit, da ihr Partner Tinder nicht mehr benutzte, oder sie könnten sie nicht offen damit konfrontieren, ohne zuzugeben, die App selbst zu benutzen. Sie lagen falsch.

Sie vergaßen völlig zu bedenken, dass sie einzelne Freunde hatten, die Tinder offen benutzten.

Bildaktualisierungen

Gleiches gilt für die Aktualisierung von Profilbildern. Wenn sie einen Strandkörper entwickelt haben, werden sie ihn natürlich vorführen wollen. Aber nicht auf Zunder. Wenn Sie sich mit Ihrem gefälschten Konto anmelden oder Ihren Freund bitten, sein Konto zu verwenden und neue Bilder zu sehen, sind zwei Dinge falsch. Erstens verwenden sie ihr Zunder-Konto, damit sie in einem Stapel angezeigt werden. Zweitens bedeutet die Aktualisierung ihrer Bilder, dass sie immer noch in die App investiert sind.

Standortaktualisierungen

Tinder aktualisiert den Standort nur, wenn Sie die App verwenden. Wenn es geschlossen und nicht verwendet wird, werden keine Standortdaten gelesen oder in der App aktualisiert. Wenn in ihrem Profil ein neuer oder neuerer Standort angezeigt wird, wissen Sie, dass sie die App verwendet haben. Tinder verwendet Standortdaten, um Ihren Stapel von Ihrem Standort aus zu kompilieren. Jeder Standortwechsel zeigt an, dass das Profil verwendet wurde und sie gewischt haben.

Was macht man als nächstes?

Anzeichen dafür, dass jemand Tinder benutzt hat, sind kein Zeichen dafür, dass er betrogen hat. Wenn Sie beide versprochen haben, die App zu löschen und exklusiv zu bleiben, müssen einige Dinge besprochen werden, aber Betrug muss nicht unbedingt einer davon sein.

Wenn Sie sich in der Vergangenheit vor diesem Gespräch gescheut haben, können Sie es nicht mehr. Es ist Zeit, sich zu setzen und ihr Verhalten zu besprechen. Sie müssen zugeben, dass Sie alle CSI: Tinder auf sie setzen, oder Sie könnten Ihren Freund bitten, für Sie zu lügen, aber so oder so ist es Zeit zu reden. Es ist besser, jetzt herauszufinden, ob Sie nicht so exklusiv sind, wie Sie dachten!

Ein Zunder-Konto finden

Wenn Sie gerade ein neues Tinder-Konto zum Schnüffeln erstellt haben, sind Sie möglicherweise neugierig, jemanden zu finden. Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Tinder-Konto zu suchen. Das erste nimmt viel Zeit in Anspruch, das zweite kann zu falschen Ergebnissen führen, aber wenn Sie genügend Informationen über die Person haben, ist es tatsächlich ziemlich gut.

Option 1 – Suchzunder

  1. Holen Sie sich ein kaltes Getränk und suchen Sie sich einen bequemen Platz zum Sitzen – das wird eine Weile dauern
  2. Öffnen Sie Tinder und ändern Sie Ihre Einstellungen, um Ihre Übereinstimmungen einzugrenzen – Alter, Ort usw.
  3. Wischen Sie nach links, bis Sie ihr Konto gefunden haben

Option 2 – Durchsuchen Sie das Internet

  1. Geben Sie “www.gotinder.com/@*username*” ein, geben Sie natürlich den Benutzernamen und nicht das eigentliche Wort ein.
  2. Durchsuchen Sie Informationen aus den anderen Social-Media-Profilen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Sie das richtige Tinder-Profil abrufen

Dies zeigt Ihnen keine Informationen über eine Person in Tinder an, ist jedoch hilfreich, um herauszufinden, ob eine Person ein Profil hat. Wenn Sie beispielsweise seit zehn Jahren verheiratet sind und feststellen, dass Ihr Ehepartner ein Zunderprofil hat, kann dies einige Fragen zu seinen Aktivitäten aufwerfen.

Angenommen, Sie haben die perfekte Übereinstimmung gefunden und benötigen den Service nicht mehr. Löschen Sie Ihr Tinder-Profil ansonsten vollständig. Andernfalls könnte Ihre andere Hälfte den Verdacht haben, dass Sie etwas vorhaben, das Sie nicht tun. Selbst wenn Ihr Konto inaktiv ist, werden Sie möglicherweise irgendwo bei einer Suche angezeigt, oder Ihr Konto kann ohne Ihr Wissen gehackt werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *