So erstellen Sie ein Apple Music-Profil in iOS 11

Nach der offiziellen Einführung im Jahr 2015 hat sich Apple Music schnell zu einem der derzeit beliebtesten Musik-Streaming-Dienste entwickelt und konkurriert mit Spotify und Google Play Music. Das in Cupertino ansässige Unternehmen bestätigte kürzlich, dass Apple Music den Meilenstein von 30 Millionen Abonnenten überschritten hat. Dies ist die Hälfte der Zahl der bezahlten Abonnenten, die Spotify vorzuweisen hat. Mit dem jüngsten iOS 11-Softwareupdate hat Apple Funktionen für soziale Netzwerke in seinen Musik-Streaming-Dienst aufgenommen, indem Sie Ihre Wiedergabelisten mit Ihren Freunden teilen können, die auch Apple Music verwenden, und ihnen dabei helfen, die Musik und Künstler zu entdecken, die Sie hören. Apple hat keinen bestimmten Namen für diese Funktion, aber das Unternehmen beschreibt dies als eine Möglichkeit, mit Ihren Freunden neue Musik zu entdecken. Wenn Sie Ihre Wiedergabelisten mit Ihren Freunden teilen möchten, schauen wir uns an, wie Sie ein Apple Music-Profil in iOS 11 erstellen:

Erstellen eines Apple Music-Profils in iOS 11

Hinweis: Ich habe dies auf meinem iPhone 7 Plus und dem iPhone 6s versucht, aber es sollte auf älteren iPhones sowie auf dem neuen iPhone 8, 8 Plus und iPhone X funktionieren.

Sie können diese neue Funktion wie in einem sozialen Netzwerk nutzen, solange Sie ein kostenpflichtiges Apple Music-Abonnement haben oder sich in der kostenlosen dreimonatigen Testphase befinden. Das Verfahren ist recht einfach und Sie können Ihr Apple Music-Profil in wenigen Minuten zum Laufen bringen. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, um dies problemlos zu erledigen:

  • Öffnen Sie die Musik-App auf Ihrem iOS-Gerät und gehen Sie zum Abschnitt „Für Sie“. Tippen Sie nun auf das Symbol „Profil“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, um zum Abschnitt Konto zu gelangen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „Mit Freunden teilen“.

Apple Music Profile erstellen - 1

  • Im nächsten Menü wird eine kurze Beschreibung dieser neuen Funktion angezeigt. Tippen Sie einfach auf “Erste Schritte”, um sofort Ihr eigenes Apple Music-Profil zu erstellen. Jetzt werden Sie aufgefordert, Ihren Namen einzugeben und einen eindeutigen Benutzernamen für Ihr Apple Music-Profil auszuwählen. Hier können Sie auch Ihr eigenes Profilbild hinzufügen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „Weiter“, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Apple Music Profile erstellen - 2

  • Jetzt können Sie den Datenschutz für Ihr Apple Music-Konto anpassen. Sie können entscheiden, wer Ihnen folgen und Ihre freigegebenen Wiedergabelisten und Höraktivitäten anzeigen kann. Wenn Sie Ihr Profil privater halten möchten, können Sie es auf “Personen, die Sie genehmigen” setzen. Sobald Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, werden alle Ihre Wiedergabelisten angezeigt, die Sie in Ihrem Apple Music-Profil anzeigen können.

Apple Music Profile erstellen - 3

  • Sobald Sie im nächsten Menü sind, haben Sie die Möglichkeit, Freunde auf Apple Music zu finden und ihnen zu folgen. Sie können sogar mehr Freunde von beliebten Social-Networking-Plattformen wie Facebook und Instagram finden. Der nächste Schritt ist so ziemlich der letzte Schritt, in dem Sie entscheiden können, Benachrichtigungen zu aktivieren / deaktivieren, wenn Aktivitäten von Freunden oder Künstlern stattfinden, an denen Sie interessiert sind.

Apple Music Profile erstellen - 4

Das ist so ziemlich alles, was Sie tun müssen, um Ihr Apple Music-Profil zum Laufen zu bringen. Ihre Freunde können Ihnen jetzt folgen und neue Musik entdecken, indem Sie sich die Wiedergabelisten und Künstler anhören, die Sie auf der Plattform geteilt haben. Wenn Sie jedoch Ihre Kontoeinstellungen ändern oder den Datenschutz jederzeit anpassen möchten, können Sie dies tun, indem Sie einfach auf „Bearbeiten“ tippen.

Apple Music Profile erstellen - 5

SIEHE AUCH: Speichern von Webseiten als PDF in iOS 11

Teilen Sie Ihre Apple Music-Wiedergabelisten mit Freunden

Wenn Sie ein iOS-Benutzer sind, ist Apple Music eine der bequemsten Möglichkeiten, Musik zu hören. Die Plattform hat viel zu bieten und ist im Gegensatz zu einigen anderen Apple-Produkten nicht einmal verrückt teuer. Wir sind der Meinung, dass das in Cupertino ansässige Unternehmen mit der Hinzufügung von Funktionen wie in einem sozialen Netzwerk und dem jüngsten iOS 11-Update versucht, Apple Music zur beliebtesten Musik-Streaming-Plattform der Welt zu machen, was eine gute Sache ist. Seid ihr bereit, die neue Funktion von Apple Music auszuprobieren? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie Ihre wertvollen Meinungen im Kommentarbereich unten ablegen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *