So erhalten Sie Unterstützung für MacBook Touch Bar in Chrome

Die Touch Bar des neuen MacBook Pro ist unglaublich nützlich und sehr leistungsfähig, vorausgesetzt, die Apps haben sie sinnvoll integriert. Nehmen Sie zum Beispiel Safari oder Final Cut Pro oder sogar Apps, die nicht von Apple stammen, wie z. B. Adobe Photoshop CC 2017. Alle diese Apps lassen sich hervorragend in die Touch Bar integrieren. Einer der am häufigsten verwendeten Browser der Welt: Google Chrome unterstützt die Touch Bar des neuen MacBook Pro jedoch immer noch nicht. Wenn Sie also gerade das neue MacBook Pro mit Touch Bar gekauft haben und in Chrome keine Touch Bar-Unterstützung mehr haben, können Sie die Touch Bar-Unterstützung in Chrome folgendermaßen erhalten:

Methode 1: Holen Sie sich Touch Bar-Unterstützung in Canary Build von Chrome

Einige von Ihnen wissen es vielleicht nicht, aber der Chrome-Browser verfügt tatsächlich über drei gleichzeitige Builds, die von Google verwaltet werden. Es gibt einen stabilen Build, den die meisten von Ihnen wahrscheinlich bereits haben, a Beta Build Damit sollen Benutzer frühzeitig auf einige der neuen Funktionen zugreifen können, die in Chrome implementiert werden, und a Kanarienvogel bauen Das ist im Grunde die neueste Version aller Funktionen, die Chrome hinzugefügt werden. Wenn Sie die Touch Bar-Unterstützung in Chrome ausprobieren möchten, können Sie einfach den Canary-Build herunterladen und ausprobieren.

Im Chrome Canary Build verfügt die Touch Bar über statische Schaltflächen für Zurück, Vorwärts, Aktualisieren, neue Registerkarte und Favoriten. Es gibt auch eine Such- / Adressleiste, mit der Sie schnell eine URL eingeben oder nach etwas suchen können. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, die Touch Bar-Schaltflächen anzupassen, und im Gegensatz zu Safari bietet der Chrome Canary-Build keinen Tab-Umschalter oder keine Vorschau von Fenstern in der Touch Bar. Ja, die Touch Bar-Unterstützung im Chrome Canary-Build befindet sich noch in einem frühen Stadium. Wir hoffen, dass Google weitere Optionen hinzufügt, wenn es in der stabilen Version verfügbar ist.

Hinweis: Die kanarischen Builds von Chrome sind anfällig für Instabilität und können jederzeit abstürzen oder einfrieren. Sie sollten Canary Builds nur zum Testen neuer Funktionen verwenden und nicht Canary Build von Chrome als primären Browser.

Methode 2: Erstellen Sie benutzerdefinierte Touch Bar-Schaltflächen für Chrome

Wenn Sie nicht warten können, bis die Funktionen des aktuellen Canary-Builds in den stabilen Chrome-Build aufgenommen wurden, ist dies in Ordnung. Sie können die App Better Touch Tool verwenden, um eine Touch Bar-Implementierung für Chrome zu erstellen. Das Beste daran ist, dass Sie es endlos anpassen und an Ihre persönlichen Anforderungen anpassen können. Wenn Sie benutzerdefinierte Touch Bar-Schaltflächen für Chrome erstellen möchten, führen Sie einfach die folgenden Schritte aus:

  • Laden Sie das Better Touch Tool herunter und installieren Sie es (45 Tage kostenlose TestversionLizenzen ab 6 US-Dollar). Starten Sie die App und gehen Sie zu “Einstellungen”.

  • Gehen Sie hier zur Registerkarte “Touch Bar”, um Schaltflächen für die Touch Bar zu erstellen.

  • Klicken Sie unter „Anwendung auswählen“ auf das „+“.

  • Wählen Sie Google Chrome aus der Liste der Anwendungen.

  • Klicken Sie anschließend auf “+ Touch Bar-Schaltfläche”, um der Touch Bar eine neue Schaltfläche hinzuzufügen, die nur angezeigt wird, wenn Chrome die aktive Anwendung ist.

  • Geben Sie unter „Name der Touch Bar-Schaltfläche“ einen Namen für die Schaltfläche ein und wählen Sie ein Symbol dafür aus. Sie können auch ein benutzerdefiniertes Symbol für die Schaltfläche auswählen. Zuerst erstellen wir eine Schaltfläche “Neuer Tab”. Geben Sie daher den Namen “New Tab” in die “Touch Bar Button Name” ein.

  • Klicken Sie dann auf “Benutzerdefinierte Tastenkombination” und drücken Sie “Befehl + T”. Dies ist die Verknüpfung zum Öffnen eines neuen Tabs in Chrome.

Sobald Sie dies getan haben, können Sie die Schaltfläche “Neuer Tab” in der Touch-Leiste sehen, wenn Sie Chrome in den Vordergrund bringen. Ebenso können Sie Schaltflächen zum Schließen von Registerkarten, zum Wechseln zu nächsten oder vorherigen Registerkarten und vielem mehr erstellen. Alles, was Sie mit einer Tastenkombination tun können, kann mit dem Better Touch Tool einfach und schnell einer Touch Bar-Schaltfläche zugewiesen werden. Sobald dies erledigt ist, sieht die Touch Bar ungefähr so ​​aus:

<

p style=”text-align: center;”>SIEHE AUCH: So erhalten Sie die TouchBar-Funktionalität auf jedem Mac

Holen Sie sich Touch Bar-Unterstützung für Chrome

Es ist zwar enttäuschend, dass Chrome die Touch Bar noch nicht unterstützt, aber zumindest Google hat sie auf der Roadmap. Bis dahin können Sie sich dafür entscheiden, beim kanarischen Build zu bleiben (nicht für den primären Gebrauch empfohlen) oder einfach Ihre eigenen Touch Bar-Schaltflächen für Google Chrome mit dem Better Touch Tool zu erstellen. Trotzdem gibt es viele Apps, die die Touch Bar unterstützen, und mit der Touch Bar des MacBook Pro können Sie viele coole Dinge tun.

Wie immer möchten wir Ihre Gedanken zur Touch-Leiste wissen und wissen, ob Sie der Meinung sind, dass dies eine nützliche Ergänzung zu den Laufschriftfunktionen des MacBook Pro ist. Wenn Sie eine andere Möglichkeit zum Aktivieren der Touch Bar in Chrome kennen, teilen Sie uns dies im Kommentarbereich unten mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *