So erhalten Sie ARCore auf jedem Android-Gerät

Um Augmented Reality (AR) zu verbessern, hat Google kürzlich ARCore angekündigt. Es wurde aus den gleichen grundlegenden Technologien wie Tango entwickelt und ist eine direkte Version von Apples ARKit. Obwohl es einige Fortschritte im Bereich AR verspricht, indem Sie AR-Requisiten nur mit Ihrem Smartphone anzeigen können, ist es derzeit nur mit Google Pixel und Samsung Galaxy S8 kompatibel. Glücklicherweise ist es jetzt mit Hilfe von Thomas Suarez („tomthecarrot“), einem Entwickler in der Android-Community, möglich, ARCore auch auf nicht unterstützten Geräten auszuführen. Wenn Sie sich fragen, wie das geht, können Sie ARCore auf jedem Android-Gerät wie folgt herunterladen:

Hinweis: Ich habe diese Methode auf meinem OnePlus 5 mit Android 7.1.1 erfolgreich ausprobiert. sowie mein Samsung Galaxy S8 + mit Android 7.0.

Holen Sie sich ARCore auf jedem Android-Gerät

Für diese Methode muss ein ARCore Service APK installiert werden, das für die Verwendung mit nicht kompatiblen Geräten geändert wurde. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus, um dies zu verwenden:

  • Herunterladen und installieren Sie die modifizierte ARCore Service APK auf Ihrem Gerät.
  • Danach, herunterladen und installieren Sie die APK von Hello AR – eine auf ARCore basierende App – auf demselben Gerät.

APKs installieren

Wie benutze ich ARCore?

Sobald beide oben genannten APKs installiert sind, besteht der nächste (und naheliegende) Schritt darin, die Hello AR-App zu starten. Wenn Sie es öffnen, werden Sie feststellen, dass es sich um eine übersichtliche App handelt, die nur über die Kameraoberfläche verfügt. Wenn Sie es auf eine ebene Fläche richten, wird es erkannt, und Sie können auf den Bildschirm tippen, um AR-Requisiten (derzeit Bugdroids) hinzuzufügen. Sie werden auch feststellen, dass nach dem Hinzufügen einer Requisite diese immer an derselben Stelle angezeigt werden. Unabhängig davon, ob Sie die Kamera bewegen oder nicht, bleiben sie dort, bis Sie die App erneut öffnen.

Ich habe diese Methode auch auf meinem Moto G3 und Nexus 5X ausprobiert, aber leider stürzte die App jedes Mal auf ihnen ab. Da es sich nur um eine Vorschau-Version von ARCore handelt, möchte ich den Vorteil des Zweifels geben. Unabhängig davon sollte die Methode erfolgreich für Sie funktionieren, wenn Sie zufällig ein Flaggschiff aus diesem oder dem letzten Jahr besitzen.

SIEHE AUCH: ARCore vs ARKit: Wie vergleicht sich die AR-Plattform von Google mit der von Apple?

ARCore auf einem Android-Gerät ausprobieren?

Google setzt auf ARCore, um den Marktanteil von Augmented Reality zu gewinnen. Mit dem SDK, das Entwicklern zur Verfügung steht, werden verschiedene auf ARCore basierende Apps bis Ende dieses Jahres auf vielen weiteren Geräten verfügbar sein. Derzeit können Sie den ARCore mit der oben genannten Methode auf Ihr Gerät übertragen und ausprobieren. Haben Sie ARCore auf Ihrem Android-Gerät ausprobiert? Lass es mich in den Kommentaren unten wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *