So entsperren Sie Ihren Mac mit dem iPhone

Auf der diesjährigen WWDC kündigte Apple eine Funktion an, mit der Benutzer einer Apple Watch ihre Macs entsperren können, ohne ihre Passwörter eingeben zu müssen. Obwohl dies eine großartige Funktion ist, gibt es absolut keinen Grund, warum diese Funktion nicht für das iPhone verfügbar war. Vor allem, wenn man bedenkt, dass seit dem iPhone 5S TouchID integriert ist, mit dem sich der Mac sehr bequem und sicher entsperren lässt.

Obwohl Apple diese praktische Funktion möglicherweise übersehen hat (und die Apple Watch nicht so häufig ist wie das iPhone), haben App-Entwickler dies glücklicherweise als Chance gesehen und eine Reihe von Apps erstellt, mit denen Benutzer ihre Funktionen sperren und entsperren können Macs über ihre iPhones. Diese Apps verwenden ebenfalls Bluetooth Low Energy (LE), was bedeutet, dass der Akku nicht merklich entladen wird, selbst wenn die Apps täglich konsequent verwendet werden. Ich habe viele dieser Apps verwendet und 4 gefunden, die meiner Meinung nach Ihre Zeit und Ihr Geld wert sind. Hier sind die 4 besten Apps, um den Mac mit einem iPhone freizuschalten:

1. MacID

MacID ist bei weitem die beste App unter allen Apps, die ich verwendet habe. Es nutzt nicht nur die Nähe sehr gut, um den Mac zu sperren und zu entsperren, es macht es auch ziemlich zuverlässig. Darüber hinaus verfügt MacID über die Funktion zum Einrichten von “Tap to Unlock” auf dem Mac. Mit dieser Funktion können Benutzer ein bestimmtes Tippenmuster auf dem Trackpad ihres Mac registrieren und den Mac dann mit demselben Muster entsperren. Obwohl diese Funktion möglicherweise nicht sehr sicher ist, ist sie recht praktisch, und es macht mir definitiv nichts aus, sie in der App zu haben.

macID

Für die App müssen die Benutzer ihr Telefon über Bluetooth mit ihrem Mac koppeln und das Anmeldekennwort einmal in die App eingeben. Danach funktioniert die App nur noch. Es stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, mit denen Sie den Abstand einstellen können, in dem der Mac gesperrt und entsperrt wird. Wenn der Benutzer den Schwellenwert überschreitet, sperrt die App automatisch seinen Mac und sendet eine Benachrichtigung (die deaktiviert werden kann, wenn der Benutzer dies wünscht), die ihn darüber informiert, dass sein Mac gesperrt wurde. Durch erneutes Eingeben des Mindestentfernungsschwellenwerts wird automatisch eine Benachrichtigung an das iPhone des Benutzers gesendet, die ihn darüber informiert, dass sein Mac entsperrt werden soll. Der Benutzer kann dann entweder TouchID verwenden, um seinen Mac zu entsperren, oder die Benachrichtigung ignorieren, wodurch sein Mac gesperrt bleibt.

Installieren: Desktop-Client (Frei), iOS App ($ 4)

2. Haltegurt

Tether ist eine weitere gute App zum Sperren und Entsperren eines Mac mit einem iPhone oder iPad. Die App verwendet Bluetooth LE, um das Signal vom iPhone zum Mac zu überwachen und die Entfernung zwischen dem iPhone und dem Mac zu schätzen. Wenn dieser Abstand größer als ein festgelegter (vom Benutzer anpassbarer) Abstand ist, sperrt die App den Mac des Benutzers automatisch und entsperrt ihn automatisch, wenn der Benutzer den festgelegten Abstand zum Mac erreicht. Die App funktioniert ganz gut und ist auch völlig kostenlos, also ist es definitiv einen Versuch wert.

Haltegurt

Tether bietet keine zusätzlichen Funktionen, z. B. das Einrichten eines Tap-Musters auf dem Trackpad. Wenn Sie also glauben, dass Sie dies von einer App erwarten, ist Tether nichts für Sie.

Installieren: (Desktop-Client, Frei; iOS App, Frei)

3. In der Nähe von Lock

Near Lock ist die erste App, die ich ausprobiert habe, als ich nach Apps gesucht habe, mit denen iPhones Macs mit TouchID entsperren können. Sie funktioniert gut genug. Near Lock verwendet wie jede andere App auf dieser Liste Bluetooth LE, um sicherzustellen, dass der Akku des iPhones (oder Macs) nicht entladen wird. Die Apps arbeiten nach dem gleichen Prinzip der Nähe. Sobald Sie den festgelegten Entfernungsschwellenwert überschreiten, sperrt Near Lock Ihren Mac automatisch und fordert Sie auf, ihn zu entsperren, wenn Sie den Schwellenwert für die Entfernung erneut eingeben.

in der Nähe der Schleuse

Für 4 US-Dollar ist die App in keiner Weise besser als MacID, und ich würde den Lesern empfehlen, stattdessen MacID auszuprobieren, es sei denn, sie möchten absolut nicht die zusätzlichen Funktionen, die MacID bietet. Die Apps von Near Lock sind sowohl auf Mac als auch auf iOS kostenlos. Die kostenlose iOS-App funktioniert jedoch nicht im Hintergrund, sodass sie im Wesentlichen unbrauchbar ist, außer um die Funktionen der App auszuprobieren. Ich bin mit solchen Apps, die Sie ausprobieren müssen, bevor Sie sie kaufen, voll dabei. nur sagen.

Installieren: Desktop-Client (Frei), iOS App (Kostenlos, 4 $)

4. Klopfen

Knock ist eine App, die für mich sehr vielversprechend klang. Benutzer können ihren Mac entsperren, indem sie einfach auf den Bildschirm ihres iPhones klopfen. Ähnlich wie bei der Tap Pattern-Funktion in MacID, nur dass das Muster nicht definiert werden kann und auf dem iPhone immer nur „zwei Klopfen“ beträgt. Es besteht auch die Möglichkeit, vor dem Entsperren des Mac eine TouchID-Authentifizierung zu verlangen, was meiner Meinung nach eine gute Idee für die App ist. Nicht jeder würde es für angebracht halten, jedes Mal, wenn er seinen Mac entsperren wollte, auf den Bildschirm seines iPhones zu klopfen.

klopfen

Obwohl diese App für mich sehr vielversprechend aussah und die Präsentation brillant war, funktioniert sie einfach nicht gut genug, um 4,99 US-Dollar dafür zu verlangen. Die Zeit, die die App brauchte, um zu erkennen, dass ich nahe genug war, um sie zu entsperren, war einfach zu lang, und am Ende gab ich mein Passwort ein, anstatt darauf zu warten, dass die App mich aufforderte, auf das Telefon zu tippen (zu klopfen!) (Was an sich ist eine ziemlich seltsame Sache, die man bei der Arbeit oder zu Hause sieht.

Installieren: Desktop-Client (Frei), iOS App (4,99 USD)

SIEHE AUCH: So entsperren Sie das Chromebook mit Ihrem Android-Gerät

Entsperren Sie Ihren Mac automatisch mit Ihrem iPhone

Dank TouchID, Bluetooth LE und dem unglaublichen Arbeitsaufwand der Entwickler können Benutzer ihren Mac einfach, zuverlässig und automatisch sperren und entsperren. Während das Aktivieren von Bluetooth für die meisten Benutzer möglicherweise nicht sehr ansprechend klingt (in Bezug auf den Akku), müssen sich die Benutzer keine Gedanken über den Akkuverbrauch auf ihrem iPhone oder Mac machen, da die Apps Bluetooth LE verwenden. Wenn ich eine der Apps empfehlen müsste, die ich in dieser Liste behandelt habe, würde ich MacID sagen. Ich benutze es jetzt schon lange und es funktioniert sehr gut. Ich habe manchmal Verzögerungen festgestellt, aber selbst dann sind sie sehr kurz und nichts im Vergleich zu den Verzögerungen und Problemen mit den übrigen verfügbaren Apps.

Wollten Sie schon immer, dass Ihr Mac automatisch entsperrt wird oder mit TouchID, wenn Sie sich ihm nähern? Wenn ja, welche Apps haben Sie ausprobiert und welche (wenn überhaupt) Probleme hatten Sie mit diesen Apps? Wir würden gerne etwas über Ihre Erfahrungen mit Apps erfahren, die das Sperren und Entsperren von Macs basierend auf der Nähe zum iPhone ermöglichen. Wenn wir Ihre Lieblings-App aus dieser Liste verpasst haben, schreiben Sie uns bitte eine Zeile in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *