So drucken Sie Dokumente von Ihrem Android-Gerät aus

        Moderne Smartphones haben die Notwendigkeit beseitigt, eine Hardcopy eines Dokuments aufzubewahren.  Wenn Sie jedoch etwas drucken möchten, können Sie dies mit Android-Smartphones tun, und das integrierte Google Cloud Print-System machte das Erlebnis nahtlos.  Allerdings Google vor kurzem <a rel="nofollow noopener" target="_blank" href="https://support.google.com/chrome/a/answer/9633006">angekündigt</a> dass Cloud Print im Januar 2021 veraltet ist und den Dienst nicht mehr unterstützt.  Diese Nachricht ist für Millionen von Benutzern ein Mist.  Wenn Sie also Google Cloud Print nicht mehr verwenden möchten, befolgen Sie unsere ausführliche Anleitung unten, wenn Sie weitere Möglichkeiten zum Drucken von Dokumenten von Ihrem Android-Gerät kennenlernen möchten.

Drucken Sie jedes Dokument von Ihrem Android-Gerät aus (aktualisiert im März 2021).

Hier haben wir eine Google Cloud Print-Alternative erwähnt, die die Aufgabe übernehmen sollte, wenn Sie ein Dokument / Bild von einem Android-Gerät drucken möchten. Wir haben auch andere Methoden besprochen, die Ihnen helfen sollten, falls die Drittanbieter-App nicht funktioniert. Alle Druckmethoden finden Sie in der folgenden Tabelle.

  • Einrichten von PaperCut Mobility Print (Alternative zu Google Cloud Print)

Da Google Cloud Print nicht mehr verfügbar ist, wenden wir uns an PaperCut Mobility Print, um den Auftrag zu erfüllen. Es bietet eine kostenlose Lösung und funktioniert mit fast allen auf dem Markt erhältlichen Druckern. Denken Sie jetzt daran, dass Sie, wenn Ihr Drucker über WLAN-Funktionen verfügt, keinen Druckserver erstellen müssen, auf den wir zuerst eingehen werden, und direkt mit dem nächsten Schritt fortfahren müssen.

Wenn Sie jedoch einen dieser alten Drucker haben, müssen Sie ihn über USB an Ihren Computer anschließen und einen Druckserver auf Ihrem PC erstellen. Auf diese Weise können Sie drahtlos von Ihrem Android-Gerät auf alten Druckern drucken. Mit dieser Methode können Sie auch von überall aus drucken und müssen sich nicht in einem lokalen Netzwerk befinden. Lassen Sie uns also lernen, wie Sie einen Druckserver auf dem Computer erstellen.

1. Zunächst müssen Sie den Mobility Print-Server von herunterladen Hier. Es ist unter Windows, MacOS und Linux verfügbar. Für Chrome OS steht eine App zur Verfügung hier drüben.

So drucken Sie Dokumente von Ihrem Android-Gerät aus

2. Führen Sie die Setup-Datei aus und installieren Sie die Server-App. Erstellen Sie als Nächstes ein Konto und melden Sie sich beim Dashboard an.

So drucken Sie Dokumente von Ihrem Android-Gerät aus

3. Klicken Sie im Dashboard auf “Drucker auswählen”. Die App erkennt automatisch den an Ihren Computer angeschlossenen Drucker. Stellen Sie sicher, dass Sie es veröffentlichen, damit es beim Drucken eines Dokuments von Ihrem Android-Gerät erkennbar wird.

So drucken Sie Dokumente von Ihrem Android-Gerät aus

4. Nun haben Sie den Druckserver eingerichtet. Sie können jedes Dokument drahtlos von einem Android-Gerät aus drucken.

  • Drucken Sie Dokumente vom Android-Smartphone

1. Laden Sie die PaperCut Mobility Print-App herunter (Frei) auf Ihrem Android-Smartphone.

2. Öffnen Sie die App, tippen Sie auf die erste Option und stellen Sie sicher, dass Sie den Dienst „Mobility Print“ aktivieren. Tippen Sie außerdem auf die zweite Option und lassen Sie die Benachrichtigung aktiviert.

So drucken Sie Dokumente von Ihrem Android-Gerät aus

3. Öffnen Sie jetzt alle Apps und drucken Sie Dokumente mühelos. Öffnen Sie beispielsweise Chrome, tippen Sie auf das 3-Punkt-Menü und wählen Sie “Teilen”. Als nächstes wählen Sie “Drucken” aus dem unteren Menü.

Drucken Sie Dokumente von einem Android-Gerät mit PaperCut Mobility Print

4. Es wird eine Druckseite geöffnet, auf der Sie oben auf das Dropdown-Menü tippen müssen. Anschließend werden automatisch alle von Ihnen veröffentlichten Drucker gescannt und geladen. Wenn Sie in PaperCut keine Drucker sehen, tippen Sie auf “Alle Drucker anzeigen” und fügen Sie “Mobilitätsdruck” hinzu. Wählen Sie abschließend den Drucker aus und tippen Sie auf die Schaltfläche „Drucken“.

Drucken Sie Dokumente von einem Android-Gerät mit PaperCut Mobility Print

5. Das ist alles. Sie erhalten eine Benachrichtigung mit der Aufschrift “Drucken erfolgreich”. Wenn Sie von außerhalb Ihres Netzwerks drucken, müssen Sie den Benutzernamen und das Kennwort eingeben, um den Druckauftrag remote zu starten.

Sie können auch die offizielle Drucker-App des jeweiligen Druckers verwenden, um ein Dokument oder Bild über WLAN zu drucken. Dies ist eine hervorragende und einfache Möglichkeit für diejenigen, die nicht die Mühe haben möchten, Drucker manuell über Google Chrome hinzuzufügen. Zunächst müssen Sie die App Ihres Druckerunternehmens oder das Druckdienst-Plugin herunterladen, mit dem der Drucker im Druckmenü von Android aktiviert wird.

Offizielle Drucker-App

In Ihrem Fall habe ich, wie Sie sehen können, die heruntergeladen Kyocera App. Sie können im Play Store nach Apps verschiedener Druckerhersteller suchen. Wir haben einige der beliebtesten hier aufgelistet:

Stellen Sie nach der Installation der entsprechenden App für Ihren Drucker sicher, dass Sie Ihr Android-Gerät und den Drucker mit demselben WLAN-Netzwerk verbinden. Anschließend erkennt die App den Drucker automatisch und Sie können das Dokument problemlos von Ihrem Android-Gerät aus drucken.

  • Verwenden eines USB-Kabels oder Bluetooth

Sie können Ihr Android-Telefon sogar über ein USB-Kabel oder Bluetooth mit dem Drucker verbinden. Sie benötigen jedoch einen Drucker, der beide Parameter unterstützt. Alle neuesten Android-Telefone unterstützen eine USB-Verbindung zu Druckern. Wenn Sie jedoch ein älteres Gerät verwenden, müssen Sie eine Drittanbieter-App wie PrinterShare herunterladen (Frei, bietet In-App-Käufe an), um eine Verbindung mit einem USB-Drucker herzustellen.

Während unserer Tests konnten wir keines unserer Telefone über ein USB-Kabel mit dem Drucker verbinden. Daher haben wir uns entschieden, PrinterShare zum Herstellen einer Verbindung zu verwenden. Dazu müssen Sie zuerst den App-Zugriff auf Druckdienste aktivieren, indem Sie auf “Einstellungen -> Drucken” klicken. Nach der Aktivierung können Sie mit den Apps eine Verbindung zu unterstützten Druckern über WLAN, Bluetooth, USB, Cloud Print oder remote herstellen. Die App fordert Sie möglicherweise auf, relevante Treiber herunterzuladen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie dies auch tun.

Verwenden eines USB-Kabels oder Bluetooth

Hinweis: Um Ihr Telefon über USB an einen Drucker anzuschließen, benötigen Sie ein USB-Druckerkabel 2.0 und USB OTG. Sie sind sowohl in Online- als auch in Offline-Shops verfügbar.

  • Kaufen Sie AmazonBasics USB 2.0-Kabel: 7,99 $
  • OTG-Kabel kaufen: 8,99 $

Sie haben versucht, von Ihrem Android-Smartphone aus zu drucken?

Ich habe Google Cloud Print geliebt, da es nativ in Android integriert wurde. Da der Dienst heruntergefahren und in die lange Liste der toten Produkte und Dienste von Google aufgenommen wird, bleibt keine andere Möglichkeit, als nach Alternativen zu suchen. Ich würde vorschlagen, dass Sie PaperCut Mobility Print oder PrinterShare als Ersatz verwenden.

Abgesehen davon würde ich für eine Lösung aus einer Hand empfehlen, die offizielle App Ihres Druckers zu verwenden. Dies sind sicherlich die besten Möglichkeiten, um Dokumente oder Bilder direkt von Ihrem Android-Smartphone aus zu drucken. Wenn Sie noch nie versucht haben, von Ihrem Android-Gerät aus zu drucken, sollten Sie dies tun! Lassen Sie uns wissen, wenn Sie auf Probleme stoßen, da wir Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *