So drucken Sie 2021 von Ihrem iPad (mit und ohne AirPrint)

Das iPad ist nach wie vor ein beliebtes mobiles Tablet. Millionen von Benutzern auf der ganzen Welt verwenden das iPad für viele Dinge, von Unterhaltung und Kommunikation bis hin zu allgemeiner Produktivität. Der letzte Teil der Belegschaft, der das iPad professionell verwendet, lobt es für seine Multitasking-Funktionen und intuitiven Ergänzungen wie QuickNote. Wenn Sie zu der Generation gehören, die die Arbeit auf dem iPad erledigt, haben Sie wahrscheinlich ein paar Dokumente darauf herumliegen. Wenn es jedoch an der Zeit ist, sie auszudrucken, greifen wir in der Regel auf unsere PCs zurück. Aber was ist, wenn Sie Dokumente von Ihrem iPad aus drucken möchten? Zum Glück gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie von Ihrem iPad aus drucken.

So drucken Sie von Ihrem iPad: Eine ausführliche Anleitung (2021)

Obwohl der einfachere Weg zum Drucken von einem iPad über Apple AirPrint ist, werden wir in diesem Tutorial auch zusätzliche Methoden beschreiben. Verwenden Sie die folgende Tabelle, um zu einem relevanten Abschnitt zu springen.

Was ist Apple AirPrint auf iPad und iPhone?

Der einfachste Weg, Dateien und Medien vom iPad zu drucken, bleibt Apple AirPrint. AirPrint ist eine Technologie, mit der Benutzer alles drahtlos drucken können, ohne zusätzliche Treiber installieren oder mehrere Setup-Bildschirme durchlaufen zu müssen. AirPrint funktioniert unter anderem mit vielen nativen Apple-Apps wie Mail, Safari, Notes, Maps und sogar Adobe Acrobat.

AirPrint hat jedoch seine eigenen Anforderungen, und die wichtigste ist, dass Sie einen unterstützten Drucker besitzen müssen. Beim Start von AirPrint waren nur ausgewählte HP-Drucker kompatibel. Im Laufe der Zeit haben jedoch viele Hersteller ihre Produkte AirPrint-freundlich gemacht. Um herauszufinden, ob Ihr Drucker Apple AirPrint unterstützt, besuchen Sie diese Seite Von AirPrint unterstützte Geräte Liste auf und suche nach deinem Modell. Sie können auch nach dem Aufkleber „Works with AirPrint“ auf Ihrem Drucker suchen.

Apple-AirPrint-Logo

So drucken Sie vom iPad mit AirPrint

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie mit AirPrint von Ihrem iPad aus drucken. Bevor wir beginnen, stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr iPad und Ihr AirPrint-unterstützter Drucker mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. Auf diese Weise erkennt das iPad automatisch Ihren kompatiblen Drucker. Sobald dies erledigt ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Öffnen Sie die Datei, die Sie drucken möchten. Wir verwenden Adobe Acrobat (Kostenlos), um in diesem Tutorial eine PDF-Datei zu drucken.

2. Tippen Sie nach dem Öffnen der Datei auf das Auslassungszeichen (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke.

Acrobat Ellipse

3. Suchen und tippen Sie im Dropdown-Menü auf die Schaltfläche „Drucken“.

Druckknopf-Akrobat

Sie sehen nun ein Druckmenü mit verschiedenen verfügbaren Optionen. Wie Sie unten sehen können, wurde mein AirPrint-kompatibler Drucker bereits auf meinem iPad erkannt und automatisch ausgewählt. Um einen anderen Drucker auszuwählen, tippen Sie auf die Schaltfläche Drucker und wählen Sie den gewünschten Drucker aus. Darüber hinaus können Sie andere Änderungen vornehmen, z. B. die Anzahl der Kopien, Farboptionen und mehr.

4. Wenn Sie mit Ihren Einstellungen zufrieden sind, tippen Sie oben rechts auf die blaue Schaltfläche „Drucken“.

Druckoptionen

Und das ist es! Ihr ausgewähltes Dokument wird jetzt gedruckt und Sie können es von Ihrem Drucker abholen. Wie oben erwähnt, funktioniert dies für die meisten nativen Apps, einschließlich Safari und Fotos. Sie können also alle Arten von Medien von Ihrem iPad aus drucken.

So drucken Sie von Ihrem iPad ohne Airprint

Methode 1: Verwenden Sie die offizielle App Ihres Druckers

Wenn Ihr Drucker Apple AirPrint nicht unterstützt, können Sie Ihre Dokumente und Fotos trotzdem von Ihrem iPad aus drucken, dies erfordert jedoch etwas mehr Arbeit. Die meisten großen Druckerhersteller wie HP und Canon haben Apps für iPadOS. Sie ermöglichen ihren Produkten das Drucken von Dokumenten ohne AirPrint-Unterstützung. Wenn Sie also erfahren, dass Ihr Drucker ohne AirPrint geliefert wird, laden Sie diese Apps herunter und verwenden Sie sie auf Ihrem iPad.

Da die Liste potenzieller Apps riesig ist, werden wir sie in diesem Artikel nicht alle auflisten. Um herauszufinden, ob Ihr Drucker über eine offizielle App verfügt, suchen Sie im App Store oder lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihres Druckers. Wir werden jedoch eine der Apps für HP-Besitzer detailliert beschreiben. Genannt HP Smart (Kostenlos) ermöglicht die App unterstützten Druckern das Drucken von Dokumenten ohne AirPrint.

So richten Sie die HP Smart App zum Drucken vom iPad ein

Laden Sie die App herunter, installieren Sie sie und führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um ein Dokument oder Foto von Ihrem iPad ohne AirPrint zu drucken.

1. Öffnen Sie die HP Smart-App auf Ihrem iPad.

2. Tippen Sie auf die blaue Schaltfläche „Neuen Drucker einrichten“.

Neuen Drucker einrichten

4. Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf OK, um der App Berechtigungen für den Zugriff auf Ihr Bluetooth und lokales Netzwerk zu erteilen, um es einzurichten.

BT gewähren

5. Sie sehen dann den Namen Ihres Druckers in der rechten Seitenleiste. Tippen Sie hier einmal darauf, um den Drucker einzurichten, und Sie sind fertig!

Druckerdruck vom iPad

Ihr HP Drucker ist nun eingerichtet und einsatzbereit. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Dokumente aus der App selbst drucken.

Drucken vom iPad mit der HP Smart App

Wenn Sie zum ersten Mal auf eine Option klicken, werden Sie von der App aufgefordert, sich anzumelden oder zu registrieren. Sie sollten sich entweder anmelden oder ein Konto erstellen, um fortzufahren. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie die HP Smart App auf Ihrem iPad und wechseln Sie in der unteren Navigationsleiste zur Registerkarte „Anzeigen & Drucken“.

Ansehen und drucken

2. Je nachdem, welche Art von Datei Sie drucken möchten, wählen Sie entweder „Alle Dateien“, um auf die Dokumente Ihres iPads zuzugreifen, oder „Meine Fotos“ für Bilder. Sie können sogar Ihre anderen Cloud-Speicherkonten wie Google Drive, Box und andere verknüpfen, um auf Ihre online gespeicherten Dokumente zuzugreifen.

Alle Dateien

3. Wir werden die Option „Alle Dateien“ für dieses Tutorial auswählen. Sobald sich der Dateimanager öffnet, navigieren Sie über die Seitenleiste zu der Datei, die Sie drucken möchten.

Dateien App-Druck vom iPad

4. Tippen Sie auf die Datei, wenn Sie sie gefunden haben, und öffnen Sie sie.

Dateidruck vom iPad auswählen

5. Sie sehen nun eine Vorschau Ihres Dokuments zusammen mit Drucken, Freigeben und anderen Optionen. Tippen Sie unten auf die Schaltfläche „Drucken“.

Druckoptionen

6. Auf der nächsten Seite finden Sie eine Liste von Optionen, die Sie nach Ihren Wünschen anpassen können. Es enthält das Papierformat, die Farboption, die Druckqualität und weitere Optionen. Wenn Sie mit Ihren Entscheidungen zufrieden sind, tippen Sie auf die blaue Schaltfläche „Drucken“.

Drucken von HP Smart

Und voila! Ihre Dokumente/Bilder werden von Ihrem iPad aus gedruckt, ohne dass Sie die AirPrint-Technologie verwenden müssen.

Alternative Methode: Drucken aus Apps mit HP Smart auf dem iPad

Wenn Sie sich jedoch diesen ganzen Ärger ersparen möchten, lassen Sie die HP Smart-App im Hintergrund geöffnet. Gehen Sie dann zu einer App wie Safari oder Notes und wählen Sie die Option “Drucken mit HP Smart”, nachdem Sie oben auf das Auslassungssymbol (drei Punkte) geklickt haben. Es führt Sie zu derselben Seite, die Sie in Schritt 6 oben sehen.

Safari-Druck

Diese Schritte sind zwar etwas mühsam, aber notwendig, wenn Sie etwas ohne AirPrint auf Ihrem iPad drucken möchten. Wir haben jedoch eine zusätzliche Methode, wenn Sie feststellen, dass Ihr Drucker keine offizielle App hat.

Methode 2: Verwenden Sie eine Drittanbieter-App zum Drucken vom iPad

Wenn Ihr Drucker AirPrint nicht unterstützt und über keine offizielle App verfügt, müssen Sie eine Drittanbietersoftware verwenden, um Dokumente von Ihrem iPad aus zu drucken. Diese Software verwendet Ihren Computer und Ihr iPad, um eine Brücke zwischen Ihrem Drucker zu erstellen. Es empfängt die Druckbefehle von Ihrem iPad auf dem PC und leitet sie an Ihren Drucker weiter.

Um diese Software zu verwenden, müssen Ihr iPad, Computer und Drucker alle mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein, um eine Verbindung zu teilen. Sobald dies erledigt ist, müssen Sie eine der unten aufgeführten Software erwerben und sich an die Arbeit machen. Wie oben erwähnt, sind die meisten von ihnen bezahlt, also seien Sie bereit, etwas Geld auszugeben.

1. Printer Pro von Readdle

Printer Pro von readdle - Drucken vom iPad

Printer Pro ist nativ auf dem iPad verfügbar und ermöglicht das einfache Drucken von Dokumenten drahtlos von Ihrem iPad und iPhone. Sie können Dokumente, E-Mails, Webseiten und sogar Elemente aus Ihrer Zwischenablage drucken. Die App installiert zuerst eine Lite-Version, um zu sehen, ob Ihr Drucker damit funktioniert oder nicht.

Laden Sie Printer Pro von Readdle herunter (kostenpflichtig, $6.99)

2. handyPrint

handyprint - Drucken vom iPad

Diese Software ermöglicht Druckern ohne das AirPrint-Protokoll das Drucken von iPads, iPhones und sogar iPods. Und es verwendet einen Mac als Vermittler für den Druckprozess. Die Software kann kostenlos heruntergeladen werden, aber Sie können den Entwickler auf Wunsch mit Spenden unterstützen.

handyPrint für Mac herunterladen (Kostenlos)

3. Printopie

Diese kostenpflichtige Software ist mit 19,99 US-Dollar etwas teuer, bietet Mac-Benutzern jedoch eine nahtlose Möglichkeit, ihre Lieblingsdokumente auf Nicht-AirPrint-Druckern zu drucken. Printopa gibt Ihnen die volle Kontrolle über Ihren Drucker und erweiterte Einstellungen, an denen Sie herumbasteln können. Sehen Sie sich die 7-Tage-Testversion an und sehen Sie, ob es für Sie funktioniert.

Laden Sie Printopia für Mac herunter (7-tägige kostenlose Testversion, dann .) $19,99)

So drucken Sie von Ihrem iPad mit einem USB-Kabel

Diese Methode hängt stark davon ab, ob Ihr Drucker eine direkte Verbindung zum iPad unterstützt. Sie benötigen außerdem ein USB-auf-Lightning-Kabel (oder ein USB-C-Kabel für neue iPad Pro- und Air-Modelle), um Ihr iPad mit dem Drucker zu verbinden. Um herauszufinden, ob Ihr Drucker eine solche USB-Verbindung unterstützt, lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach.

Sobald eine Verbindung hergestellt wurde, sollten Sie in der Lage sein, Dokumente oder Bilder über die Share-Taste des iPads auszudrucken. Wählen Sie einfach die Option “Drucken” aus der Liste und Sie sehen Ihren Drucker genau wie in den obigen Schritten.

Alternative Methode: Übertragen Sie Dokumente auf Ihren PC

Wenn alles andere fehlschlägt oder die oben genannten Methoden zu kompliziert sind, ist es vielleicht besser, Dokumente auf klassische Weise zu drucken. Wir empfehlen, den zu druckenden Dateistapel auszuwählen und auf Ihren Computer zu übertragen. Sie können dies entweder tun, indem Sie die Dateien per E-Mail versenden, sie in einen Cloud-Dienst wie Google Drive hochladen oder Ihr iPad physisch mit dem PC verbinden.

Der von uns empfohlene Weg ist jedoch viel einfacher und viel schneller. Wir empfehlen Ihnen, eine Website namens Snapdrop zu verwenden, mit der Sie Dateien auf alle Ihre Geräte übertragen können – sei es Windows oder Mac. Es ist eine webbasierte App, die völlig kostenlos zu verwenden und leicht ist. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Snapdrop Dateien zwischen Geräten übertragen.

Drucken Sie in wenigen einfachen Schritten von Ihrem iPad aus

Wir hoffen, dass die oben genannten Methoden Ihnen helfen, alle Dokumente problemlos von Ihrem iPad aus zu drucken. Sehen Sie sich alle Methoden an, um zu sehen, welche am besten zu Ihrem Workflow passt. Wenn du eine Pause von deinem produktiven Arbeitstag hast, schau dir diese besten iPad-Spiele an, um dich zu unterhalten. Oder, wenn Sie eher ein Film-Fan sind, erfahren Sie im verlinkten Artikel, wie Sie gemeinsam mit Ihren Freunden auf Facetime Filme ansehen können. Haben Sie Vorschläge für weitere Methoden, die wir zum Drucken vom iPad hinzufügen können? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *