So deinstallieren Sie ein Programm vollständig

Das regelmäßige Aufräumen der Unordnung in Ihrem PC verbessert die Leistung und trägt zur Langlebigkeit Ihres Geräts bei. Und eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, besteht darin, Programme zu deinstallieren, die Sie nicht verwenden.

Sie belegen nur Speicherplatz und verlangsamen möglicherweise sogar Ihren PC unnötig. Die gute Nachricht ist, dass der Deinstallationsprozess normalerweise unkompliziert ist, unabhängig davon, welches Betriebssystem Sie verwenden.

In diesem Artikel führen wir Sie durch alle Schritte zur vollständigen Deinstallation eines Programms von Ihrem Computer. Auch wenn Sie unterwegs auf ein paar Probleme stoßen.

So deinstallieren Sie ein Programm vollständig von Windows 10

Wenn Sie ein Windows 10-Benutzer sind, ist die Installation von Apps und Programmen schnell und unkompliziert. Wenn Sie das genannte Programm jedoch nicht verwenden, können Sie es auf zwei verschiedene Arten entfernen und müssen sich nie wieder darum kümmern.

So deinstallieren Sie ein Programm oder eine App aus dem Startmenü in Windows 10:

  1. Drücken Sie die Win-Taste auf der Tastatur oder drücken Sie das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Suchen Sie die App, die Sie entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die App und klicken Sie dann auf “Deinstallieren”.
  3. Eine andere Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, im Startmenü zu “Einstellungen” zu gehen, dort “Apps> Apps & Funktionen”, dann die App auszuwählen, die Sie entfernen möchten, und auf “Deinstallieren” klicken.

Das ist alles dazu.

Methode 2 – Über die Systemsteuerung

Diese Methode ist der Standardansatz, wenn es um die Deinstallation von Programmen in Windows-Betriebssystemen geht, und einige Versionen davon sind für alle Windows-Versionen verfügbar:

  1. Geben Sie “Systemsteuerung” in Ihr Suchfeld in Windows 10 ein.
  2. Wählen Sie dann „Programme“ gefolgt von „Programme und Funktionen“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, das Sie deinstallieren möchten.
  4. Wählen Sie „Deinstallieren“.

In einigen Fällen haben Sie auch die Möglichkeit, “Reparieren” und “Ändern” auszuwählen.

So deinstallieren Sie das Programm vollständig

Der Vorgang erfolgt automatisch und das Programm wird normalerweise in wenigen Sekunden entfernt.

So deinstallieren Sie das Programm vollständig vom Mac

Die bequemste Möglichkeit, Apps und Programme vom Mac zu deinstallieren, ist die Verwendung des Launchpads. Es ist ein Tool, mit dem Benutzer ihre Apps finden und öffnen und sogar anordnen und löschen können. So funktioniert das:

  1. Klicken Sie auf das Launchpad-Symbol im macOS-Dock. Oder Sie können es aus dem Anwendungsordner öffnen.
  2. Suchen Sie die App, die Sie deinstallieren möchten, und klicken und halten Sie die App, bis sie wackelt.
  3. Wählen Sie das „x“-Symbol neben der App und anschließend „Löschen“, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Die App wird sofort gelöscht. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode nur für die Apps funktioniert, die aus dem App Store heruntergeladen wurden.

Apps, die nicht von dort stammen, müssen über den Finder gelöscht werden. Alles, was Sie tun müssen, ist die App im Finder zu finden und die Befehlstaste auf Ihrer Tastatur gedrückt zu halten und auf die App zu doppelklicken. Ziehen Sie die App dann einfach in den Papierkorb.

Programm vollständig deinstallieren

So deinstallieren Sie das Programm vollständig von Ubuntu

Wenn Sie ein Ubuntu-Benutzer sind, wissen Sie, dass es Teile des Systems gibt, die vordefiniert sind. Und einige müssen Sie selbst konfigurieren.

Das bedeutet, Programme zu installieren und zu deinstallieren. Wenn Sie ein Programm dauerhaft von Ubuntu entfernen müssen, können Sie dies mit dem Ubuntu Software Center tun. Hier sind die Schritte, die Sie unternehmen sollten:

  1. In Ubuntu befindet sich oben auf dem Bildschirm eine Suchleiste, in die Sie „Ubuntu Software“ eingeben müssen.
  2. Klicken Sie auf das orangefarbene Symbol „Ubuntu Software“, das erscheint.
  3. Wählen Sie nun im neu geöffneten Fenster die Registerkarte „Installiert“.
  4. Suchen Sie das Programm oder die App, die Sie deinstallieren möchten, und wählen Sie daneben die Schaltfläche „Entfernen“.

Der Installationsvorgang beginnt sofort. Und Sie werden nach dem Passwort für Ihr Konto gefragt. Sie können diesen Vorgang so oft wie nötig wiederholen.

So erzwingen Sie die Deinstallation des Programms

Manchmal scheint es nicht mehr unmöglich zu sein, das Programm zu deinstallieren. Vielleicht haben Sie alle traditionellen Methoden ausprobiert, um es zu entfernen, aber es ist hartnäckig immer noch da.

Tatsache ist, dass die meisten vorinstallierten Programme auf Ihrem Windows- oder Mac-Computer nicht deinstalliert werden sollten, da sie eine wesentliche Funktion erfüllen.

Aber wenn es um nicht wesentliche Programme geht, die sich weigern, sich zu bewegen, ist der beste Weg, ein Deinstallationsprogramm eines Drittanbieters auszuprobieren, das diese Aufgabe für Sie erledigen kann.

Alternativ können Sie unter Windows möglicherweise eine Deinstallation mithilfe der Windows-Registrierung erzwingen, aber das kann eine komplizierte Aufgabe sein, und Sie müssen aufpassen, dass Sie nicht die falsche Datei löschen.

Deinstallieren Sie ein Programm vollständig

Zusätzliche FAQs

1. Wie entfernt man alle Spuren deinstallierter Programme?

Wenn Sie ein Programm oder eine App von Ihrem Computer deinstallieren, sehen Sie das Symbol nicht mehr im Startmenü oder auf dem Desktop, es ist offiziell verschwunden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass keine über den Computer verstreuten Dateien und Ordner übrig sind. Wenn Sie alle Spuren des gerade deinstallierten Programms löschen möchten, müssen Sie alle diese Dateien finden und entfernen.

So funktioniert es für Windows 10:

• Öffnen Sie den Ordner, in dem sich das deinstallierte Programm befand. Der Ordner befindet sich normalerweise irgendwo in den Programmdateien.

• Sie sollten die Datei „uninstall.log“ oder „setup.log“ sehen können. Öffnen Sie diese Datei in Notepad, und Sie erhalten eine vollständige Liste der Dateien, die für das entfernte Programm übrig geblieben sind.

• Suchen Sie nach jedem und löschen Sie ihn.

2. Welche Programme kann ich löschen?

Sie können jedes heruntergeladene und installierte Programm löschen. Sie können sogar vorinstallierte Programme löschen, müssen jedoch mit diesen vorsichtiger sein, da Sie wichtige Funktionen auf Ihrem Computer verlieren könnten.

3. Warum sollten Sie Ihren PC sauber halten?

Es ist nicht nur wichtig, Ihre PC-Hardware durch regelmäßiges Abstauben und Entfernen von Schmutz sauber zu halten, sondern auch Ihre Software sauber zu halten.

Das Bereinigen temporärer Dateien wie Internet-Cookies und Cache verbessert die Leistung Ihres PCs erheblich. Außerdem stellt das Entrümpeln Ihrer Softwareprogramme sicher, dass unnötige Daten Ihren Computer nicht belasten. Es ist eine gute Idee, einen Software-Reiniger eines Drittanbieters zu verwenden, um diesen Prozess effizienter zu gestalten.

4. Was ist die beste Deinstallationssoftware?

Es gibt viele ausgezeichnete Deinstallations-Apps, die Sie kostenlos herunterladen und sogar für Ihren PC kaufen können. Einige funktionieren nur unter Windows oder nur für macOS, andere funktionieren jedoch gut auf beiden.

Revo-Deinstallationsprogramm ist eine ausgezeichnete Option für Windows-Benutzer, und neben einer Pro-Version können Sie auch eine kostenlose Version herunterladen. AppCleaner für Mac ist eine großartige Option für macOS-Benutzer, und die fantastische Nachricht ist, dass es völlig kostenlos ist.

Wenn Sie Software verwenden möchten, die auf beiden Betriebssystemen funktioniert, sollten Sie Folgendes in Betracht ziehen:

CCleaner, eine kostenlose Version und einen Pro-Plan. Es ist auch für Android-Geräte verfügbar.

Halten Sie Ihre Dateien organisiert und Ihren Computer sauber

Hoffentlich haben Sie jetzt alles, was Sie wissen müssen, um unnötige Programme von Ihrem Computer zu entfernen. Je nachdem, ob Sie ein Windows-, Mac- oder Ubuntu-Benutzer sind, unterscheidet sich der Prozess, aber letztendlich sind nur wenige Schritte erforderlich.

Manchmal müssen Sie möglicherweise nach übrig gebliebenen Dateien suchen oder eine hilfreiche Deinstallationssoftware installieren, um die Aufgabe effizienter auszuführen.

Wie gehen Sie vor, um Programme vollständig von Ihrem Computer zu entfernen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *