So deaktivieren Sie IPv6 in Windows 10 (Handbuch)

Internet Protocol Version 6, auch als IPv6 bekannt, ist der Nachfolger des aktuellen Internet Protocol IPv4. Es ist bereit, IPv4 als Standardprotokoll zu ersetzen, da es die Anzahl der verfügbaren IP-Adressen erhöht und sogar die Routing-Funktionen von IPv4 verbessert. IPv6 verwendet 128-Bit-Internetadressen, im Gegensatz zu 32-Bit-Adressen, die von IPv4 verwendet werden. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass das neueste Protokoll 2 ^ 128 Internetadressen unterstützen kann, was gelinde gesagt enorm ist. Da uns die von IPv4 unterstützten IP-Adressen ausgehen, müssen wir eventuell auf IPv6 umsteigen. IPv6 hat jedoch einige Nachteile. Das neue Internetprotokoll weist Sicherheitslücken auf, die Angreifern im Wesentlichen die Möglichkeit eröffnen, in Ihr Netzwerk einzudringen. Darüber hinaus enthalten die von IPv6 unterstützten Adressen Hardware-MAC-Adressen, was im Hinblick auf den Datenschutz ein großes Problem darstellen kann. Da die Nutzung von IPv6 extrem gering ist, können Sie es deaktiviert lassen, wenn Sie sich Sorgen über die aktuellen Fehler machen. Wenn Sie interessiert sind, schauen wir uns an, wie Sie IPv6 in Windows 10 deaktivieren:

Deaktivieren Sie IPv6 in Windows 10

Hinweis: Ich habe es geschafft, IPv6 für ein Netzwerk auf meinem Computer unter Windows 10 erfolgreich zu deaktivieren. Die Vorgehensweise ist jedoch für Systeme mit älteren Windows-Versionen wie Windows 7 und Windows 8.1 ähnlich.

Um IPv6 auszuschalten, rufen Sie die Systemsteuerung Ihres Windows 10-PCs auf und führen Sie einfach die folgenden Schritte aus, um dies problemlos zu erledigen:

  • Klicken Sie in der Systemsteuerung im linken Bereich auf die Option “Netzwerk und Internet”.

Netzwerk und Internet

  • Gehen Sie im nächsten Menü zum „Netzwerk- und Freigabecenter“, das so ziemlich die erste Option ist, die angezeigt wird.

Netzwerk-und Freigabecenter

  • Klicken Sie nun auf “Adaptereinstellungen ändern”, um Änderungen an Ihrem Netzwerk vorzunehmen.

Adapter Einstellungen ändern

  • Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das Netzwerk, für das Sie IPv6 deaktivieren möchten, und gehen Sie zu “Eigenschaften”.

Netzwerkeigenschaften

  • Auf Ihrem Bildschirm wird nun ein neues Fenster geöffnet. Sobald Sie ein wenig nach unten scrollen, werden Sie die Option Internet Protocol Version 6 (TCP / IPv6) bemerken. Um es zu deaktivieren oder zu deaktivieren, deaktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen direkt daneben und klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Deaktivieren Sie IPv6

Das ist so ziemlich alles, was Sie brauchen, um IPv6 für ein Netzwerk in Ihrem System zu deaktivieren. Wenn Sie jedoch mehrere Netzwerke eingerichtet haben, müssen Sie IPv6 für jedes Netzwerk einzeln deaktivieren.

SIEHE AUCH: IPv4 vs IPv6: Die Zukunft der Internetprotokolle

Deaktivieren Sie IPv6 auf Windows-PCs, um Verbindungsprobleme zu beheben

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der mit IPv6 verbundenen Sicherheitslücken haben oder Konnektivitätsprobleme auf Ihrem Computer haben, ist es in Ordnung, das neueste Protokoll deaktiviert zu lassen, da IPv4 immer noch das dominierende Protokoll ist, das von den meisten Servern auf der ganzen Welt verwendet wird. Es ist jedoch erwähnenswert, dass sich das Blatt wenden wird und IPv6 trotz seiner langsamen Akzeptanzrate innerhalb von zwei Jahren zum dominierenden Protokoll wird. Habt ihr IPv6 für ein Netzwerk auf eurem Computer bereits deaktiviert? Teilen Sie uns die spezifischen Gründe mit, indem Sie Ihre wertvollen Meinungen im Kommentarbereich unten veröffentlichen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *