So blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen unter Windows, Mac und Android

Chrome ‘Push-Benachrichtigungen’ sind eine sehr nützliche Funktion, da sie Sie über Nachrichten, Benachrichtigungen von Social-Media-Websites, Partituren und mehr informieren. Sie können jedoch auch ärgerlich werden, insbesondere wenn Sie zulassen, dass viele Websites (Spam-Websites) Ihnen Benachrichtigungen senden. Diese Benachrichtigungen werden auch dann immer dann angezeigt, wenn Sie Chrome nicht verwenden. Sie können Chrome also nicht einfach schließen und sich beruhigen. Es gibt nur einen Weg, indem Sie diese Benachrichtigungen deaktivieren.

Wenn Sie sich all die Tage gefragt haben, wie Sie dies tun können, fragen Sie sich nicht mehr, denn so blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen:

Blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen unter Windows und Mac

Das Deaktivieren von Chrome-Benachrichtigungen auf Ihrem PC oder Mac ist ziemlich einfach, sobald Sie den Weg kennen. So geht’s:

1. Öffnen Sie Chrome, klicken Sie oben rechts auf das Hamburger-Menü und gehen Sie zu “Einstellungen”.

Chrome-Einstellungen

2. Scrollen Sie auf der Seite “Einstellungen” nach unten und klicken Sie auf “Erweiterte Einstellungen anzeigen”. Gehen Sie dann zu “Inhaltseinstellungen” im Abschnitt “Datenschutz”.

Chrome zeigt erweiterte Einstellungen an

Chrome-Inhaltseinstellungen

3. Anschließend finden Sie im Feld “Inhaltseinstellungen” den Abschnitt “Benachrichtigungen”, in dem Sie drei Optionen finden: “Alle Websites dürfen Benachrichtigungen anzeigen”, “Fragen, wann eine Website Benachrichtigungen anzeigen möchte” und “Keine zulassen” Website, um Benachrichtigungen anzuzeigen “. Wählen Sie die dritte Option, wenn Sie alle Benachrichtigungen blockieren möchten.

Blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen

4. Wenn Sie nur Benachrichtigungen von einigen bestimmten Websites stoppen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausnahmen verwalten“. Dort erhalten Sie eine Liste aller Websites, die Ihnen Benachrichtigungen senden dürfen. Sie können dann die Website auswählen, die Sie blockieren möchten, auf die Dropdown-Schaltfläche an der Seite klicken und sie von Zulassen in „Blockieren“ ändern. Sie können einige Websites sogar blockieren, auch wenn sie nicht auf der Liste stehen.

Blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen für bestimmte Websites

Blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen unter Android

Falls Sie sich über Benachrichtigungen von Chrome unter Android geärgert haben, können Sie diese auch dort deaktivieren. So geht’s:

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Android-Gerät, tippen Sie oben rechts auf die Dreipunktschaltfläche und wählen Sie “Einstellungen”.

Chrome-Einstellungen Android

  1. Gehen Sie auf der Seite Einstellungen zu Site-Einstellungen-> Benachrichtigungen. Hier können Sie die Benachrichtigungsoptionen „Vor dem Senden fragen“ aktivieren oder deaktivieren. Sie sehen auch eine Liste der Websites, die Ihnen Benachrichtigungen senden dürfen.

Chrome Site-Einstellungen Android

Chrome-Benachrichtigungseinstellungen Android

  1. Tippen Sie auf die Website, deren Senden Sie keine Benachrichtigungen senden möchten, und ändern Sie im Abschnitt Berechtigungen die Einstellung von Zulassen in „Blockieren“.

Blockieren Sie Chrome-Benachrichtigungen für Android

SIEHE AUCH: So aktivieren Sie den Reader-Modus in Chrome für Android

Befreien Sie sich von lästigen Chrome-Benachrichtigungen

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, sind die Schritte zum Blockieren von Chrome-Benachrichtigungen sowohl auf Android-Geräten als auch auf Computern recht einfach. Befolgen Sie also diese Schritte und entfernen Sie die Spam-Benachrichtigungen, die Sie erhalten haben. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie nicht “Zulassen” auswählen, wenn Sie auf einer Website aufgefordert werden, Benachrichtigungen zu senden. Nun, das ist alles von unserer Seite. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie auf Probleme stoßen. Ton aus im Kommentarbereich unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *