So beheben Sie den Fehler ‘Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen’ unter Windows

Viele Windows-Benutzer, insbesondere solche mit Lenovo- und Sony-Laptops, berichten, dass sie auf einen seltsamen Dialogfehler stoßen, der besagt, dass die Benutzereinstellungen auf den Treiber fehlgeschlagen sind. Oberflächlich betrachtet sieht das Problem nicht so gravierend aus, aber die Benutzer ärgern sich wegen der immer wieder andauernden Dialogwarnungen. Wir haben also ein wenig nachgeforscht und herausgefunden, dass der Fehler mit dem Touchpad (speziell von Alps hergestellt) zusammenhängt, das hauptsächlich auf Lenovo- und Sony-Laptops ausgeliefert wird. Der Fehler stammt vom Alps-Touchpad-Treiber, der einige Fehler und Kompatibilitätsprobleme aufweist. In diesem Fall bringen wir Ihnen eine detaillierte Anleitung zur Behebung des Fehlers „Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen“ auf Windows-Computern. Also lasst uns anfangen.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows (2021)

Wir haben drei verschiedene Möglichkeiten zur Behebung des Fehlers “Benutzereinstellungen auf Treiber setzen fehlgeschlagen” unter Windows aufgeführt. Mit der ersten Methode können Sie den Alps-Zeigedienst dauerhaft löschen, damit der Fehler nicht erneut auftritt. Mit der zweiten Methode können Sie den Dienst vollständig deaktivieren und mit der letzten Methode können Sie den Alps-Touchpad-Dienst beibehalten, jedoch mit einem aktualisierten Treiber.

Nach alledem gehen wir nun zu den Schritten über. Wie immer können Sie das folgende Inhaltsverzeichnis verwenden, um zwischen den in diesem Artikel beschriebenen Methoden zu navigieren.

Löschen Sie den Alps Pointing Driver

1. Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen Sie den Task-Manager.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

2. Suchen Sie auf der Registerkarte „Prozesse“ nach „Alps-pointing device Driver“ und wählen Sie es aus. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche “Aufgabe beenden” in der unteren rechten Ecke.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

3. Suchen Sie auf der gleichen Registerkarte „Prozesse“ nach „ApMsgFwd“ und beenden Sie die Aufgabe.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

4. Wechseln Sie als Nächstes im Task-Manager zur Registerkarte „Details“ und suchen Sie „HidMonitorSvc.exe“. Beenden Sie die Aufgabe erneut.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

5. Öffnen Sie danach das Laufwerk „C“ und navigieren Sie zu „Programme“. Suchen Sie hier nach dem Ordner „Apoint2K“. Wenn der Ordner dort nicht verfügbar ist, schauen Sie in den Ordner „Program Files (x86)“.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

6. Jetzt einfach den Ordner „Apoint2K“ löschen und fertig. Schließlich, wenn alle Prozesse geschlossen sind und kein Programmverzeichnis verfügbar ist, werden Sie auf Ihrem Windows-PC nicht mehr auf den Fehler “Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen” stoßen. Beachten Sie jedoch, dass Sie sich im Administratorkonto befinden müssen, um den Löschvorgang auszuführen.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

Benennen Sie die Apoint.exe-Datei um

Wenn die obige Methode das Problem nicht behoben hat, versuchen Sie, die Datei Apoint.exe umzubenennen, die für den lästigen Fehler „Set User Settings to Driver Failed“ auf Windows-Laptops verantwortlich ist. Dadurch wird verhindert, dass Windows den Alps Pointing Driver aufruft, da der Dateiname geändert wurde. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen.

1. Öffnen Sie zunächst den Datei-Explorer und navigieren Sie zum Laufwerk C. Öffnen Sie hier „Programme“ und suchen Sie nach dem Ordner „Apoint2K“. Wenn der Ordner Apoint2K nicht vorhanden ist, suchen Sie im Ordner „Programme (x86)“.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Apoint2K“ und wählen Sie „Eigenschaften“.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

3. Wechseln Sie nun zum Reiter „Sicherheit“ und klicken Sie auf „Erweitert“.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

4. Klicken Sie im Fenster „Erweiterte Sicherheitseinstellungen“ auf „Ändern“.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

5. Sie erhalten die Möglichkeit, den Objektnamen einzugeben. Geben Sie „Jeder“ ein und klicken Sie auf „Namen prüfen“. Dadurch wird der Objektname validiert. Klicken Sie nun auf „OK“ und Jeder wird der Eigentümer, sodass wir den Ordner und seinen Inhalt ändern können.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

6. Klicken Sie anschließend im Fenster „Erweiterte Sicherheitseinstellungen“ auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

7. Klicken Sie anschließend auf „Prinzipal auswählen“ und geben Sie wie oben „Jeder“ ein. Wählen Sie unter „Typ“ aus dem Dropdown-Menü „Zulassen“ aus. Aktivieren Sie abschließend das Kontrollkästchen „Vollzugriff“ und klicken Sie auf „OK“.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

8. Klicken Sie nun in anderen geöffneten Fenstern auf „OK“. Öffnen Sie danach den Ordner „Apoint2K“ und suchen Sie die Datei „Apoint.exe“. Benennen Sie es in einen beliebigen Namen um. Ich habe es zum Beispiel in „nothing.exe“ umbenannt.

Beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

9. Starten Sie schließlich Ihren Computer neu und von nun an werden Sie auf Ihrem Windows-Computer nicht mehr auf den Fehler „Set User Settings to Driver Failed“ (Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen) stoßen.

Deaktivieren Sie den Dienst

Wenn Sie keinen Zugriff auf das Administratorkonto haben und den Löschvorgang nicht fortsetzen können, können Sie einen anderen Weg wählen. Sie können die Ausführung des Dienstes “Alpen” auf Ihrem PC deaktivieren. Auf diese Weise wird der Dienst nicht ausgeführt und der Fehler „Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen“ auf Ihrem Windows-PC nicht angezeigt.

1. Beenden Sie zunächst alle Prozesse, indem Sie die Schritte 1-4 aus dem obigen Abschnitt ausführen. Drücken Sie anschließend die Tasten „Windows“ und „R“ gleichzeitig, um das Fenster „Ausführen“ zu öffnen. Geben Sie hier services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Fix Set User Settings to Driver Failed Error unter Windows

2. Das Fenster Windows-Dienste wird geöffnet. Suchen Sie hier nach „Alps SMBus Monitor Service“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um „Eigenschaften“ zu öffnen.

3. Klicken Sie nun auf „Stopp“ und ändern Sie den „Starttyp“ auf „Deaktiviert“. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „OK“.

4. Öffnen Sie als Nächstes den Task-Manager und wechseln Sie zur Registerkarte „Start“. Suchen Sie hier „Alps Pointing Device“ und deaktivieren Sie es sofort. Starten Sie schließlich Ihren Computer neu. Jetzt wird der Fehler “Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen” auf Ihrem PC nicht mehr auftreten.

Treiber neu installieren

Wie wir wissen, gibt es einige Fehler mit dem Alps-Touchpad-Treiber, die zum Fehler ‘Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen’ führen. Und ich habe erwähnt, dass das Löschen des Programmordners oder das Deaktivieren des Dienstes den dauerhaften Dialog leicht beenden würde. Das Löschen oder Deaktivieren des Dienstes ist jedoch für viele Benutzer, die den Alps-Dienst tatsächlich für verschiedene Touchpad-Gesten verwenden, keine Option. Wenn Sie also den Fehler beheben und den Alps-Zeigedienst beibehalten möchten, befolgen Sie diese Schritte.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie den „Geräte-Manager“.

Gerätemanager

2. Erweitern Sie hier das Menü „Mäuse und andere Zeigegeräte“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Alps Zeigegerät“. Wählen Sie danach „Gerät deinstallieren“.

3. Klicken Sie danach oben auf „Aktion“ und wählen Sie „Nach Hardwareänderungen suchen“. Sie würden feststellen, dass ‘Alps Zeigegerät’ von Ihrem PC automatisch wieder neu installiert wurde.

Treiber-Update

4. Klicken Sie dieses Mal mit der rechten Maustaste auf „Alps-Zeigegerät“ und wählen Sie „Treiber aktualisieren“.

5. Klicken Sie hier auf „Automatisch nach Treibern suchen“ und Ihr Windows-Computer beginnt, den neuesten Alps-Treiber aus dem Internet herunterzuladen. Starten Sie Ihren Computer nach der Installation neu.

So beheben Sie den Fehler 'Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen' unter Windows

6. Jetzt sollten Sie auf Ihrem Windows-PC nicht mehr auf den Fehler ‘Benutzereinstellungen auf Treiber setzen fehlgeschlagen’ stoßen. Falls der Fehler weiterhin besteht, haben Sie keine andere Möglichkeit, als die oben genannten Methoden zu befolgen – entweder das Programm löschen oder den Dienst deaktivieren.

Beheben Sie den Fehler “Benutzereinstellungen auf “Treiber fehlgeschlagen” auf Lenovo- und Sony-Laptops setzen

So können Sie den Fehler ‘Benutzereinstellungen auf Treiber fehlgeschlagen setzen’ auf Windows-Computern beheben, insbesondere auf Laptops von Lenovo und Sony, die mit dem Alps-Touchpad-Treiber ausgeliefert werden. Abgesehen davon, wenn der Alps-Touchpad-Treiber versehentlich auf Ihrem Windows-Desktop installiert wurde, besteht kein Grund zur Sorge. Sie können die oben genannten Schritte ausführen, um die permanente Dialogwarnung zu stoppen. Das ist jedenfalls alles von uns. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie Windows 10-Computer beschleunigen können, lesen Sie unseren verlinkten Artikel. Darüber hinaus können Sie auch unseren separaten Artikel zur Behebung häufiger Probleme unter Windows 10 durchlesen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *