So aktivieren Sie die Fensternamen in Chrome OS

Chromebooks sind ziemlich gut. Sie verfügen über ein leichtes Betriebssystem, angemessene App-Unterstützung und Funktionen, mit denen Sie Ihre Arbeit erledigen können, und noch einige mehr. Chrome OS verwendet Chrome jedoch grundsätzlich für alles. Wenn Sie also versuchen, mehrere Chrome-Fenster zu verwenden, um verschiedene Aufgaben zu erledigen, können Sie sich leicht inmitten all Ihrer Fenster verirren. Wenn dies für Sie nach einer zuordenbaren Erfahrung klingt, hat Chrome OS 87 gute Nachrichten für Sie. Sie können Windows in Chromebooks endlich benennen, um Ihre Arbeit besser zu organisieren. Hier erfahren Sie, wie Sie die Fensternamen in Chrome OS aktivieren.

So aktivieren Sie die Fensternamen in Chrome OS

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Arbeit mit Chrome Windows von Windows unterscheiden möchten, die Netflix und YouTube abspielen, oder ob Sie es nur ausprobieren möchten, Window Naming ist eine nette neue Funktion in Chrome OS 87. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Chromebook auf Chrome OS 87 aktualisiert haben bevor Sie dies ausprobieren. Wenn ja, folgen Sie einfach unserer Anleitung, um die Benennung von Fenstern sofort zu aktivieren und zu verwenden.

  • Starten Sie Chrome und gehen Sie zu chrome: // flags

Gehen Sie zu Chrome Flags in Chromebook

  • Suchen Sie hier nach “Fensternamen”. Sie finden eine Flagge namens ‘# window-naming’.

Suche nach Fensternamen Chrome OS

  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü “Standard” und ändern Sie es in “Aktiviert”.

Aktivieren Sie die Fensterbenennung für Chrome OS

  • Klicken Sie abschließend unten rechts auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Neustart.

Starten Sie Chromebook neu, um die Benennung von Fenstern in Chrome OS zu aktivieren

So verwenden Sie die Fensternamen in Chrome OS

Nachdem Sie die Fensternamen auf Ihrem Chromebook aktiviert haben, erfahren Sie hier, wie Sie Fenster in Chrome OS tatsächlich benennen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste eines Chrome-Fensters auf Ihrem Chromebook. Ein Kontextmenü mit einer Reihe von Optionen für das Fenster wird angezeigt. Gegen Ende dieser Liste sehen Sie die Option, einen Namen für das Fenster festzulegen, der treffend als “Namensfenster” bezeichnet wird.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Chrome-Fenster, um das Fenster im Chromebook umzubenennen

  • Sie können einen beliebigen Fensternamen festlegen.

Legen Sie einen Fensternamen in Chrome OS fest

  • Wenn Sie dann in Chrome OS die Tastenkombination Alt + Tab verwenden, um zwischen Fenstern zu wechseln, werden die Namen der von Ihnen zugewiesenen Fenster angezeigt.

Legen Sie einen Fensternamen in Chrome OS fest

Glauben Sie mir, wenn Sie jemals mehr als drei separate Chrome-Fenster auf Ihrem Chromebook geöffnet haben, wird sich diese Funktion als sehr nützlich erweisen.

Aktivieren Sie die Fensternamen in Chrome OS und organisieren Sie Ihren Workflow

Persönlich benutze ich mein Chromebook normalerweise nur für ein paar Dinge – meistens für die Arbeit. Am Ende recherchiere ich jedoch mehrere Dinge gleichzeitig, was bedeutet, dass mehrere Chrome-Fenster für verschiedene Themen geöffnet sind. Die neue Funktion zur Benennung von Fenstern ist für mich also sehr nützlich. Aber was denkst du? Möchten Sie das auch verwenden? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *