So aktivieren Sie den Nachtschichtmodus auf einem Mac mit macOS Monterey

Der Nachtschichtmodus ändert die Farben des Mac-Displays in das wärmere Ende des Farbspektrums. Dies soll helfen, die Augenbelastung bei schlechten Lichtverhältnissen zu reduzieren.

Ein beworbener Vorteil der Verwendung von Night Shift auf dem Mac besteht darin, dass Sie besser schlafen können. Wir denken, dass auch daran etwas Wahres ist. Je nach Ihren Präferenzen können Sie entweder die automatische Aktivierung einstellen oder einem benutzerdefinierten Zeitplan folgen.

Hier finden Sie alles, was Sie über die Verwendung von Night Shift auf dem Mac wissen sollten.

Notiz: Um Night Shift auf Ihrem Mac zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Computer kompatibel ist und macOS Sierra 10.12.4 oder höher ausgeführt wird. Night Shift funktioniert nicht mit angeschlossenen Fernsehern oder Projektoren.

Nachtschicht-kompatible Macs

Hier sind die Mac-Modelle, die Night Shift unterstützen:

  • MacBook-Modelle ab 2015
  • MacBook Air Modelle ab 2012
  • MacBook Pro Modelle ab 2012
  • Mac mini Modelle ab 2012
  • iMac-Modelle ab 2012 oder neuer
  • Mac Pro-Modelle ab 2013 oder neuer
  • Apple Pro Display XDR
  • Apple LED-Kino-Display
  • Apple Thunderbolt-Display
  • LG UltraFine 5K-Display
  • LG UltraFine 4K-Display

So aktivieren Sie die Nachtschicht und legen einen benutzerdefinierten Zeitplan auf dem Mac fest

Um nun macOS Night Shift zu aktivieren:

  1. Klicken Sie auf das Apple-Menü in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie anschließend auf Systemeinstellungen.

  3. Klicken Sie auf Anzeigen.

  4. Navigieren Sie nun zur Registerkarte Nachtschicht.

Sie können jetzt einen benutzerdefinierten Nachtschichtplan erstellen oder so einstellen, dass er bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang automatisch umschaltet. Klicken Sie dazu einfach auf das Dropdown-Menü, wählen Sie einen Zeitplan aus, zB Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang, oder legen Sie einen benutzerdefinierten Zeitplan nach Ihren Wünschen fest.

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Zeitplan festlegen möchten, müssen Sie den Zeitraum auswählen, in dem Sie Night Shift verwenden möchten.

So passen Sie die Nachtschicht-Farbtemperatur in macOS Monterey an

Sie können die Farbtemperatur des aktiven Modus von Night Shift anpassen. Laut Apple können wärmere Einstellungen das Erscheinungsbild einiger Bewegungen auf dem Bildschirm beeinträchtigen.

  1. Klicken Sie auf das Apple-Menü → Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie als Nächstes auf Anzeigen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Nachtschicht.
  4. Ziehen Sie nun den Schieberegler nach links oder rechts, um die Farbtemperatur mehr oder weniger warm einzustellen.

So steuern Sie die Nachtschicht manuell

Wenn Sie Night Shift lieber manuell aktivieren und deaktivieren möchten,

  1. Klicken Sie auf das Apple-Menü → Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Anzeigen → Nachtschicht.
  3. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen neben Manuell. Um es jederzeit zu deaktivieren, deaktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen.

Wenn die Nachtschicht so eingestellt ist, dass sie einem Zeitplan folgt, wird sie automatisch zur eingestellten Zeit aktiviert. Wenn Sie es vollständig deaktivieren möchten, wählen Sie einfach im Dropdown-Menü neben Zeitplan die Option Aus.

Alternativ können Sie auf die Schaltfläche Benachrichtigungscenter in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken. Scrollen Sie dann nach unten und schalten Sie den Night Shift-Schalter um.

So aktivieren Sie die Nachtschicht mit Siri

Um den Nachtschichtmodus mit Siri zu aktivieren,

  1. Klicken Sie auf das Siri-Symbol in Ihrer Menüleiste oder sagen Sie „Hey Siri“.
  2. Bitten Sie Siri, „Nachtschicht“ einzuschalten.
  3. Wenn Sie es deaktivieren möchten, können Sie Siri bitten, die Nachtschicht auszuschalten.

Das ist es! Dies ist wahrscheinlich die schnellste Methode – obwohl Sie über Siri keinen benutzerdefinierten Zeitplan festlegen können.

Nachtschicht funktioniert nicht? Wie man es repariert

Notiz: Stellen Sie anhand der obigen Liste sicher, dass Ihr Mac Night Shift-kompatibel ist.

Das erste, was Sie versuchen sollten, ist ein einfacher Neustart. Deaktivieren Sie den Nachtschichtmodus mit einer der oben beschriebenen Methoden (Siri ist besonders schnell). Schalten Sie es nach der Deaktivierung wieder ein und prüfen Sie, ob Ihre Probleme behoben sind.

Wenn nicht, besteht der nächste Schritt darin, Ihren Mac neu zu starten. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie dann Neustart…

Sobald Ihr Mac wieder hochfährt, versuchen Sie es noch einmal mit Night Shift.

Wenn Sie einen Zeitplan wie Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang verwenden, müssen die Ortungsdienste aktiviert sein, damit Ihr Mac weiß, wann Nachtschicht je nach Region ein- oder ausgeschaltet werden muss.

Klicken Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo → Systemeinstellungen → Sicherheit & Datenschutz → Datenschutz. Stellen Sie unter Ortungsdienste sicher, dass Ortungsdienste aktivieren aktiviert ist.

Eine dieser Methoden sollte Ihr Problem lösen. Wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie ein eher Nischenproblem. Fragen Sie uns unten in den Kommentaren danach und wir werden unser Bestes tun, um eine Lösung für Sie zu finden.

Einpacken…

Night Shift ist eine hilfreiche Funktion, die erstmals in iOS 9.3 für iPhone und iPad verfügbar war. Wenn Sie Ihren Mac oft nachts benutzen, ist es auf jeden Fall einen Blick wert. Was halten Sie davon? Wir wollen wissen!

Wir denken, Sie würden gerne lesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *