So aktivieren oder deaktivieren Sie YouTube-Benachrichtigungen auf iPhone und iPad

YouTube-Benachrichtigungen sind eine großartige Quelle, um uns über die neuen Inhalte auf dem Laufenden zu halten. Meistens unterbrechen sie jedoch unsere Erfahrung bei der Verwendung des Geräts. Nun, Apple und YouTube haben uns das Privileg gegeben, diese kleinen Aufmerksamkeitssucher an unsere Anforderungen anzupassen. Hier sind zwei Möglichkeiten, um YouTube-Benachrichtigungen auf dem iPhone und iPad zu deaktivieren.

Aktivieren oder Deaktivieren von YouTube-Benachrichtigungen auf iPhone und iPad

Methode 1

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  2. Tippe auf YouTube.
  3. Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  4. Schalten Sie es ein / aus, um Benachrichtigungen nach Ihren Wünschen zuzulassen.Aktivieren oder deaktivieren Sie YouTube-Benachrichtigungen über Youtube in den iPhone-Einstellungen

Methode 2

  1. Starten Sie die Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät.
  2. Tippe auf Benachrichtigungen, scrolle nach unten und wähle YouTube aus der Liste aus.
  3. Aktivieren Sie als Nächstes die Option Benachrichtigung zulassen und richten Sie sie nach Ihren Wünschen ein.Aktivieren oder deaktivieren Sie die YouTube-Benachrichtigung über Benachrichtigungen in den iPhone-Einstellungen
  4. Schalten Sie die aufgelisteten Unteroptionen wie Warnungen, Sounds und Abzeichen ein / aus, um Benachrichtigungen weiter anzupassen.

Aber das ist es nicht!

Sie können die Benachrichtigung auch verwalten, indem Sie den Typ auswählen, den Sie von YouTube erhalten möchten.

So verwalten Sie YouTube-Benachrichtigungen auf iPhone und iPad

So aktivieren Sie selektive Benachrichtigungen auf YouTube

  1. Öffne die YouTube-App und tippe auf dein Profilsymbol.
  2. Gehen Sie als nächstes zu Einstellungen.Tippe auf das Profilsymbol und gehe zu Einstellungen in der YouTube-App auf dem iPhone
  3. Tippen Sie in der Liste auf Benachrichtigungen und schalten Sie hier die Optionen nach Ihren Wünschen ein / aus.Tippen Sie in der Liste auf Benachrichtigungen und schalten Sie die Optionen nach Ihren Wünschen ein oder aus

Hinweis: Stelle sicher, dass deine YouTube-Benachrichtigungen auf deinem Gerät aktiviert sind. Wenn nicht, bringt dich YouTube zurück zu den YouTube-Einstellungen deines iOS.

Hier ist, was jede Option tun wird:

  • Geplanter Digest: Der geplante Digest kombiniert alle Ihre Push-Benachrichtigungen des Tages und sendet Ihnen stattdessen eine tägliche Digest-Benachrichtigung. Sie können auch eine bestimmte Zeit für den Empfang des Digests festlegen, indem Sie darauf tippen.Aktiviere Scheduled Digest, um alle deine aktuellen YouTube-Push-Benachrichtigungen zu kombinieren
  • Abonnements: Diese Option sendet Ihnen nur die Benachrichtigungen von den Kanälen, die Sie abonniert haben.
  • Kanaleinstellungen: Hiermit können Sie die Benachrichtigungen der abonnierten Kanäle verwalten.
  • Empfohlene Videos: Dadurch sendet YouTube Ihnen Empfehlungen basierend auf den von Ihnen konsumierten Inhalten.
  • Aktivität auf meinem Kanal / Kommentare: Diese Optionen senden Ihnen eine Benachrichtigung, wenn jemand reagiert oder kommentiert oder ein “Gefällt mir” auf Ihren Inhalt trifft.
  • Erwähnungen: Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn jemand Ihren Kanal erwähnt.
  • Freigegebener Inhalt: Hiermit werden Sie benachrichtigt, wenn jemand Ihren Inhalt auf seinem Kanal freigibt.
  • Produktaktualisierungen: Hiermit werden Sie benachrichtigt, wenn aufgrund Ihres Interesses neue Produktaktualisierungen oder Ankündigungen vorgenommen werden.
  • Fernsehen: YouTube filtert den Inhalt und sendet Ihnen eine Benachrichtigung, dass Sie möglicherweise gerne auf einem großen Bildschirm schauen.
  • Deaktivieren von Sounds und Vibrationen: Wenn Sie diese Option aktivieren, werden die Benachrichtigungen zum angegebenen Zeitpunkt stummgeschaltet. Sie können darauf tippen, um die Uhrzeit einzustellen.Aktivieren Deaktivieren Sie stille YouTube-Benachrichtigungen zu Sounds und Vibrationen zu der angegebenen Zeit

Es gibt eine andere Möglichkeit, die Benachrichtigung für die von Ihnen abonnierten Kanäle zu verwalten. So können Sie es machen.

Verwalten von Benachrichtigungen über Kanäle hinweg

  1. Öffne die YouTube-App und tippe auf die Seite Abonnements.
  2. Oben sehen Sie alle Kanäle, die Sie abonniert haben.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Alle.Tippen Sie in YouTube auf die Seite Abonnements und dann in der rechten Ecke auf Alle
  4. Tippen Sie anschließend auf Verwalten, um Ihre Benachrichtigungseinstellungen zu ändern.
  5. Tippen Sie nun auf das Glockensymbol, neben dessen Benachrichtigungen verwaltet werden müssen.
  6. Wählen Sie Ihre bevorzugte Option aus dem Menü, um die Benachrichtigung des jeweiligen Kanals zu verwalten.Tippe auf Verwalten und dann auf das Glockensymbol und wähle dann deine bevorzugte Option in YouTube

Was jede Option bedeutet;

  • Alle: Dies bedeutet, dass Sie Benachrichtigungen für alle Uploads und Live-Streams dieses Kanals erhalten.
  • Personalisiert: Wenn du diese Option wählst, personalisiert YouTube deine Benachrichtigungen basierend auf deinem Uhrenverlauf und den Kanälen, denen du folgst.
  • Keine: Der Name sagt alles; Sie erhalten keine Benachrichtigung von dem jeweiligen Kanal, wenn Sie dies als Option auswählen.

Scrollen Sie nach unten, wenn Sie die Einstellungen des Inhalts ändern möchten, die Ihnen die App als Empfehlungen vorschlägt.

  1. Öffne YouTube und tippe auf dein Profilbild.
  2. Tippen Sie anschließend auf Einstellungen und gehen Sie zu Benachrichtigungen.
  3. Hier sehen Sie die Option “Empfohlene Videos”. Schalten Sie es ein.So aktivieren Sie Benachrichtigungen für empfohlene Inhalte in YouTube

Hier hört die Glocke auf, Freunde zu klingeln.

YouTube ist eine der am häufigsten verwendeten Apps, und ich liebe es, sie zu durchsuchen. Aber manchmal wird es etwas zu viel und das Anpassen von Benachrichtigungen ist praktisch.

Viele Leute fragten nach dieser Lösung. Während ich jede der E-Mails persönlich beantwortete, dachte ich, dass das Erstellen eines Artikels dies ein für alle Mal lösen würde. Wenn Sie weitere Fragen zu Apple haben, teilen Sie diese im Kommentarbereich mit. Wir werden versuchen, diese in unseren nächsten Artikeln zu behandeln.

In der Zwischenzeit viel Spaß beim Lesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.