Razers charakterspezifische Overwatch-Aufstellung zeigt die Kraft eines Charakters

Razers jüngste Ankündigung Die Anzahl der neuen Overwatch-inspirierten Peripheriegeräte war überraschend – aber auch genau im Einklang mit dem, was das Unternehmen normalerweise tun würde. Sie haben bereits lizenzierte Sachen für das eSports-Team erstellt, aber keine Spielefirma hat jemals eine ganze Reihe von Zubehör für einen einzelnen Charakter erstellt. Das Erstellen von von D.Va inspirierten Gegenständen durch Razer ist ein mutiger Schritt, da es so selten vorkommt, dass ein Spielcharakter in Echtzeit eine so große Fangemeinde hat, dass solche Dinge hergestellt werden müssen. Es ist eine Sache für ein Phänomen der Popkultur, eine Menge Waren auf den Markt zu bringen – Pac-Man, Mario und Sonic the Hedgehog hatten das vor vielen Jahren. Seitdem haben einige Franchise-Unternehmen wie Halo gelegentlich Merch-Stücke gesehen – wie Controller, und das galt auch für Overwatch.

Seit dem Start des Spiels hat sich Overwatch jedoch zu einem der größten FPS-Franchise-Unternehmen auf dem Markt entwickelt und ist auf dem besten Weg, ein Klassiker aller Zeiten zu werden. Mit seiner vielfältigen Auswahl an Charakteren und seinem einzigartigen Universum, das von einer Vielzahl von Online-Inhalten angetrieben wird, hat das Spiel einen Weg gefunden, um nicht nur Heldenteams-Shooter zu einer Sache zu machen, sondern sie zu ihrem eigenen massiven Subgenre innerhalb des Spielens zu machen. Es sind viele Nachahmer aufgetaucht, einschließlich der frei spielbaren Paladine – aber nichts ist so gut wie der Erfolg in einer messbaren Metrik.

Die Hintergrundgeschichte von D.Va als Profi-Spieler ist eine, die definitiv die Herzen der Spieler berührt und es ihnen ermöglicht, den Charakter stellvertretend auf eine Weise zu durchleben, die in einem Spiel normalerweise nicht zu sehen ist. Viele Spiele würden einen Token-Nerd-Charakter einwerfen – aber nur sehr wenige machen es zu einem Fest, Teil der Nerd-Kultur zu sein. Sie ist darauf aus, eine Invasion zu stoppen und hat so große Macht wie ein Kurzstrecken-Biest eines Charakters. Ihre Macht spielt mit den allgemeinen Faustregeln der vergangenen Jahre, wonach weibliche Charaktere nur Unterstützung leisten oder nicht mächtig sind. D.Va ist einer der mächtigsten Charaktere im Spiel in den richtigen Händen, und in einem anderen Fall wird mit Geschlechterrollen gespielt – Pink ist eine Farbe, die im Spiel zu befürchten ist.

Daher ist es ziemlich passend, dass verschiedene Rosatöne die neue D.Va-Warenlinie schmücken. Die neue Goliathus-Mausmatte sieht hervorragend aus – mit einer niedlichen, finsteren Hasenfront und -mitte als Star. Der dunkle Rosaton, der durchgehend verwendet wird, ist bissig, während das blaue und hellere Rosa einen schönen Kontrast bilden. Die Elite-Maus ist eine der besser aussehenden Mäuse von Razer, die normalerweise viel schwarzes und grünes Zeug herstellen – also Es ist großartig zu sehen, wie mehr Farben für ihre Produkte verwendet werden. Wie der Goliathus zeigt er neben ihrem Häschensymbol ein dunkles Rosa und ein sattes Blau – ohne das Hellrosa. Der Hase ist ganz weiß mit finsteren schwarzen und weißen Augen. Das dunkelblaue und rosa Erscheinungsbild ist scharf und die vertikale Oberfläche lässt es elegant aussehen.

Die Abyssus Elite-Maus bietet echte 7.200 DPI mit einer Spurweite von 220 Zoll pro Sekunde. Für genaues Zielen und schnelles Schießen sollte sie nicht nur für Overwatch, sondern auch für andere Ego-Shooter hervorragend funktionieren. Eine großartige Sache an der Maus ist ihr beidhändig gestaltetes Design, das einen nahtlosen Wechsel zwischen Links- und Rechtshänder-Tasten ermöglicht. Dies ist ein Muss für Südpfoten und kann sogar von Rechtshändern verwendet werden, um zu versuchen, ein bisschen mehr Mobilität und Nutzung aus ihrer nicht dominanten Hand herauszuholen, wenn sie dies wünschen. Es ist möglicherweise nicht so beeindruckend wie eine Werbekopie – aber eine Maus wie diese kann die Lebensqualität des Endbenutzers verbessern.

Das Meka-Headset wurde ebenfalls angekündigt, und obwohl es zu ihrem Charakter passt, sieht es nicht gerade nach dem bequemsten Ding der Welt aus. Es hat ein stark eckiges Design, und während das dicke Kissen oben helfen sollte, scheint die Form es zurückzuhalten. Es scheint einfach nicht so einfach zu sein, es tatsächlich zu tragen – selbst wenn es für ein D.Va-Cosplay gut funktionieren würde. Die dreieckigen Ohrmuscheln haben auch ein Mesh-Design, das so aussieht, als würde es über längere Zeiträume leicht gegen Ihre Ohren reiben – was auch bei Skullcandy-Kopfhörern der Fall ist, die ebenfalls ein ähnliches Mesh-Design haben. Die Ohrmuscheln sind jedoch mindestens groß – daher sollten sie vollständig über die Ohren passen, auch wenn sie nicht über den Ohrhörern liegen.

Razer hat für keinen Aspekt der DVa-Produktlinie ein Veröffentlichungsdatum oder einen Preis angekündigt. Theoretisch würde der Preis für alles in Übereinstimmung mit den üblichen Produkten liegen. In diesem Sinne wird die Maus wahrscheinlich etwa 60 US-Dollar kosten. Der Goliathus in seiner regulären Form kostet 35 US-Dollar, so dass sich wahrscheinlich nicht allzu viel ändert. Es gab noch nie ein Headset Razer, das mit der Form und dem Formfaktor dieser Modelle hergestellt wurde. Daher ist es schwierig, eine Messgröße zu ermitteln. Am unteren Ende würde ich davon ausgehen, dass es 70 US-Dollar sind, wobei 100 US-Dollar wahrscheinlich am oberen Ende liegen, da Razer versucht, dies als Obergrenze für Kopfhörer beizubehalten – aber dank Overwatch könnten sie wahrscheinlich zusätzliche Kosten für diese besteuern und keine verlieren Der Umsatz.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.