MacBook verbindet sich mit Wi-Fi, hat aber keine Internetverbindung? Behebt

Sie fragen sich, warum es keine Internetverbindung gibt, selbst wenn Ihr MacBook mit Wi-Fi verbunden ist? Ärgern Sie sich nicht; es ist ein ziemlich häufiges Problem. Es kann jedoch Ihre Arbeit behindern, da dies jeden Browser daran hindern würde, Webseiten zu laden.

Mach dir keine Sorge! So können Sie das WLAN-Problem des MacBook lösen und die Internetverbindung wiederherstellen. Aber zuerst wollen wir verstehen, warum es passiert.

Warum ist das MacBook mit Wi-Fi verbunden, bekommt aber kein Internet?

Falsche Einstellungen oder Ihr Router könnten das zugrunde liegende Problem verursachen. Wir müssen auch verstehen, dass Wi-Fi und das Internet getrennte Einheiten sind. Eine erfolgreiche Verbindung zu einem Wi-Fi-Router bedeutet nicht, dass Sie mit dem Internet verbunden sind.

Bevor Sie fortfahren, versuchen Sie, Ihren Laptop mit einem mobilen Hotspot zu verbinden. Der Fehler liegt wahrscheinlich in Ihrer Wi-Fi-Verbindung, wenn Sie auf das Internet zugreifen können. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dieser Anleitung fort!

Wie behebe ich das Problem mit der Internetverbindung auf meinem MacBook?

DNS-Einstellungen, macOS, Datum, Uhrzeit, Ort und andere Probleme können das Internet auf Ihrem Mac beschädigen. Hier ist eine Liste von Korrekturen, die helfen sollten, das Problem zu beheben.

  1. Starten Sie MacBook und Router neu
  2. Vergessen Sie das Wi-Fi-Netzwerk und verbinden Sie sich erneut
  3. Richten Sie Datum, Uhrzeit und Ort ein
  4. Suchen Sie nach macOS-Updates
  5. Ändern Sie DNS auf dem Mac
  6. Verwenden Sie das MacBook-Wireless-Diagnosetool
  7. Trennen Sie das USB-Zubehör
  8. DHCP-Lease erneuern
  9. Bereinigen Sie Benutzernamen und Profile
  10. Erstellen Sie einen neuen Netzwerkstandort
  11. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen
  12. Stoppen Sie mDNSResponder

1. Starten Sie MacBook und Router neu

Wie immer könnte ein Neustart Wunder wirken. Schalten Sie Ihren Mac aus und starten Sie ihn nach einer Weile neu. Machen Sie dasselbe mit Ihrem Router. Wenn Ihr Setup eine Optical Network Unit enthält, schalten Sie diese ebenfalls aus.

Überprüfen Sie nun, ob das Wi-Fi-Problem nach dem Neustart behoben ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt zur Fehlerbehebung fort.

2. Vergessen Sie das Wi-Fi-Netzwerk und verbinden Sie sich erneut

Manchmal können widersprüchliche Netzwerkinformationen Chaos anrichten. In solchen Fällen kann eine frische WLAN-Verbindung Wunder wirken. Befolgen Sie die Schritte, um Wi-Fi auf dem Mac zu vergessen.

  1. Klicken Sie oben links auf das Apple-Symbol → Systemeinstellungen → Netzwerk.
  2. Wählen Sie im linken Bereich WLAN aus.
  3. Klicken Sie unten rechts auf Erweitert.

    Klicken Sie in den WLAN-Einstellungen des Mac auf Erweitert

  4. Klicken Sie auf den Netzwerknamen und dann auf das Symbol – unter dem Feld.

    Vergessen Sie das WLAN-Netzwerk und stellen Sie die Verbindung auf dem Mac wieder her
    Warten Sie nun, bis das Netzwerk wieder angezeigt wird.

  5. Geben Sie das Passwort erneut ein und verbinden Sie sich erneut.

3. Richten Sie Datum, Uhrzeit und Ort ein

Es mag seltsam klingen, aber Datum, Uhrzeit und Ort können Internetprobleme verursachen. Lassen Sie uns die Einstellungen überprüfen und bei Bedarf einige Änderungen vornehmen.

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Datum & Uhrzeit → Zeitzone.
  3. Klicken Sie auf das Schlosssymbol unten links und geben Sie das Passwort ein (verwenden Sie Touch ID).
  4. Aktivieren Sie als Nächstes das Kontrollkästchen Zeitzone automatisch anhand des aktuellen Standorts festlegen.

    Richten Sie Datum, Uhrzeit und Ort auf dem Mac ein

4. Suchen Sie nach macOS-Updates

Veraltete oder ältere Versionen von macOS können möglicherweise Verbindungsprobleme verursachen. Der beste Ausweg ist ein Update auf das neueste macOS. Gehen Sie zu einem Café oder einem öffentlichen Ort mit Wi-Fi-Zugang, sobald Sie Zugriff auf das Internet-Update auf das neueste macOS haben.

Auf der anderen Seite benötigen Sie zum Aktualisieren eine Internetverbindung. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Ihr Mac keine Verbindung zu Wi-Fi-Netzwerken herstellt. Verwenden Sie nach Möglichkeit Ethernet und laden Sie das Update herunter.

5. DNS auf dem Mac ändern

Domain Name System (DNS) ist ein Protokoll, über das Browser mit dem Internet interagieren. Immer wenn wir einen Domänennamen eingeben, übersetzt das DNS ihn in IP-Adressen für den Browser. Manchmal hilft das Ändern von DNS bei der Lösung von Verbindungsproblemen auf dem Mac.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um DNS zu ändern.

  1. Schließen Sie alle Browser.
  2. Öffnen Sie die Systemeinstellungen → Netzwerk → Wählen Sie WLAN.
  3. Wählen Sie Erweitert und navigieren Sie zur Registerkarte DNS.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche +, um den IPv6-DNS-Server Ihrer Wahl hinzuzufügen.
    • Google verwendet 8.8.8.8 als primär und 8.8.4.4.
    • Cloudflare verwendet 1.1.1.1 für primär und 1.0.0.1 für sekundär.
  5. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie OK.

    Ändern Sie DNS auf dem Mac

6. Verwenden Sie das drahtlose MacBook-Diagnosetool

Das drahtlose MacBook-Diagnosetool ist die beste Option, wenn Sie sich nicht den Kopf zerbrechen möchten. Das Tool ist vollständig automatisiert und behebt das Netzwerk mit einem einzigen Klick.

  1. Öffnen Sie Spotlight, indem Sie die Befehlstaste + Leertaste drücken.
  2. Suchen Sie nach Wireless-Diagnose.
  3. Diagnose ausführen.
  4. Meine Wi-Fi-Verbindung überwachen diagnostiziert kontinuierlich Ihr Wi-Fi.
    Wenn Sie ein Problem bemerken, können Sie die Zusammenfassung überprüfen.

    Verwenden Sie das MacBook-Wireless-Diagnosetool

7. Trennen Sie das USB-Zubehör

Fehlfunktion von USB-Zubehör kann Ihre Konnektivität beeinträchtigen. Softwarekonflikte oder Treibereinstellungen können Ihren Mac daran hindern, sich mit dem Internet zu verbinden. Entfernen Sie USB-Zubehör von Ihrem Mac und sehen Sie, ob es einen Unterschied macht. Wenn das Internet funktioniert, ist das Zubehör schuld.

8. DHCP-Lease erneuern

DHCP-Lease ist, wenn einem Gerät im Netzwerk eine temporäre ID zugewiesen wird. Es ist nützlich, um mehrere Geräte zu verwalten, die mit demselben Netzwerk verbunden sind. Die IP-Adresse für jedes Gerät im Netzwerk wird temporär vergeben, daher der Begriff „Lease“.

Das Internet auf dem Mac funktioniert möglicherweise nicht, wenn DHCP-Lease-Probleme vorliegen. Lassen Sie uns das DHCP-Lease mit Hilfe der folgenden Schritte erneuern.

  1. Öffnen Sie Systemeinstellungen → Netzwerk.
  2. Klicken Sie auf WLAN und wählen Sie Erweitert aus.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte TCPP/IP.
  4. Klicken Sie auf DHCP-Lease erneuern.

    Erneuern Sie die DHCP-Lease auf dem Mac

9. Bereinigen Sie Benutzernamen und Profile

Manchmal können Benutzerprofildaten verhindern, dass das Internet funktioniert. Entfernen Sie Profile und prüfen Sie, ob Wi-Fi auf dem Mac funktioniert.

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  2. Wählen Sie Benutzer und Gruppen aus.
  3. Klicken Sie auf das Schlosssymbol unten links → geben Sie das Passwort Ihres Mac ein, um ihn zu entsperren.
    Sie können das Benutzerprofil jetzt löschen
  4. Wählen Sie das Benutzerprofil aus, das Sie löschen möchten, und klicken Sie auf das Symbol –.

    Wählen Sie Benutzer & Gruppen aus den Mac-Einstellungen

  5. Wählen Sie Home-Ordner löschen → klicken Sie auf Benutzer löschen.

    Bereinigen Sie Benutzernamen und Profile auf dem Mac

Starten Sie jetzt das WLAN neu und prüfen Sie, ob Sie auf das Internet zugreifen können. Wiederholen Sie es nach dem Löschen jedes Benutzerprofils. Wenn dies nicht hilft, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

10. Erstellen Sie einen neuen Netzwerkstandort

Der Mac weist immer dann einen Standort zu, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden. Wenn der festgelegte Speicherort fehlerhaft ist, funktioniert das Internet nicht mehr. Das manuelle Festlegen eines neuen Netzwerkstandorts ist das Richtige.

  1. Öffnen Sie Systemeinstellungen → Netzwerk.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü neben Standort die Option Standort bearbeiten aus.

    Netzwerkstandort auf dem Mac bearbeiten

  3. Klicken Sie auf +, um einen neuen Standort hinzuzufügen.
  4. Klicken Sie nun auf Fertig → Anwenden.

    Erstellen Sie einen neuen Netzwerkspeicherort auf dem Mac

11. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Bestimmte Netzwerkeinstellungen könnten ein Foul spielen und Verbindungsprobleme verursachen. Ich würde vorschlagen, dass Sie alle Einstellungen sichern und die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen.

  1. Öffnen Sie den Finder → wählen Sie Go in der oberen Menüleiste.
  2. Wählen Sie Computer → öffnen Sie Macintosh HD → öffnen Sie den Bibliotheksordner.

    Öffnen Sie Macintosh HD auf dem Mac

  3. Gehen Sie zu Einstellungen → Systemkonfiguration.

    Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen auf dem Mac zurück

  4. Jetzt, Suche und löschen die folgenden Dateien-
    • com.apple.airport.preference.plist
    • com.apple.network.identification.plist
    • NetworkInterfaces.plist
    • Einstellungen.plist
    • Einstellungen.plist

12. Stoppen Sie mDNSResponder

mDNS ist Teil des Bonjour-Netzwerkkonfigurationsprozesses von Apple. Es ist ein wichtiger Teil des Systems, das beim Scannen anderer Apple-Geräte hilft. Programme wie iTunes benötigen mDNSResponder, um zu funktionieren.

Wenn die Dinge jedoch nicht in Ordnung sind, kann der Prozess Probleme mit dem Internet verursachen. So können Sie mDNSResponder stoppen.

  1. Gehen Sie zu Finder → Anwendungen → Dienstprogramme → Aktivitätsanzeige.
    Alternativ können Sie Befehlstaste + Leertaste drücken, um Spotlight zu starten und den Aktivitätsmonitor zu durchsuchen.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk → Prozessname.
  3. Suchen Sie nach mDNSResponder.
  4. Klicken Sie anschließend auf das „X“-Symbol.

    Stoppen Sie mDNSResponder auf dem Mac

Das sollte Ihnen helfen, das Problem zu lösen. Haben Sie weitere Fragen? Sehen Sie, ob wir Ihre Frage im folgenden Abschnitt behandelt haben.

Häufig gestellte Fragen:

F. Warum hat mein Wi-Fi-Symbol ein Ausrufezeichen?

Das Ausrufezeichen zeigt an, dass Sie mit Wi-Fi verbunden sind, aber das Internet nicht verfügbar ist. Die in diesem Artikel aufgeführten Fehlerbehebungsschritte sollten zur Lösung dieses Problems beitragen. Wenn das Internet nach der Aktualisierung auf macOS Monterey nicht funktioniert, lesen Sie, wie Sie es beheben können.

F. Warum ist Wi-Fi auf dem MacBook langsam?

Wi-Fi auf dem MacBook könnte langsam sein, wenn Sie Bandbreite mit anderen teilen. Überprüfen Sie, ob andere in Ihrem Netzwerk große Dateien herunterladen oder hochauflösende Videos streamen. Starten Sie außerdem Ihr Gerät neu und verbinden Sie das WLAN erneut. Wenn nichts funktioniert, bringen Sie Ihren Mac zum nächsten Apple Service Center und lassen Sie ihn überprüfen.

Ich hoffe, dieser Leitfaden hat alle Grundlagen abgedeckt und Ihnen geholfen, den Internetzugang auf Ihrem MacBook wiederherzustellen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren unten hinterlassen.

Weiterlesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.