KERF iPhone 13 Hüllen aus Holz im Test: Die umweltfreundlichste Wahl!

Es ist wichtig, eine gute Schutzhülle für Ihr iPhone zu haben. Die meisten Koffer bestehen jedoch aus umweltschädlichen Materialien wie Kunststoffen und Leder, die Umweltverschmutzung und Abfall verursachen. Die gute Nachricht ist, dass Sie mit KERF-Holzhüllen für das iPhone 13, 13 Pro, 13 Pro Max und 13 mini (sowie andere Geräte) umweltfreundlicher sein können.

Ich habe mich sehr gefreut, diese auszuprobieren, und hier ist eine detaillierte Rezension, die Ihnen bei der Entscheidung hilft, ob sie die richtige Wahl für Sie sind.

Design, Optik und Haptik

KERF-Hüllen werden in unscheinbaren Kartonverpackungen geliefert. Es sieht zwar nicht besonders attraktiv aus, aber die Verpackung ist komplett plastikfrei, was mich überzeugt hat. Darüber hinaus ist die Hülle im Inneren in eine weiche Baumwolltasche gewickelt, die Sie für andere Dinge wie eine externe Festplatte, Ladegeräte oder sogar Schmuck wiederverwenden können. Ziemlich ordentlich!

Es gibt zwei Arten von Hüllen, aus denen Sie für das iPhone 13, 13 mini, 13 Pro und 13 Pro Max wählen können:

  • KERF Sperrholzkisten
  • KERF Holzkisten

Beide sind in verschiedenen Ausführungen (Holzarten) und Anpassungsoptionen erhältlich, wie in den Bildern unten gezeigt.

Hier ist eine Liste von dem, was ich versucht habe:

  • Kirsche iPhone 13 Mini-Hülle
  • Ahorn iPhone 13 Hülle
  • iPhone 13 Hülle aus Sperrholz Walnuss
  • iPhone 13 Pro-Hülle aus Mahagoni
  • Figured Sapele iPhone 13 Pro Max Hülle

Jeder von ihnen ist einzigartig und atemberaubend! Darüber hinaus können sie, wie auf den Fotos gezeigt, mit Typografie personalisiert werden, was den Stilquotienten erhöht.

Darüber hinaus sind die Etuis handgefertigt aus 100 % natürlichem Holz, das nachhaltig gewonnen wird. Es gibt keine Plastikbits, Nähte oder ineinandergreifenden Teile. Sogar die Sperrholzkisten bestehen aus FSC-zertifiziertem ApplePly-Hartholzfurnier-Kernsperrholz, das vollständig in den USA hergestellt wird. Diese Faktoren machen KERF zur ersten Wahl für alle, die eine Tasche suchen, die nachhaltig, stilvoll und sicher ist.

Jede Einheit ist präzise gefertigt, um sich eng um das iPhone zu schmiegen und sein Aussehen zu verbessern. Es fühlt sich super glatt an, ohne raue Kanten, was für ein erstklassiges Gefühl sorgt.

Schutz

In der Holzbearbeitung bedeutet „Kerf“ die Dicke des von einem Sägeblatt entfernten Materials. Es wird normalerweise in 1/1000stel Zoll gemessen und steht für Präzision und Perfektion. In diesem Sinne schützen die Hüllen Ihr iPhone perfekt vor alltäglichen Kratzern und kleinen Stürzen.

Die Sperrholzkoffer von KERF bieten einen Fallschutz von 1,8 Metern, während die Holzkoffer robust genug sind, um dem täglichen Verschleiß standzuhalten.

Selbst wenn Sie das Gehäuse beschädigen, steht die Marke zu ihren Produkten und bietet lebenslange kostenlose Reparaturen an Ihrem Gehäuse an. Bei schweren Schäden ist dies natürlich nicht möglich, aber das ist ein seltenes Szenario. Die lebenslange Garantie macht diese Koffer zu einem echten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein Detail, das mir gefallen hat, ist das weiche Ultra-Suede-Futter auf der Innenseite des Gehäuses, das die Rückseite und die Kanten Ihres Geräts schützt, damit es im Laufe der Zeit makellos aussieht. Es fühlt sich super weich an und fügt eine Schicht Plüschpolsterung hinzu.

Die Hülle deckt auch die Tasten Ihres Telefons ab, während sie leicht zu drücken sind. Bildschirm und Kamera sind zudem durch leicht erhöhte Kanten vor Kratzern geschützt.

Insgesamt sind KERF-Hüllen ziemlich robust und langlebig. Entscheiden Sie sich für eine Holzkiste, wenn Sie in erster Linie ein vorsichtiger Benutzer sind, und eine Sperrholzkiste als Fallschutz. Für ultimativen Schutz können Sie die Hülle aus Metalllegierung von KERF ausprobieren, die für das iPhone 13, 13 Pro und 13 Pro Max erhältlich ist.

Benutzerfreundlichkeit

Ihr iPhone ist wahrscheinlich das, was Sie täglich am häufigsten verwenden, daher ist es wichtig, eine Hülle zu kaufen, die das Erlebnis nicht beeinträchtigt. KERF schneidet hier hervorragend ab. Die Holzkoffer sind minimalistisch und schön, voll kompatibel mit MagSafe und Qi-Laden. Auch Apple Pay und NFC können Sie problemlos nutzen.

Die äußere Textur des Gehäuses ist super glatt und liegt gut in der Hand. Die Tasten sind präzise platziert und für den täglichen Gebrauch leicht zu drücken, mit präzisen Ausschnitten für die Anschlüsse.

Der einzige Nachteil ist meiner Meinung nach, dass diese Hüllen ziemlich groß sind und Ihrem Telefon für einen angemessenen Schutz etwas Volumen verleihen. Dies kann es ein bisschen schwierig machen, es zu halten, wenn Sie kleine Hände haben. Ich wünschte auch, der Griff wäre besser, weil sich das Holz leicht rutschig anfühlt, besonders wenn die Hände schwitzen. Aber das ist keine große Sache, wenn man den Schutzfaktor bedenkt.

KERF-Hüllen werden jedoch mit einer lebenslangen Garantie und kostenlosen Reparaturen geliefert. Selbst wenn Sie auf ein Problem stoßen, hilft Ihnen das Unternehmen, es zu beheben.

Fazit: So gut, klopf auf Holz!

iGeekoMeter

Schutz Design Benutzerfreundlichkeit Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Großen und Ganzen bin ich super beeindruckt von KERF-Hüllen. Sie sind robust, stylisch und vor allem nachhaltig. Ich schätze die plastikfreie Verpackung und liebe, wie die Marke bei allem, was sie tut, ökologisch verantwortlich ist. Auf der KERF-Website finden Sie weitere Details dazu. Es ist definitiv der beste Fall für umweltfreundliche Mitmenschen, die Technik lieben, aber freundlicher zum Planeten sein wollen.

Vorteile

  • Ästhetisches, minimalistisches Design
  • Viele Holzmaserungen zur Auswahl
  • Plastikfreie Verpackung
  • Nachhaltig gewonnenes Holz
  • Robust und langlebig
  • Lebenslange Garantie
  • Kostenlose Reparaturen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Etwas groß und sperrig
  • Fühlt sich etwas rutschig an

Preis: $50 für KERF-Sperrholzkisten

Kaufen Sie es bei KERF

Preis: $79 für KERF-Holzkisten

Kaufen Sie es bei KERF

Weiterlesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *