Ist Ihr iPhone oder iPad kompatibel?

iOS 12 wird später in diesem Jahr als kostenloses Update veröffentlicht. Kann Ihr iPhone oder iPad es jedoch ausführen? Apple notierte während seiner Keynote zur WWDC 2018 Das Unternehmen konzentrierte sich auf Leistungsoptimierungen für sein zukünftiges mobiles Betriebssystem. Dies bedeutet, dass iOS 12 auf allen Geräten unterstützt wird, die derzeit iOS 11 unterstützen.

Wenn Sie jetzt iOS 11 ausführen, können Sie später in diesem Jahr auf iOS 12 aktualisieren. Für diejenigen, die sich über die Gerätekompatibilität nicht sicher sind, finden Sie hier die vollständige Liste aller iPhones, iPads und iPod touch-Geräte, die die Systemanforderungen für iOS 12 erfüllen.

So bestimmen Sie Ihr iOS-Gerätemodell

Viele iOS-Geräte haben das gleiche externe Design zwischen den Produktgenerationen. Wenn Sie also nicht genau wissen, welches iPhone- oder iPad-Modell Sie haben, erfahren Sie hier, wie Sie dies herausfinden.

iPhone Modelle iOS 12

Für die iPhoneLesen Sie den Apple Support-Artikel HT201296 um Ihr Gerät anhand seiner Modellnummer oder seines Designs zu identifizieren. Für die iPad, es ist Support-Artikel HT201471 und für die IPod Touch Es ist Artikel HT204217.

iOS 12: Unterstützte iPhones

iPhone-Modelle aus dem Jahr 2013 sind mit iOS 12 kompatibel. Hier ist die vollständige Liste:

  • iPhone 5S (2013)
  • iPhone 6 (2014)
  • iPhone 6 Plus (2014)
  • iPhone 6s (2015)
  • iPhone 6s Plus (2015)
  • iPhone SE (2016)
  • iPhone 7 (2016)
  • iPhone 7 Plus (2016)
  • iPhone 8 (2017)
  • iPhone 8 Plus (2017)
  • iPhone X (2017)

iOS 12: Unterstützte iPads

Bestimmte iPad-Modelle aus dem Jahr 2013 sind mit iOS 12 kompatibel. Die vollständige Liste:

  • iPad mini 2 (2013)
  • iPad Air (2013)
  • iPad mini 3 (2014)
  • iPad Air 2 (2014)
  • iPad mini 4 (2015)
  • 12,9-Zoll-iPad Pro (2015)
  • 9,7-Zoll-iPad Pro (2016)
  • iPad 5. Generation (2017)
  • 12,9-Zoll-iPad Pro 2. Generation (2017)
  • 10,5-Zoll-iPad Pro (2017)
  • iPad 6. Generation (2018)

iOS 12: Unterstützte iPods

Leider gibt es nur ein iPod-Modell, das iOS 12 unterstützt, und da Apple in den letzten Jahren von der Marke iPod abgewichen ist, sollten Sie nicht erwarten, dass sich die Situation für diese Produktlinie in Zukunft verbessert.

  • iPod touch 6. Generation (2015)

iOS 12-Unterstützung: Voll oder eingeschränkt

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie nach dem Upgrade möglicherweise nicht alle iOS 12-Funktionen nutzen können, selbst wenn sich Ihr Gerät in einer der oben genannten Listen befindet. Einige Funktionen in iOS 12 erfordern bestimmte Hardwarefunktionen oder erweiterte Verarbeitungsleistung und sind daher auf neuere iOS-Geräte beschränkt.

ios 12 Funktionen

Wir wissen noch nicht genau, welche iOS 12-Funktionen auf älteren Geräten eingeschränkt werden, aber einige Beispiele für diese Einschränkungen von iOS 11 sind Apples Augmented Reality (ARKit), die nur auf dem iPhone 6s und neuer verfügbar ist, und Gesichtserkennung, die auf das iPhone X und seine beschränkt ist TrueDepth Kamera-Hardware.

Testen von iOS 12 vor der Veröffentlichung

Wenn Sie nicht warten können, bis die endgültige Version von iOS 12 später in diesem Jahr veröffentlicht wird, können Sie jetzt die Beta-Version des Betriebssystems in die Hände bekommen. Registrierte Apple-Entwickler Sie haben bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels Zugriff auf die erste Beta von iOS 12. Für alle anderen gibt es eine öffentliche Beta geplant für den Start Ende Juni.

Beachten Sie jedoch, dass iOS 12 eine echte Pre-Release-Software ist und daher wahrscheinlich Fehler enthält. Einige dieser Fehler können sogar schwerwiegend genug sein, um Ihre Daten zu zerstören oder Ihr iPhone oder iPad unbrauchbar zu machen. Daher wird dringend empfohlen, dass Benutzer keine Apple Beta-Software auf ihrem primären Gerät installieren und dass im Falle eines Datenverlusts oder einer Beschädigung mehrere zuverlässige Sicherungen von Benutzerdaten aufbewahrt werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.