iPhone-Vibration funktioniert nicht? 9 Echte Korrekturen

Die Vibrationsfunktion auf Smartphones ist unerlässlich. Außerdem bevorzuge ich einen Vibrationswecker, da er andere nicht stört. Und Vibrationsalarme sind auch in einer lauten Umgebung zu spüren. Aber, Viele Benutzer berichteten dass ihre iPhone-Vibration nicht mehr funktionierte.

Wenn Sie mit einem ähnlichen Problem konfrontiert sind, wird in diesem Artikel erklärt, wie Sie das Problem lösen können. Weiter lesen!

  1. Vibration aktivieren
  2. Vibrationsmuster ändern
  3. Aktivieren Sie die Vibration in den Eingabehilfeneinstellungen
  4. Starten Sie Ihr iPhone neu
  5. Nehmen Sie das Magnetgehäuse ab
  6. Deaktivieren Sie „Nicht stören“.
  7. iOS aktualisieren
  8. Alle Einstellungen zurücksetzen
  9. Vibrationsmotor prüfen

1. Vibration aktivieren

Ohne Vibrationsalarm verpasst man leicht wichtige Anrufe und Benachrichtigungen. Zunächst müssen wir sicherstellen, dass die Vibration auf Ihrem iPhone aktiviert ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Vibration auf dem iPhone zu aktivieren:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Wählen Sie Töne & Haptik.
  3. Aktivieren Sie „Zum Klingeln vibrieren“.

    Aktivieren Sie die Vibration in den iPhone-Einstellungen

Nach der Aktivierung klingelt und vibriert Ihr iPhone gleichzeitig. In der Zwischenzeit lässt die Einstellung Vibrate on Silent Ihr iPhone auch im lautlosen Modus vibrieren. Ich würde vorschlagen, beide Einstellungen zu aktivieren. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

2. Vibrationsmuster ändern

Das Vibrationsmuster bestimmt, wie das iPhone vibriert. Die Vibration funktioniert nicht mehr, wenn das Muster auf „Keine“ eingestellt ist. So können Sie es ändern:

  1. Öffnen Sie Einstellungen → Sound & Haptik.
  2. Wählen Sie Klingelton → Tippen Sie auf Vibration.
    Sie können Vibrationsmuster auswählen oder sogar ein benutzerdefiniertes erstellen.

    Ändern Sie das Vibrationsmuster auf dem iPhone

Stellen Sie jedoch sicher, dass die Vibration nicht auf „Keine“ eingestellt ist.

3. Aktivieren Sie Vibration in Barrierefreiheit

Die iPhone-Vibration funktioniert nicht mehr, wenn sie nicht in den Eingabehilfen aktiviert ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Eingabehilfeneinstellungen für Ihr iPhone zu aktivieren.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen → Barrierefreiheit.
  2. Wählen Sie Berühren unter aus Physisch und Motorisch.
  3. Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie Vibration.

    Aktivieren Sie die Vibration in den Eingabehilfeneinstellungen auf dem iPhone

Sobald dies erledigt ist, sollte die iPhone-Vibration ordnungsgemäß funktionieren. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

4. Starten Sie Ihr iPhone neu

Obwohl es einfach ist, kann ein Neustart eines iPhones oft Wunder wirken. Warten Sie einige Minuten, bevor Sie Ihr Gerät zurücksetzen. Unser Leitfaden hilft Ihnen, jedes iPhone-Modell neu zu starten.

5. Nehmen Sie das Magnetgehäuse ab

So seltsam es auch klingen mag, das magnetische Gehäuse könnte den Vibrationsmotor des iPhone stören. Einige haben berichtet, dass die iPhone 13-Vibration nach der Installation einer Magnethülle nicht mehr funktioniert. Interessanterweise wurde das Problem nach dem Entfernen des Gehäuses behoben.

Nehmen Sie die Magnethülle von Ihrem iPhone ab und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn ja, wenden Sie sich an den Gehäusehersteller und fragen Sie nach einer Lösung.

6. Deaktivieren Sie „Nicht stören“.

„Nicht stören“ ist eine praktische Funktion. Damit können Sie Anrufe, Benachrichtigungen und andere Benachrichtigungen effizient verwalten. Ich verwende DND, um bei der Arbeit eine ablenkungsfreie Umgebung zu schaffen. Unwissentlich haben Sie möglicherweise die DND-Funktion auf Ihrem iPhone aktiviert. In diesem Fall vibriert Ihr iPhone nicht.

Deaktivieren Sie die Funktion „Nicht stören“ über das Kontrollzentrum. Tippen Sie auf das Mondsymbol, um „Nicht stören“ zu deaktivieren. Überprüfen Sie auch, ob Sie Fokusmodi aktiviert haben. Wenn ja, deaktivieren und erneut versuchen.

Überprüfen Sie, ob „Nicht stören“ aktiviert ist

7. Aktualisieren Sie iOS

Viele Benutzer berichteten, dass die iPhone-Vibration unter iOS 15 nicht mehr funktionierte. Normalerweise veröffentlicht Apple einen Patch, um das Problem zu beheben. Ein Update ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Fehler zu beheben und auf dem neuesten Stand zu bleiben. So können Sie Ihr iPhone auf das neueste iOS aktualisieren.

8. Alle Einstellungen zurücksetzen

Durch das Zurücksetzen der Einstellungen werden Störungen, Netzwerkprobleme und mehr effektiv behoben. Bevor Sie diesen Schritt ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr iPhone gesichert haben. Wenn Sie fertig sind, öffnen Sie Einstellungen → Allgemein → iPhone übertragen oder zurücksetzen → Zurücksetzen → Alle Einstellungen zurücksetzen. Geben Sie das Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Setzen Sie alle Einstellungen auf dem iPhone zurück

9. Vibrationsmotor prüfen

Der Vibrationsmotor auf Ihrem iPhone könnte kaputt gegangen sein. Prüfen Sie mit dem Silent-Schalter (über den Lautstärkewippen) ob der Vibrationsmotor funktioniert. Das iPhone summt, wenn Sie den Stumm-Modus einschalten. Wenn Sie das Summen nicht spüren, ist es vielleicht ein defekter Vibrationsmotor. Wenden Sie sich an den Apple-Support und bitten Sie um Unterstützung.

Das ist es!

Ich habe alle möglichen Möglichkeiten zur Behebung des iPhone-Vibrationsproblems aufgelistet. Die Schritte zur Fehlerbehebung helfen dabei, kleinere Probleme und Störungen mit dem Vibrator zu beheben. Teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, wenn Sie auf andere Probleme mit iPhone-Warnungen stoßen.

Verwandte liest:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.