iOS 15: Safari funktioniert nicht auf iPhone und iPad? Wie man es repariert

Safari ist der Standardbrowser auf Ihrem iPhone oder iPad und bietet einige hervorragende Funktionen. Aber manchmal kann es sein, dass es nicht mehr funktioniert oder abstürzt, was Ihren Tag behindern kann. Glücklicherweise haben wir einige Tipps und Tricks, die Ihnen helfen. Von der Anpassung der Einstellungen bis zur Aktualisierung von iOS gibt es einige verschiedene Dinge, die es wert sind, ausprobiert zu werden. Lassen Sie uns alles darüber erfahren, wie Sie das Abstürzen von Safari oder das Nichtfunktionieren auf dem iPhone oder iPad beheben können.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Safari erlaubt haben, Cellular zu verwenden
  2. Safari-Verlauf und Website-Daten löschen
  3. Setzen Sie Ihr iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurück
  4. iOS aktualisieren
  5. Stellen Sie Ihr Gerät wieder her

1. Stellen Sie sicher, dass Sie Safari erlaubt haben, Cellular zu verwenden

Stellen Sie bei der Verwendung von Mobilfunk sicher, dass Sie dem Webbrowser Zugriff auf die Daten gewährt haben. Möglicherweise haben Sie den Datenzugriff deaktiviert und vergessen. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iOS-Gerät → Mobilfunk → Scrollen Sie nach unten und stellen Sie sicher, dass der Schalter neben Safari eingeschaltet ist.

Erlaubt Safari, Mobilfunk auf dem iPhone zu verwenden

Wenn dies der Fall war, haben Sie die Hürde bereits genommen.

2. Safari-Verlauf und Website-Daten löschen

Eine andere Lösung, die ich Ihnen vorschlagen würde, ist die Bereinigung von Safari. Vielleicht haben Sie die zwischengespeicherten Dateien schon lange nicht mehr gelöscht, und die Junkies haben sich zu einem Problem für den Webbrowser gehäuft. Eine vollständige Bereinigung könnte das Problem beheben.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen → tippen Sie auf Safari.

    Tippen Sie auf Einstellungen und dann auf Safari auf dem iPhone oder iPad

  2. Tippen Sie anschließend auf Verlauf und Websitedaten löschen und bestätigen Sie.

    Tippen Sie auf Verlauf und Website-Daten löschen, um den Safari-Browserverlauf auf dem iPhone zu löschen

  3. Als nächstes erzwingen Sie einen Neustart Ihres Geräts.
    Auf Ihrem iPhone 8 oder neuer: Drücken Sie die Lauter-Taste und lassen Sie sie schnell wieder los, drücken Sie die Leiser-Taste und lassen Sie sie wieder los. Halten Sie dann die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird.

    Hard Reboot iPhone X, 8 Plus und 8
    Auf Ihrem iPhone 7/7 Plus: Halten Sie die Lautstärketaste und die Seitentaste gleichzeitig gedrückt.

    iPhone 7-7 Plus neu starten
    Auf Ihrem iPhone 6s oder früher und iPad: Halten Sie die ON/OFF-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt.

    So starten Sie das iPhone 6 und 6 Plus neu?

Starten Sie Safari, sobald Ihr Gerät neu gestartet wurde. Es sollte einwandfrei funktionieren.

3. Setzen Sie Ihr iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurück

Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, Safari auf Ihrem iOS-Gerät zu reparieren, versuchen Sie, Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Denken Sie daran, dass alle vorhandenen Einstellungen und Anmeldedaten für die Website gelöscht werden, Ihre Medien und Daten jedoch unberührt bleiben.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen → Allgemein → Zurücksetzen.
  2. Tippen Sie nun auf Alle Einstellungen zurücksetzen und bestätigen Sie.

    Alle-Einstellungen-auf-iPhone zurücksetzen

Sobald Ihr Gerät auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt wurde, sollte das Problem behoben sein. Wenn es so ist, wunderbar! Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

4. iOS aktualisieren

Software Update ist fast immer vollgepackt mit zahlreichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Daher lohnt es sich, das Gerät auf die neueste iOS-Version zu aktualisieren. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr iPhone genügend Saft hat (mindestens 50%) und mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät → Allgemein.
  2. Tippen Sie nun auf Software-Update. Tippen Sie dann auf Herunterladen und installieren.

    tippen-auf-software-update-und-dann-tippen-auf-herunterladen-und-installieren-um-iphone zu aktualisieren

In zehn von zehn Fällen kann das Update dieses Problem beseitigen. Ich hoffe, es ist seinem Ruf treu geblieben.

5. Stellen Sie Ihr Gerät wieder her

Noch keine Lösung? Stellen Sie Ihr Gerät als neu oder aus der vorherigen Sicherung wieder her. Es ist bekannt, dass es eine nukleare Lösung ist, die hoffentlich die Arbeit für Sie erledigt.

Das war’s Leute!

Also, wo stehst du jetzt? Haben Sie das Problem gelöst oder kämpfen Sie immer noch darum, es zu lösen? Vergessen Sie nicht, uns Ihr Feedback unten in den Kommentaren mitzuteilen.

Vielleicht möchten Sie auch einen Blick auf diese Beiträge werfen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *