“Hey Siri” Funktioniert nicht? Hier sind die Fixes!

Von einem relativ neuen virtuellen Assistenten in iOS 5 bis hin zu einem vielseitigen persönlichen Assistenten in iOS 15 hat Siri einen langen Weg zurückgelegt. Mit einer Vielzahl von Fähigkeiten sowie fantastischen Siri-Tricks, einschließlich Übersetzung, der Möglichkeit, Smart-Home-Geräte zu steuern, und dem Repertoire, um Gespräche mit natürlichem Klang zu verbessern, hat sich der virtuelle Assistent von Apple erheblich verbessert. Es gibt jedoch immer noch Bereiche, in denen Siri weiterhin kämpft und sehr zum Ärger aller herumfummelt. Abgesehen von den uralten Nachteilen hatte der virtuelle Assistent auch einige Probleme. Wenn „Hey Siri“ auf Ihren Geräten nicht funktioniert, können Sie hier 10 Fehlerbehebungen versuchen, um zu beheben, dass Siri auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac nicht funktioniert.

Tipps zur Behebung des Problems ‘Hey Siri’ funktioniert nicht auf iPhone und iPad

Beim Versuch, Siri-Probleme auf iDevices zu beheben, müssen Sie einige Dinge beachten. Sie müssen beispielsweise die Kompatibilität überprüfen und sicherstellen, dass Ihr Land oder Ihre Region eine bestimmte Siri-Funktion unterstützt. Das ist noch nicht alles, Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Gerät mit einer starken Internetverbindung verbunden ist, damit der virtuelle Assistent funktioniert.

Abgesehen von diesen üblichen Verdächtigen sollten Sie niemals einen zufälligen Softwarefehler oder einen Fehler ausschließen, der den virtuellen Assistenten von Apple möglicherweise daran hindert, normal zu funktionieren. Lassen Sie uns die möglichen Lösungen ausprobieren, um das Problem von Siri funktioniert nicht auf iOS, iPadOS, watchOS oder macOS zu beheben!

1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät vollständig an Bord ist

Denken Sie daran, dass nur die neuesten iDevices Hey Siri Freisprechen unterstützen, ohne an die Stromversorgung angeschlossen zu sein. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Geräte mit Hey Siri kompatibel sind.

Die folgenden Geräte unterstützen „Hey Siri“:

  • iPhone iPhone 6s oder neuer
  • iPad iPad Air (3. und 4. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad Pro 12,9 Zoll (2. Generation oder höher)
  • iPad Pro 11 Zoll (1. Generation oder höher)
  • iPad Pro (10,5 Zoll)
  • iPad Pro (9,7 Zoll)
  • iPad (6. Generation) oder neuer
  • AirPods Max
  • AirPods Pro
  • AirPods (2. Generation)
  • Alle Apple Watch-Modelle
  • Beats Powerbeats (Modell 2020), Powerbeats Pro Solo Pro
  • MacBook Pro ab 2018 eingeführt
  • MacBook Air ab 2018 eingeführt
  • iMac Pro iMac eingeführt im Jahr 2020

Wenn Ihre Geräte mit „Hey Siri“ kompatibel sind, lesen Sie weiter, um eine Möglichkeit zu finden, das Problem zu beheben.

2. Stellen Sie sicher, dass Siri bestimmte Funktionen in Ihrem Land oder Ihrer Region unterstützt

Es ist erwähnenswert, dass die Verfügbarkeit, Befehle und Funktionen von Siri je nach Sprache und Land/Region variieren. Zum Beispiel funktionieren Siri-Restaurantreservierungen nur in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko. Außerdem müssen Siri-Übersetzung und neuronale Text-to-Speech-Sprachfunktionen noch überall eingeführt werden. Um herauszufinden, ob Ihr Land/Ihre Region eine bestimmte Siri-Funktion unterstützt oder nicht, navigieren Sie zu Apples umfassender Funktionsverfügbarkeit Seite.

3. Stellen Sie sicher, dass Siri zulassen, wenn gesperrt aktiviert ist

Wenn Sie versuchen, Siri zu aktivieren, während Ihr Gerät gesperrt ist und Hey Siri für Sie nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass die Option „Siri bei Sperrung zulassen“ aktiviert ist. Wenn es ausgeschaltet ist, können Sie den persönlichen Assistenten nicht aufrufen, wenn Ihr iOS-/iPadOS- oder macOS-Gerät gesperrt ist.

Auf iPhone/iPad: Öffnen Sie Einstellungen -> Siri & Suche. Stellen Sie nun sicher, dass der Schalter für Siri zulassen, wenn gesperrt aktiviert ist.

Stellen Sie sicher, dass Siri zulassen aktiviert ist, wenn gesperrt ist

Auf dem Mac: Öffnen Sie die Systemeinstellungen -> Siri. Stellen Sie nun sicher, dass das Kontrollkästchen links neben Siri zulassen, wenn gesperrt aktiviert ist.

Erlaube Siri, wenn dein Gerät gesperrt ist

4. Stellen Sie sicher, dass Siri auf Ihrem Gerät nicht eingeschränkt ist

Eine weitere wichtige Sache, die Sie beachten sollten, ist sicherzustellen, dass Siri auf Ihrem Gerät nicht eingeschränkt ist. Mit Screen Time können Sie Siri nicht nur daran hindern, Websuchen durchzuführen, sondern auch explizite Sprache blockieren. Um die Einschränkung zu entfernen, gehen Sie zu Einstellungen-App -> Bildschirmzeit -> Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen -> Inhaltsbeschränkungen -> Siri. Stellen Sie dann sicher, dass Sie Siri erlaubt haben, Aufgaben ohne Einschränkungen auszuführen (falls Sie danach suchen).

Siri-Einschränkung entfernen

5. WLAN und Mobilfunk aus-/einschalten

Es ist kein Geheimnis, dass Siri eine starke und stabile WLAN-/Mobilfunkverbindung benötigt. Wenn Ihre Internetverbindung schwach ist, könnte dies (höchstwahrscheinlich) der Schuldige sein. Daher sind die Chancen ziemlich hoch, dass das Beheben der trägen Wi-Fi- oder Mobilfunkverbindung Ihnen hilft, das Problem zu beheben, dass Siri auf Ihrem iPhone, iPad, Mac oder Ihrer Apple Watch nicht funktioniert.

Auf iPhone und iPad: Öffnen Sie die App Einstellungen -> WLAN/Mobile Daten. Schalten Sie nun den Schalter aus. Warten Sie danach einige Zeit und schalten Sie dann Wi-Fi/Mobile Data ein.

WLAN auf dem iPhone aus- und einschalten

Hinweis: Sie können auch versuchen, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen und zu sehen, ob dies etwaige WLAN-Probleme Ihres iPhones löst.

Auf der Apple Watch: Gehen Sie zur App Einstellungen > Wi-Fi/Mobile Daten. Schalten Sie dann den Schalter aus. Als nächstes schalten Sie den Schalter nach einigen Sekunden wieder ein. (Um andere häufige Probleme mit der Apple Watch zu beheben, navigieren Sie zu unserer ausführlichen Anleitung zur Fehlerbehebung bei der Apple Watch.)

WLAN auf der Apple Watch aus- und einschalten

Auf dem Mac: Klicken Sie auf das WLAN-Menü und schalten Sie dann WLAN aus. Warten Sie nun einige Sekunden und schalten Sie dann Wi-Fi wieder ein.

6. Stellen Sie sicher, dass „Immer auf „Hey Siri“ hören“ aktiviert ist

Standardmäßig reagiert Siri nicht, wenn Ihr iPhone verdeckt oder abgedeckt liegt. Wenn Sie möchten, dass der virtuelle Assistent immer reagiert, auch wenn Ihr Gerät bedeckt oder nach unten zeigt, stellen Sie sicher, dass Sie Immer auf Hey Siri hören aktiviert haben.

Aktivieren Sie Immer auf Hey Siri hören

Gehen Sie auf Ihrem Gerät zur App “Einstellungen” und wählen Sie “Bedienungshilfen”. Scrollen Sie dann nach unten und wählen Sie Siri. Stellen Sie abschließend sicher, dass der Schalter direkt neben “Immer auf “Hey Siri” hören” aktiviert ist.

7. Hartes Zurücksetzen Ihres Geräts

Ehrlich gesagt ist der Hard-Reset, auch bekannt als erzwungener Neustart, meine erste Anlaufstelle, insbesondere wenn es um gängige iOS 15-Probleme geht. Da Sie wissen, wie zuverlässig es schon immer war, ist es ratsam, einen Neustart Ihres iPhones zu erzwingen.

Hard Reset iPhone 8 oder neuer und iPad mit Face ID: Drücken Sie die Lauter-Taste. Drücken Sie dann die Leiser-Taste. Danach müssen Sie die Ein-/Aus-/Seitentaste gedrückt halten, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Neustart des iPhone erzwingen

Hard Reset iPhone 7/7 Plus: Halten Sie die Seitentaste und die Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Hard Reset iPhone 6s oder früher und iPad mit Touch ID: Halten Sie die Home-Taste und die Ein-/Aus-/Seitentaste gleichzeitig gedrückt, bis Sie das Apple-Logo sehen.

Hard Reset Apple Watch: Halten Sie sowohl die Digital Crown als auch die Seitentaste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird.

8. Deaktivieren Sie Siri und richten Sie es erneut ein

Manchmal können Sie Siri-Probleme auf Ihren iDevices beheben, indem Sie den persönlichen Assistenten vollständig deaktivieren und dann erneut einrichten. Probieren Sie es also auch aus.

Auf iPhone/iPad: Gehen Sie zur App Einstellungen und wählen Sie Siri & Suche. Schalten Sie dann den Schalter rechts neben „Listen for Hey Siri“ aus. Deaktivieren Sie außerdem den Schalter rechts neben der Taste “Seite drücken / Home / Oben” für Siri. Starten Sie danach Ihr Gerät neu und schalten Sie diese Schalter ein.

deaktivieren hey Siri

Auf der Apple Watch: Öffnen Sie Einstellungen -> Siri. Deaktivieren Sie nun die Umschalter für Hey Siri zuhören, Raise to Speak und Press Digital Crown. Starten Sie danach Ihre Apple Watch neu. Schalten Sie dann alle diese Schalter ein.

Hey Siri auf der Apple Watch deaktivieren

Hinweis: Die in watchOS 5 eingeführte Funktion „Raise To Speak“ ermöglicht es Ihnen, den virtuellen Assistenten zu aktivieren, ohne „Hey Siri“ zu sagen oder eine beliebige Taste auf Ihrer Apple Watch zu drücken.

Auf einem Mac: Navigieren Sie zu Systemeinstellungen -> Siri. Deaktivieren Sie nun das Kontrollkästchen links neben Enable Ask Siri. Deaktivieren Sie außerdem die Kontrollkästchen links neben Auf Hey Siri hören und Siri zulassen, wenn gesperrt. Starten Sie danach Ihren Mac neu und aktivieren Sie alle diese Funktionen.

Hey Siri auf dem Mac aktivieren oder deaktivieren

Sobald Sie Siri auf Ihrem Gerät eingerichtet haben, rufen Sie den persönlichen Assistenten auf und bitten Sie ihn, bestimmte Aufgaben wie „Hey Siri, schalte die Taschenlampe“ auszuführen. Wenn der virtuelle Assistent normal funktioniert, können Sie loslegen!

9. Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone oder iPad zurück

Ich kann mich nicht erinnern, wie oft mich das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen gerettet hat. Immer wenn mein iPhone oder iPad Probleme mit der Behebung komplexer Probleme zu haben scheint, probiere ich es aus. Zum Glück lässt es mich bei vielen Gelegenheiten nicht im Stich. Daher würde ich Ihnen empfehlen, diese zuverlässige Lösung auszuprobieren.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Gehen Sie zu Einstellungen-App -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Alle Einstellungen zurücksetzen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die Passcodes für Ihr Gerät und die Bildschirmzeit ein. Danach richten Sie Siri erneut ein. Aktivieren Sie dann Siri, um zu überprüfen, ob Sie das Problem endlich überwunden haben.

10. Überprüfen Sie den Systemstatus von Apple

Wenn keiner der Tricks bei der Behebung des Problems Siri funktioniert auf Ihrem iPhone funktioniert hat, könnte das Problem am Apple-System liegen. Immer wenn das System von Apple ausfällt, funktionieren eine Reihe wichtiger Dienste und Funktionen, einschließlich Siri, nicht mehr. Navigieren Sie daher zu Apples Systemstatusseite und stellen Sie sicher, dass der Kreis links von Siri grün ist.

Apples Systemstatus für Siri

Wenn der Kreis links von Siri gelb ist, können Sie nichts anderes tun, als (Sie haben es erraten!) warten, bis das Problem behoben ist.

Bonus: Software aktualisieren

Das Software-Update ist ziemlich zuverlässig in Bezug auf die Behebung von Fehlern und anderen Problemen, die oft schwer zu erklären sind. Wenn also keiner der Tricks bei der Behebung des Problems Siri funktioniert nicht auf Ihrem iOS/iPadOS/watchOS- oder macOS-Gerät funktioniert hat, vermute ich, dass das Problem auf einen Fehler zurückzuführen ist. Daher besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Softwareupdate Ihnen bei der Behebung von Siri-Problemen helfen kann.

Auf iPhone/iPad: Gehen Sie zu Einstellungen-App -> Allgemein -> Software-Update. Laden Sie dann die neueste Version von iOS/iPadOS herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät.

Update-Software

Auf der Apple Watch: Gehen Sie zu Einstellungen-App -> Allgemein -> Software-Update. Aktualisieren Sie dann die Software auf Ihrer Apple Watch.

Apple-Watch-Software-Update

Auf einem Mac: Navigieren Sie zu Systemeinstellungen -> Software-Update. Laden Sie danach die neueste Version von macOS herunter und installieren Sie sie.

Aktualisieren-Software-auf-Ihrem-Mac-

Tipps zum Beheben von Siri-Problemen auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac

Nun, das ist das Ende dieser Anleitung zur Fehlerbehebung! Ich hoffe, Siri funktioniert wieder normal auf Ihrem iDevice. Wie oben beschrieben, ist eine träge WLAN- / Mobilfunkverbindung oft der Hauptschuldige hinter dem Problem. So können Sie Siri-Probleme auf Ihrem iPhone, Ihrer Apple Watch oder Ihrem Mac beheben, indem Sie in den meisten Fällen die schwache Internetverbindung beheben. Wenn dies nicht hilft, können Sie andere zuverlässige Lösungen wie das Software-Update und das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen verwenden, um das Problem zu beheben.

Welche Tricks haben sich für Sie als Glücksbringer erwiesen? Vergessen Sie nicht, mir Ihr Feedback und den Tipp mitzuteilen, der Ihnen geholfen hat.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *