GIF funktioniert nicht in Facebook – Was zu tun ist

GIFs sind seit langem die Achillesferse von Facebook. Das weltweit größte soziale Netzwerk hat jedoch im Mai 2015 endlich Frieden mit den Graphics Interchange Format-Dateien (GIFs) geschlossen. Die Plattform hat die GIF-Schaltfläche in die Textfelder “Posten” und “Kommentieren” aufgenommen und ermöglicht weiterhin die Verknüpfung mit externen GIFs.

Die lustigen Animationen sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Standpunkt zu vermitteln oder Ihre Freunde zu unterhalten. Du kannst sogar Erstelle deine eigenen GIFs. Wenn Sie die perfekte Animation im Auge haben und diese nicht veröffentlicht wird, kann Ihre gesamte Kommunikation leider ruiniert werden.

Obwohl seitdem eine lange Zeit vergangen ist, haben einige Benutzer immer noch Schwierigkeiten, GIFs zu veröffentlichen, hauptsächlich mit denen, die von anderen Websites wie Reddit, Tumblr oder Giphy stammen. Mal sehen, was dort los ist.

Facebook und GIFs

Facebook hat sich nur sehr langsam auf GIFs erwärmt. Die Plattform feierte ihr Debüt im Jahr 2004 mit einer deutlich geringeren Auswahl an Optionen und Fähigkeiten als derzeit. Am Anfang gab es keine integrierten Optionen zum Posten von GIFs.

Da die Dinge normalerweise im Internet laufen, beschwerten sich die Leute und forderten die Aufnahme von nativem GIF-Support. Facebook blieb zunächst fest auf der anderen Seite der GIF-Wand. Im Laufe der Zeit durchbrachen hartnäckige Benutzer die GIF-Pinnwand und überzeugten das Management von Facebook, seine Abneigung gegen GIFs zu überdenken.

Facebook

Der Hauptgrund für die Abneigung von Facebook gegen GIFs ist, dass es sich im Wesentlichen um einen Link wie jeden anderen Link handelt, und Facebook mag diese wirklich nicht. Links führen Benutzer von den Newsfeeds, Kommentaren und Videos der Website weg und wirken sich somit negativ auf die Verkehrs- und Nutzungsstatistik von Facebook aus.

Um die GIF-Liebhaber glücklich zu machen und die Anzahl der Links in den Statusaktualisierungen und Kommentaren zu verringern, hat Facebook den GIF-Button entwickelt. Diese Schaltfläche wurde in die Textfelder “Post” (früherer Status) und “Kommentar” integriert.

GIFs von anderen Online-Sites wie Tumblr und Giphy sind weiterhin erlaubt und es scheint nicht, dass sie bald, wenn überhaupt, verboten werden. Externe Links scheinen auch hier zu sein, um für immer zu bleiben, und es sieht so aus, als würde Facebook keine entscheidenden Maßnahmen gegen sie ergreifen. Instagram, wir sehen dich an!

Von Facebook ist jedoch zu erwarten, dass es seine Algorithmen so anpasst, dass die auf der Plattform erstellten oder sichtbaren Inhalte bevorzugt werden.

Was könnte schiefgehen?

Es gibt drei grundlegende Möglichkeiten, ein GIF auf Facebook zu veröffentlichen. Sie können eine über die GIF-Schaltfläche im Postfach hinzufügen, eine in einem Kommentar veröffentlichen (auch über die GIF-Schaltfläche) und einen Link zu einem GIF auf einer externen Site erstellen.

Facebook erlaubt immer noch nicht das Hochladen eines GIF von Ihrem Computer oder Mobilgerät. Das Posten von GIFs in Anzeigen oder auf Markenseiten ist ebenfalls untersagt.

GIF funktioniert nicht

Facebooks native GIFs

Wenn Sie ein GIF in einer Statusaktualisierung oder in einem Kommentar gepostet haben, sollte es keine Probleme geben. Das GIF sollte normal abgespielt werden, wenn man bedenkt, dass Sie es von Facebook erhalten haben. Wenn jedoch so etwas passiert und Ihr supercooles GIF in Ihrem Kommentarfeld eingefroren ist, sollten Sie versuchen, es erneut hochzuladen.

Klicken Sie auf die drei kleinen Punkte neben Ihrem Kommentar oder Ihrer Statusaktualisierung und wählen Sie die Option Bearbeiten. Löschen Sie das von Ihnen gepostete GIF und suchen Sie es erneut im GIF-Menü. Wenn Sie es gefunden haben, fügen Sie es in den Kommentar / Status ein. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste, um erneut zu posten. Wenn dies nicht funktioniert, möchten Sie es möglicherweise erneut versuchen. Wenn dies ebenfalls fehlschlägt, sollten Sie ein anderes GIF verwenden.

GIFs von anderen Websites

Wenn Sie ein GIF von einer anderen Site gepostet haben, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ein eingefrorenes Bild anstelle eines animierten GIF angezeigt wird, als im vorherigen Fall. Der Hauptgrund ist eine falsche Buchung.

Wenn Sie ein GIF von außen veröffentlichen, müssen Sie es als Standardlink betrachten. Obwohl es als animiertes Bild angezeigt wird, wird es von Facebook als solches behandelt. Stellen Sie daher beim Posten eines GIF von Giphy oder einer anderen Website sicher, dass Sie die wahre URL des GIF veröffentlichen und keinen Link zu der Seite, auf der es gehostet wird.

Zum Beispiel hat Ihr Freund das College abgeschlossen und Sie möchten Ihre Unterstützung mit einem GIF eines tanzenden Walt Aikens von Miami Dolphins zeigen. Wenn Sie die URL auf der Giphy-Seite veröffentlichen, auf der dieses GIF gehostet wird, wird in Ihrem Kommentar möglicherweise nur ein Standbild angezeigt.

Walt Aikens immer noch

Um die Dinge richtig zu machen, gehen Sie zurück zu der Seite, von der Sie den Link genommen haben, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das GIF, das Sie veröffentlichen möchten. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf die Option „Bild in neuer Registerkarte öffnen“. Wählen Sie nun den gesamten Inhalt der Adressleiste aus. Es ist sehr wichtig, einen Link zu haben, der mit .gif endet.

Gehen Sie zurück zu Facebook und öffnen Sie Ihren Kommentar im Bearbeitungsmodus. Ersetzen Sie den Link zur GIF-Seite durch die Adresse, die Sie gerade kopiert haben. Wenn Sie mit dem Optimieren Ihres Kommentars fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste, um ihn erneut zu veröffentlichen. Sie sollten jetzt ein animiertes GIF anstelle eines Standbilds in Ihrem Kommentar haben.

Markenseiten und Facebook-Anzeigen

Wenn Sie versucht haben, ein GIF auf Ihrer Facebook-Markenseite zu veröffentlichen oder in eine kostenpflichtige Anzeige aufzunehmen, lässt Facebook dies nicht zu. Es gibt nichts zu tun und es gibt keine Problemumgehung dafür. In dieser Hinsicht ist Facebook seiner Tochterfirma / sozialen Plattform – Instagram – sehr ähnlich.

Es gibt auch keine Apps von Drittanbietern, die beim Betrügen von Facebook- und Instagram-Geschäfts- und Anzeigenalgorithmen helfen können. Einige mögen dies behaupten, aber noch keiner hat es geschafft.

Hilfreiche Tipps

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der GIF-Beziehung von Facebook haben, versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu beheben:

  • Verwenden Sie einen anderen Webbrowser, wenn Sie sich auf Ihrem Computer befinden
  • Stellen Sie sicher, dass die Facebook-App aktualisiert wird. Facebook veröffentlicht häufig Korrekturen für Störungen durch Updates
  • Verwenden Sie die Schaltfläche “Problem melden” – machen Sie nach Möglichkeit einen Screenshot und melden Sie das Problem an Facebook

GIF, GIF, Hurra!

Das Posten von GIFs auf Facebook ist sehr einfach, insbesondere seit der Aufnahme des GIF-Buttons. Darüber hinaus können Sie auch von anderen Websites aus auf GIFs verlinken. Halten Sie sich jedoch besser an das Verfahren, oder Sie erhalten stattdessen ein Standbild.

Veröffentlichen Sie GIFs in Facebook-Kommentaren und -Postings? Wenn ja, hatten Sie jemals Probleme mit ihnen? Erzählen Sie uns in den Kommentaren unten von Ihren Erfahrungen mit Facebook und GIFs.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *