Galaxy S7 Fingerabdrucksensor funktioniert nicht

Der nicht funktionierende Fingerabdrucksensor des Samsung Galaxy S7 ist ein häufiges Problem. Einige der beim Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge festgestellten Probleme betreffen einen Teil des Fingerabdrucksensors, der nicht funktioniert, und Probleme beim Aktivieren / Deaktivieren des Fingerabdrucksensors. Im Folgenden werden einige der Lösungen beschrieben, mit denen Sie den nicht funktionierenden Galaxy S7-Fingerabdrucksensor reparieren können, der Kopfschmerzen verursacht.

Zum Thema passende Artikel:

Verwendung des Fingerabdrucksensors

// (function() {
var ARTICLE_URL = window.location.href;
var CONTENT_ID = ‘everything’;
document.write(
‘’+’x3C/scr’+’ipt>’);
})();
// ]]>

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass der Fingerabdrucksensor des Galaxy S7 eingeschaltet ist, gehen Sie zu Einstellungen> Bildschirm und Sicherheit sperren> Bildschirmsperrtyp> Fingerabdrücke Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Fingerabdruckscanner auf dem Galaxy S7 zu aktivieren und einzurichten. Später können Sie zurückkehren und entweder weitere Fingerabdrücke hinzufügen oder Fingerabdrücke entfernen, die mit dem Galaxy S7-Fingerabdrucksensor übereinstimmen.
Ein Grund, warum Sie den Fingerabdrucksensor für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge verwenden sollten, besteht darin, dass Sie beim Surfen im Internet mit einer Anmeldeseite oder beim Herunterladen verschiedener Apps zur Überprüfung eines Samsung-Kontos unterschiedliche Kennwörter eingeben müssen. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zum Einrichten des verbesserten Galaxy S7-Fingerabdrucksensors.

Richten Sie den Fingerabdrucksensor ein
Mit dem Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge können Sie Ihr Smartphone auf einfache Weise mit dem neuen und verbesserten integrierten Fingerabdrucksensor auf beiden neuen Smartphones von Samsung schützen. Sie müssen sich nicht mit Passwörtern oder Mustern herumschlagen, um Ihr Gerät zu entsperren. Es ist einfach zu bedienen und zum ersten Mal einfach einzurichten.

  1. Schalten Sie das Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge ein
  2. Gehen Sie zum Sperrbildschirm und Sicherheit in den Einstellungen
  3. Wählen Sie Fingerabdruck und dann + Fingerabdruck hinzufügen
  4. Befolgen Sie die Anweisungen, bis 100% Ihres Fingerabdrucks gescannt wurden
  5. Richten Sie ein Sicherungskennwort ein
  6. Wählen Sie OK, um die Fingerabdrucksperre zu aktivieren
  7. Um Ihr Telefon zu entsperren, halten Sie einfach Ihren Finger auf die Home-Taste

Empfohlen: Verwendung des Fingerabdruckscanners auf Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge
Sie können sich auch das folgende Youtube-Video zur Verwendung des Fingerabdrucksensors auf Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge ansehen:

So deaktivieren Sie den Fingerabdrucksensor

Einige Besitzer des Galaxy S7 möchten möglicherweise wissen, wie der Fingerabdrucksensor deaktiviert und deaktiviert wird. Es ist wichtig zu beachten, dass der Fingerabdruckscanner des Galaxy S7 es ermöglicht, dass Benutzer mit dieser Funktion den Fingerabdrucksensor als Passwort verwenden können, ohne ein Passwort wie die Touch ID eingeben zu müssen, die auf dem Apple iPhone zu finden ist. Einige mögen die Galaxy S7 Touch ID-Funktion nicht und wir werden unten erklären, wie Sie diese Funktion deaktivieren können.

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge ein.
  2. Gehen Sie auf der Startseite zum Menü.
  3. Wählen Sie unter Einstellungen.
  4. Wählen Sie auf Sperrbildschirm und Sicherheit.
  5. Wählen Sie auf dem Bildschirm Sperrart.

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, müssen Sie Ihren Fingerabdruck verwenden, um diese Funktion zu deaktivieren. Sie können die Galaxy S7- oder Galaxy S7 Edge-Funktion auf eine andere Methode ändern, um den Sperrbildschirm mit den folgenden Optionen zu entsperren:

  • Wischen Sie
  • Muster
  • Stift
  • Passwort
  • Keiner

// //

Nachdem Sie die Art und Weise geändert haben, wie Sie Ihr Samsung Galaxy S7 entsperren, können Sie den Fingerabdrucksensor des Galaxy S7 deaktivieren und ausschalten.

Zum Thema passende Artikel:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.