Erstellt Bumble gefälschte Profile?

Eines der schlimmsten Dinge, die einem eifrigen Benutzer einer Dating-App passieren können, ist, dass sein strahlender Becher und die schiere Größe ihres männlichen und unwiderstehlichen Charmes unbemerkt bleiben.

Verdammt, sogar regelrecht abgelehnt, links geklaut, erledigt, kaputt wäre eine leichter zu schluckende Pille!

Nachdem einige Benutzer immer wieder von nicht reagierenden potenziellen Partnern und dem Mangel an Übereinstimmungen enttäuscht wurden, haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, was in aller Welt vor sich geht. Um diesem nervigen Problem auf den Grund zu gehen, entschieden sich die meisten von ihnen dafür, sich durch eine Ader zu graben, die so vielen vor ihnen geholfen hat, das Unerklärliche zu erklären. Verschwörungstheorien!

Wie auch immer, in diesem Artikel werden wir darüber sprechen Hummel – eine der größten Dating-Apps, die es heute gibt. Um genauer zu sein, werden wir die Wahrheit über die Frage aufdecken, die derzeit viele Menschen beschäftigt – Erstellt Bumble tatsächlich gefälschte Profile für ihre App??

Lassen Sie uns ohne weiteres sehen, was los ist, sollen wir?

Die Schwierigkeiten

‘Doppelte, doppelte Mühe und Ärger!‘, wie der große Barde sagen würde – und was für eine großartige Möglichkeit, das vorliegende Problem zu veranschaulichen! Ein beträchtlicher Teil der überwiegend männlichen Benutzer, die Profile auf Bumble erstellt haben, unternimmt große Anstrengungen, um Übereinstimmungen zu finden, jedoch ohne Erfolg.

Die Sache ist, dass diese Apps für die Mehrheit der Benutzer so gut funktionieren, obwohl sie häufiger abgelehnt werden als Übereinstimmungen. Einige Männer finden es schwierig zu glauben, dass das Finden einer Übereinstimmung auf Bumble etwas ist, das nur einmal in einem blauen Mond passiert !

Nun, dieses merkwürdige Ereignis hat viele am Kopf kratzen lassen, aber einige von ihnen haben tatsächlich beschlossen, ihre Hände vom Kopf zu heben und einige wirklich tiefe und weitreichende Fragen zu Reddit zu schreiben! ((Und anderswo. Aber meistens auf Reddit, so scheint es.)

Infolgedessen erreichte ein gewisses Maß an Ungläubigkeit gegenüber der Plattform ihren hässlichen Höhepunkt, als die Leute, die es geschafft haben, nur eine winzige Anzahl von Spielen zu sammeln, sich fragten, ob Bumble tatsächlich eine Reihe gefälschter Profile von wirklich attraktiven Mädchen erstellt hatte, nur um die zu behalten Männer klauen?

Eine faire Frage. Also, hier ist was wir herausgefunden haben.

Erklärung Nummer 1: Bumble-Algorithmus

Ähnlich wie sein größter Konkurrent Tinder verwendet Bumble einen Such- und Sichtbarkeitsalgorithmus, der die beliebtesten Profile sozusagen an die Spitze der Warteschlange befördert. Wenn ein Profil beispielsweise attraktive Bilder enthält, vollständig optimiert ist und viel nach rechts gewischt wurde, ist es wahrscheinlicher, dass es vor allen anderen in der Umgebung verschoben wird.

An dieser Stelle müssen wir möglicherweise die Funktionsweise von Bumble erwähnen, falls Sie mit der Plattform nicht ganz vertraut sind:

Obwohl Bumble ansonsten Tinder sehr ähnlich ist, unterscheidet es sich in einem wesentlichen Aspekt davon: Wenn es mit jemandem verglichen wird, kann nur die Frau den ersten Schritt machen! ((Das heißt, senden Sie die Nachricht innerhalb von 24 Stunden.) Deshalb nennen viele Bumble übrigens die feministische Version von Tinder.

Wenn Ihr Profil angesichts dieser Enthüllung ignoriert wurde, obwohl Sie unermüdlich nach rechts gewischt haben, ist es möglich, dass die betreffende Person bereits viele Übereinstimmungen zu bearbeiten hat und sich nicht mehr dazu verpflichtet.

Pech.

Erläuterung Nummer 2: Inaktive Profilrichtlinie von Bumble

Eine weitere interessante und ziemlich verwirrende Sache bei Bumble ist die seltsame inaktive Profilrichtlinie. Anstatt Profile zu schließen, wenn sie für eine Weile inaktiv waren oder sie auf andere Weise dösten oder so, beschlossen die Leute von Bumble, sich dieser Situation zu nähern, indem sie – gar nichts.

Nun, ob diese Richtlinie tatsächlich fair oder klug ist oder nicht, ist eine andere Frage, aber um die Frage nach den gefälschten Profilen zu beantworten – es kann nur sein, dass die Profile, die Sie mit der rechten Maustaste wischen, in letzter Zeit inaktiv waren! ((Oder vielleicht völlig verlassen, wer weiß!)

Also, da haben Sie es, Leute! Lassen Sie uns zum Abschluss dieses Artikels noch einmal die Hauptschlussfolgerung wiederholen: NEIN, die Leute bei Bumble erstellen nicht absichtlich gefälschte Profile, um Sie auf dem Laufenden zu halten, sondern dank ihres Suchalgorithmus und ihrer seltsamen Inaktivitätsrichtlinien (oder eher ihres Fehlens). Es kann schwierig werden, Übereinstimmungen zu finden. Es ist auch möglich, dass es tatsächlich auch gefälschte Profile gibt, aber unter dem Strich hat Bumble sie selbst nicht erstellt, oder zumindest muss dies noch bewiesen werden und ist möglicherweise nicht nachweisbar.

Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel hilfreich fanden und wünschen Ihnen viel Glück bei Ihren romantischen Aktivitäten in Hummel!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *