Einrichten und Verwenden von Android Wear mit dem iPhone

Während die Apple Watch definitiv der beste Weg ist, um ein nahtloses Erlebnis mit Ihrem iPhone und Ihrer tragbaren Smartwatch zu erzielen, möchten Sie aus verschiedenen Gründen möglicherweise keine Apple Watch kaufen. Vielleicht fühlt es sich einfach überteuert an, oder vielleicht bevorzugen Sie stattdessen eine runde Uhr. Wenn Sie nach Optionen suchen, gibt es Android Wear-Smartwatches in verschiedenen Varianten, und Sie werden wahrscheinlich eine finden, die Ihnen gefällt. Das Problem ist also die Verwendung einer Android Wear-Uhr mit einem iPhone. Glücklicherweise unterstützt Android Wear iOS 8.2+. Solange Sie ein iPhone haben, auf dem die neueste Version von iOS ausgeführt wird, sind Sie bereit. Wenn Sie sich fragen, wie Sie beginnen sollen, finden Sie hier eine umfassende Anleitung zum Einrichten und Verwenden eines Android Wear-Geräts mit einem iPhone:

Pairing von Android Wear mit iPhone

Der erste Schritt zur Verwendung einer Android Wear-Smartwatch mit einem iPhone besteht natürlich darin, die Geräte miteinander zu koppeln. Das ist schließlich, wie sie Daten austauschen und wie Ihr iPhone Benachrichtigungen an Ihre Uhr sendet. Der Vorgang ist sehr einfach und das einzige, was Sie benötigen, ist die Android Wear-App.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Android Watch mit einem anderen Gerät gekoppelt haben, müssen Sie sie zurücksetzen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Mit Telefon trennen. Ihre Uhr wird automatisch neu gestartet.

  • Laden Sie die Android Wear App von der herunter Appstoreund starten Sie es. Tippen Sie auf die Pfeiltaste, um Ihre Uhr mit Ihrem iPhone zu koppeln.

Android-Wear-iPhone-Pairing-Schritt-1

  • Wischen Sie auf Ihrer Uhr nach links und wählen Sie die Sprache Ihrer Wahl. Sie müssen auch den Motorola-Datenschutzbestimmungen zustimmen.
  • Akzeptieren Sie auf Ihrem iPhone die Berechtigungen, nach denen die Android Wear-App fragt. Dann sehen Sie einen Bildschirm, auf dem Ihr Uhrencode geschrieben ist. Tippen Sie auf Ihren Uhrencode.

android-wear-iphone-pairing-step-2

  • Die Android Wear-App versucht dann, eine Kopplung mit Ihrem iPhone herzustellen. Auf Ihrem Telefon wird eine Aufforderung angezeigt, sich mit dem Gerät zu koppeln. Überprüfen Sie den Pairing-Code auf Ihrer Uhr und fahren Sie mit dem Pairing fort, falls er übereinstimmt.
  • Die Android Wear-App beginnt mit der Synchronisierung aller Apps und Daten mit Ihrer Uhr. Dieser Schritt dauert normalerweise eine Weile, seien Sie also geduldig.

Sobald dies erledigt ist, wird Ihre Uhr mit Ihrem iPhone verbunden und Sie erhalten Benachrichtigungen und Warnungen auf Ihrer Smartwatch.

Android Wear mit iPhone: Die Erfahrung

Das größte Problem bei der Verwendung einer Android Wear-Smartwatch mit dem iPhone ist die Anzahl der Funktionen, die in der iOS-App nicht verfügbar sind. Dies liegt ausschließlich an den Einschränkungen, die Apple für Apps von Drittanbietern festlegt, und es kann nichts wirklich dagegen unternommen werden. Einige der Hauptunterschiede zwischen der Verwendung einer Android Wear-Smartwatch mit einem Android-Gerät und der Verwendung mit einem iOS-Gerät sind:

  • In Verbindung mit einem Android-Gerät können Sie nicht nur Benachrichtigungen empfangen, sondern sogar Aktionen ausführen. Sie können auf WhatsApp-Nachrichten direkt von Ihrem Handgelenk aus antworten und sogar vordefinierte Antworten verwenden, um auf diese Nachrichten zu antworten. Unter iOS können Sie jedoch nur Benachrichtigungen empfangen, jedoch keine Aktionen ausführen.
  • Wenn Sie Ihre Android Wear-Smartwatch mit einem Android-Gerät verwenden, können Sie den Play Store verwenden, um Apps für Ihre Smartwatch abzurufen. Wenn Sie sie jedoch mit einem iPhone verwenden, können Sie keine Apps auf Ihrem Android Wear installieren Smartwatch.
  • Während Sie Screenshots Ihrer Android-Smartwatch machen können, gibt es bei Verwendung mit einem Android-Gerät keine Möglichkeit, Screenshots Ihrer Smartwatch zu machen, wenn diese mit einem iPhone gekoppelt ist. Die Android Wear-App unter iOS bietet einfach nicht die Möglichkeit, einen Screenshot der Smartwatch zu erstellen.
  • Wenn Sie Entwickler sind oder eine Android Wear-Smartwatch entwickeln möchten, müssen Sie eine Uhr verwenden, die über USB an Ihren Computer angeschlossen werden kann. Uhren wie die Moto 360 können keine Verbindung über USB herstellen und können nur mit Bluetooth ADB entwickelt werden. Leider kann diese Methode nicht verwendet werden, wenn Sie Ihre Smartwatch mit einem iOS-Gerät gekoppelt haben. Die iOS-App bietet keine Möglichkeit, einen Bluetooth-Debugging-Port an die Android-Smartwatch weiterzuleiten, während dies bei der Android-App der Fall ist.

Installieren von Apps von Drittanbietern auf Android Wear mit dem iPhone

Im letzten Abschnitt habe ich erwähnt, dass es nicht möglich ist, Apps auf Ihrem Android Wear-Gerät zu installieren, wenn es mit einem iPhone gekoppelt ist. Obwohl dies zutrifft, gibt es eine Problemumgehung, mit der Sie Apps von Drittanbietern auf Ihrer Android Wear-Smartwatch installieren können.

Hinweis: Diese Methode funktioniert nur mit Uhren, die über ein USB-Kabel an den Computer angeschlossen werden können, und Sie können nur Open-Source-Apps installieren, da Sie den Quellcode benötigen, um sie auf Ihrer Uhr zu installieren. Einige Smartwatches, die mit USB verbunden werden können, sind:

Die Methode, mit der wir Apps auf einer Android-Smartwatch installieren, umgeht die Notwendigkeit, die App über das iPhone zu installieren, und lädt die App direkt von der Seite auf die Uhr. Führen Sie dazu einfach die folgenden Schritte aus:

Vorbereiten der Smartwatch

Sie müssen einige Schritte auf Ihrer Smartwatch ausführen, um Apps direkt darauf installieren zu können.

  • Gehen Sie zuerst zu Einstellungen auf Ihrer Smartwatch und dann zu “Info”.

Über

  • Tippen Sie hier einige Male auf die Build-Nummer, bis die Meldung “Sie sind jetzt Entwickler” angezeigt wird. Dadurch wird das Entwicklermodus-Menü in der Smartwatch aktiviert.

Build-Nummer

  • Tippen Sie in den “Einstellungen” Ihrer Smartwatch auf “Entwickleroptionen”. Hier sehen Sie eine Option namens “ADB Debugging”. Tippen Sie darauf, um die Option zu aktivieren. Ihre Uhr kann um Bestätigung bitten, akzeptieren Sie es einfach.

ADB-Debugging

  • Verbinden Sie nun Ihre Smartwatch mit einem USB-Kabel direkt mit dem Computer. Bei Uhren wie der LG G Watch R können Sie das Dock an Ihren Computer anschließen, da es sowohl das Aufladen als auch die Datenübertragung ermöglicht.

Wenn Sie eine Uhr wie die Moto 360 verwenden (wie ich), können Sie diese Methode leider nicht verwenden. Es gibt spezielle Schnittstellenkabel, die dies möglicherweise zulassen, aber ich habe keines davon verwendet und kann nicht dafür bürgen. Verwenden Sie solche Kabel nach eigenem Ermessen.

Installieren der App auf Ihrer Android Wear Smartwatch

Zunächst müssen Sie den Quellcode für die App abrufen, die Sie auf Ihrer Uhr installieren möchten. Es gibt eine Reihe von Open-Source-Apps für Android Wear, und Sie können eine Liste auf überprüfen GitHuboder auf andere Websites.

  • Sobald Sie den Quellcode für die App haben, die Sie auf Ihrer Uhr installieren möchten, starten Sie einfach Android Studio (frei) auf Ihrem Mac oder PC und wählen Sie „Vorhandenes Projekt öffnen“. Wählen Sie den Ordner aus, den Sie heruntergeladen haben, und warten Sie, bis Android Studio ihn für Sie öffnet.

android-studio-open-existierendes-projekt

  • Klicken Sie nach dem Öffnen des Projekts auf die Schaltfläche „Ausführen“ (es sieht aus wie eine Wiedergabetaste) und wählen Sie Ihre Android Wear-Smartwatch aus der Liste der verfügbaren Geräte aus.

Führen Sie das Projekt aus

Die App wird dann auf Ihrer Uhr installiert. Sie können es starten, indem Sie in die App-Schublade Ihrer Android Wear-Smartwatch gehen.

<

p style=”text-align: center;”>SIEHE AUCH: 15 besten IFTTT-Rezepte für Android Wear

Richten Sie Ihre Android Smartwatch mit iOS ein und verwenden Sie sie

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie Ihre Android Wear-Smartwatch mit einem iPhone koppeln können, können Sie Ihre Smartwatch mit Ihrem iPhone verwenden. Sie können sogar die in diesem Artikel erwähnte Methode verwenden, um Open Source-Apps von Drittanbietern auf Ihrer Smartwatch zu installieren. Wie immer, wenn Sie andere, einfachere Möglichkeiten kennen, Apps von Drittanbietern direkt auf einer Android Wear-Smartwatch zu installieren, die mit einem iPhone gekoppelt ist, teilen Sie uns dies im Kommentarbereich unten mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *