Ein- und Ausschalten der Autokorrektur auf dem Samsung Galaxy S5

Autokorrektur wurde mit der Idee erstellt, Tippfehler oder andere Rechtschreibfehler zu beheben, die Sie beim Tippen auf Ihrem Smartphone machen. Aber Autokorrektur kann manchmal ein Problem sein, wenn sie etwas automatisch korrigiert, was nicht falsch ist. Dieses Problem tritt beim Samsung Galaxy S5 weiterhin auf, da die automatische Korrektur manchmal Kopfschmerzen verursachen kann.

Für diejenigen, die keine Autokorrektur verwenden möchten, gibt es eine Möglichkeit, die Autokorrektur auf dem Samsung Galaxy S5-Smartphone zu deaktivieren. Sie können die Autokorrektur entweder für immer deaktivieren oder nur, wenn Sie Wörter eingeben, die die Autokorrektur möglicherweise nicht erkennt. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zum Ein- und Ausschalten der Autokorrektur auf dem Samsung Galaxy S5.

So aktivieren und deaktivieren Sie die automatische Korrektur auf dem Samsung Galaxy S5:

  1. Schalten Sie das Galaxy S5 ein
  2. Gehen Sie zu einem Bildschirm, auf dem die Tastatur angezeigt wird
  3. Wählen Sie in der Nähe der linken Leertaste die Diktat-Taste aus und halten Sie sie gedrückt.
  4. Wählen Sie dann die Zahnradoption „Einstellungen“
  5. Wählen Sie unter dem Abschnitt “Smart Typing” die Option “Predictive Text” aus und deaktivieren Sie sie
  6. Eine andere Möglichkeit besteht darin, verschiedene Einstellungen wie automatische Groß- und Kleinschreibung und Satzzeichen zu deaktivieren

Wenn Sie später entscheiden möchten, wie Sie die Autokorrektur mit Ihrem Galaxy S5 aktivieren können, müssen Sie nur zur Tastatur zurückkehren und zu den Einstellungen gehen und die Autokorrekturfunktion auf „EIN“ ändern, damit die Dinge wieder aktiviert werden normal.

Es ist wichtig zu beachten, dass für diejenigen, die eine alternative Tastatur über Google Play installiert haben, die Methode zum Ein- und Ausschalten der Autokorrektur auf dem Samsung Galaxy S5 je nach Anordnung der Tastatur etwas anders sein kann.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.