Der Aufstieg der Prozessoren der 8. Generation bringt enorme Einsparungen für vorgefertigte PCs der 7. Generation

Die Prozessoren der 8. Generation von Intel bieten eine bessere Gesamtleistung als die vorherige Generation – aber das bedeutet nicht, dass die alte Garde nutzlos ist. Mit der Zeit wird die Technologie natürlich besser – und da die alte Technologie nicht mehr regelmäßig hergestellt wird, können Endbenutzer auf vorgefertigten Computern viel Geld sparen. Gaming-zentrierte Hardware ist derzeit recht beliebt – aber viele machen den Fehler anzunehmen, dass sie nur für Spiele geeignet ist, wenn sie für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist. Ein spielzentriertes Gerät ist normalerweise auch eine ideale Lösung für jemanden, der viel Leistung für die Bearbeitung von Videos oder RAW-Fotos benötigt – oder für jede Art von designbezogener Arbeit.

Die üblichen Treffpunkte eignen sich derzeit hervorragend für Angebote – einschließlich offizieller Websites wie Dell und großer Waffen wie Newegg. Newgg hat eine Acer Nitro 5 für unwirkliche 700 Dollar – von 800 Dollar. Dies verfügt über eine GeForce GTX 1050 Ti mit 4 GB DDR5-RAM. Es verwendet den i5 7900HQ der 7. Generation mit einer Taktrate von 2,50 GHz. Mit 8 GB Arbeitsspeicher für eine 256-GB-SSD sollte diese unglaublich effizient sein und schnelle Starts und Spielstarts ermöglichen. Es verfügt über ein Full-HD-Display mit großen Betrachtungswinkeln für den Bildschirm und verwendet spezielle Grafiken, um eine bessere Leistung zu gewährleisten. Für ein tragbares Gaming-Rig mit einem knappen Budget ist es unwahrscheinlich, dass Sie einen besseren Gesamtwert finden. Es sollte fast alles laufen, was Sie jetzt mit hohen Einstellungen darauf werfen, und Sie können möglicherweise eine ähnliche grafische Leistung erzielen, wenn Sie nichts dagegen haben, die Auflösung ein wenig zu verringern.

Für ein bisschen mehr Geld können Sie 850 $ bei Best Buy ausgeben und ein Biest bekommen MSI Laptop. Dieser ist mit zwei Festplatten ausgestattet – einer mechanischen 1-TB-Festplatte und einer 128-GB-SSD. Ersteres ist gut für Dinge, auf die Sie keinen schnelleren Zugriff benötigen – wie Videos und Fotos, während der Spielespeicher am besten für die SSD geeignet ist. Dies würde Ihnen eine schnellere Leistung und Starts für Spiele geben. Die GTX 1050-Grafikkarte ist im Vergleich zum Acer ein kleiner Schritt zurück, ebenso wie der dedizierte Videospeicher von 2 GB. Es verfügt über 8 GB RAM, sollte also recht effizient sein und einen i7-7700HQ-Prozessor der 7. Generation verwenden. Mit sechs Pfund ist es nicht zu sperrig und sein Profil ist weniger als 2 Zoll groß – daher ist es angesichts des Formfaktors überraschend leistungsfähig.

Für ein bisschen mehr Geld können Sie 1.035 US-Dollar bei Best Buy ausgeben und eine Renovierung erhalten Acer Predator Einheit. Dies bringt einen i7-Prozessor mit 16 GB DDR4-RAM mit sich. Es verwendet eine 256-GB-SSD neben einem herkömmlichen 1-TB-Laufwerk. Für die Speicherung von Spielen außerhalb der SSD ist es daher recht geräumig für ein Standard-Setup. Da es sich um ein 17,3-Zoll-Display handelt, ist es etwas größer und etwa 6,6 Pfund schwer, aber es ist immer noch nur 1,1 Zoll dick. Es verfügt über 16 GB RAM und eine GTX 1060-Grafikkarte mit 6 GB GDDR5-Videospeicher. Wie alles andere, was hier oben angeboten wird, läuft es sehr gut mit modernen Dingen und sollte mit der Zeit gut altern, wenn es Ihnen nichts ausmacht, das zu löschen Auflösung und ein paar Effekte verlieren. Dieser ist etwas teurer, hat aber auch eine Finanzierung über die Best Buy-Kreditkarte. Da es sich um ein überholtes Gerät handelt, wäre es nicht die schlechteste Idee der Welt, einen Schutzplan zu erhalten – aber Sie haben die Herstellergarantie, auf die Sie bei Bedarf zurückgreifen können.

Dell hat auch einige solide Angebote – einschließlich eines Inspiron 15 für 850 $. Es kostet 250 US-Dollar weniger – und bringt einen i5-7300 HQ Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von bis zu 3,5 GHz mit. Standardmäßig verfügt es über 8 GB DDR4-RAM – es kann jedoch auf bis zu 32 GB erweitert werden. Für eine sofort einsatzbereite Leistung ist es also ziemlich solide. Es bringt eine GTX 1060-Grafikkarte mit 6 GB GDDR5-Grafikspeicher mit – für Spiele ist es also hervorragend. Neben einem mechanischen 1-TB-Laufwerk wird auch ein 128-GB-Solid-State-Laufwerk verwendet. Es ist in mattem Schwarz oder Rot erhältlich – es bietet einen seltenen Gaming-Laptop mit einer Vielzahl von Körperfarben und wiegt etwa 6 Pfund. In diesem Fall stehen die Finanzierungsoptionen von Dell zur Verfügung. Dies ist eine verlockende Option, wenn Sie auch im Laufe der Zeit kaufen möchten.

Wenn Sie die Geldbeutelsaiten mehr öffnen möchten, haben sie auch einen Killer-Deal für eine Alienware 13 Laptop. Dies ist mit einem Preis von 1.300 US-Dollar teurer – aber das ist weniger als der übliche Preis von 1.600 US-Dollar – und bietet insgesamt ziemlich große Einsparungen. Dieser bietet einen i7-7700HQ Quad Core der 7. Generation mit einer Taktrate von bis zu 3,8 GHz. Es verfügt über eine GTX 1060 mit 6 GB GDDR5-Speicher und Sie können aus einer Vielzahl von Anzeigeoptionen wählen. Das Standarddisplay ist ein 13,3-Zoll-Full-HD-Display – es fehlt jedoch die Touch-Technologie. Sie können dies dem Gerät hinzufügen und ein OLED-Display anstelle eines LCD-Displays mit einer Preiserhöhung von 250 US-Dollar erhalten. Dies ist also ein kleiner Sprung und bringt die Dinge näher an den ursprünglichen Preis von 1.600 US-Dollar. Sie können auch mehr Speicher hinzufügen, wenn Sie möchten. Standardmäßig verfügen Sie über 8 GB DDR4-RAM, aber Sie können diesen für 100 US-Dollar auf 16 GB oder für 300 US-Dollar auf 32 GB erhöhen.

Sie können auch aus einer Vielzahl von Festplattenoptionen auswählen. Sie können die 128-GB-SSD für 150 US-Dollar mehr auf eine 512-GB-Variante aktualisieren. Wenn Sie also nur ein Upgrade durchführen können, ist dies möglicherweise die richtige Option, wenn Sie den Arbeitsspeicher nicht drastisch erhöhen müssen. Sie können auch eine 1-TB-SSD für 550 US-Dollar kaufen, aber das ist ein ziemlicher Preissprung. Wenn Sie sich für 512 entscheiden, sollten Sie genügend Platz für eine gesunde Anzahl von Spielen gleichzeitig haben, ohne die Bank dafür zu sprengen einer Festplattenverbesserung. Das Standard-WLAN-Setup kann auch mit Bluetooth 5.0 anstelle von 4.2 für 25 US-Dollar aktualisiert werden. Dell treibt die Finanzierung definitiv voran, und für 40 US-Dollar pro Monat können Sie das Basismodell für 1.300 US-Dollar besitzen. Es ist eine leistungsstarke VR-fähige Option. Unabhängig davon, welche Computeranforderungen Sie haben, gibt es eine Vielzahl von Optionen zu niedrigeren Preisen – und selbst am absolut unteren Ende des Spektrums kann sich Ihr Dollar ziemlich weit ausdehnen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.