Beste Werbeblocker für iPhone und iPad im Jahr 2021

Anzeigen sind der nervigste Teil beim Zugriff auf das Internet von Ihrem iPhone aus. Ich verstehe es! Wenn Sie es leid sind, alle paar Sekunden über eine Anzeige zu stolpern, habe ich eine Liste der besten Werbeblocker für iPhone und iPad zusammengestellt. Sie verbessern nicht nur Ihr Surferlebnis, sondern verhindern auch die Verfolgung Ihrer Online-Aktivitäten. Aber bevor Sie zur Liste kommen, lassen Sie uns mehr über diese Blocker erfahren.

Wo kann ich Anzeigen mit Werbeblockern auf dem iPhone blockieren?

Sie können Anzeigen auf dem iPhone und iPad nur für den Safari-Browser blockieren. Die Funktion wird für Geräte mit 64-Bit-Architektur unterstützt. So können Sie Popup-Anzeigen mithilfe der Safari-Einstellungen auf dem iPhone und iPad blockieren.

  1. Suchen Sie in der App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und iPad nach Safari und tippen Sie darauf.
  2. Schalten Sie jetzt Pop-ups blockieren und Warnung vor betrügerischen Websites ein.

Notiz: Die Einstellung hilft Ihnen nur, Popup-Fenster zu blockieren und betrügerische Websites zu verhindern. Dadurch werden Anzeigen nicht vollständig von Ihrer Online-Reise blockiert.

Wenn Sie also alle Formen von Werbung auf iPhone und iPad vollständig blockieren möchten, benötigen Sie dafür Apps von Drittanbietern. Um Ihnen zu helfen, etwas darüber zu erfahren und sie auf Ihrem Gerät zu installieren, habe ich eine Liste der 5 besten iPhone-Adblocker-Apps vorbereitet. Werfen wir einen Blick.

Was sind die besten Werbeblocker für iPhone und iPad?

  1. 1Blocker
  2. AdGuard
  3. AdLock
  4. Adblock Plus
  5. Wipr
  6. Sicherer Avast-Browser

1. 1Blocker: Datenschutz & Werbeblocker

1Blocker Privacy und Ad Blocker iPhone App Screenshot

Die Anwendung hat ihre Expertise beim Blockieren von Anzeigen, Trackern und anderen störenden Elementen auf von Ihnen besuchten Websites bewiesen. Als native App dient 1Blocker Ihnen tadellos und beseitigt sie alle und bietet ein reibungsloses Erlebnis beim Surfen im Internet. Es bietet auch eine Reihe von Anpassungsoptionen, um Ihre Sicherheit und Privatsphäre weiter zu stärken.

Es gibt zwar eine Premium-Version, aber als Teil der kostenlosen Dienste können Sie Funktionen wie das Aktivieren der Blockierung von Kategorien für alle, das Aufnehmen von Websites über die Safari-Erweiterung und das Synchronisieren von Geräten mit iCloud verwenden.

Preis: Kostenlos (In-App-Käufe ab 1,99 $)

Kompatibilität: iOS/iPadOS 13.0 oder höher

Herunterladen

2. AdGuard: Adblock&Datenschutz

AdGuard beste Werbeblocker-App für iPhone Screenshot

Mit der App können Sie alle Formen von Werbung aus Ihrem Safari-Browser entfernen und schließlich die Leistung steigern, indem Sie sie viermal schneller machen. Sie werden auch eine deutliche Verlängerung der Akkulaufzeit erfahren, indem Sie Banner und Anzeigen von Ihrem Safari-Browser blockieren und den Datenverbrauch reduzieren.

All dies und noch viel mehr wird mit mehr als 50 Abonnements erreicht, darunter easylist, easyprivacy usw., kombiniert mit AdGuards hauseigenen robusten Werbefiltern. Die App bietet auch eine Premium-Version, die weitere Funktionen wie benutzerdefinierte Filter, DNS-Datenschutz, Sicherheitsfilter usw. hinzufügt.

Preis: Kostenlos (In-App-Käufe ab 0,99 $)

Kompatibilität: iOS/iPadOS 11.2 oder höher

Herunterladen

3. AdLock: Entfernung von Werbung und Adware

Screenshot der Adlock-Werbeblocker-App

AdLock ist ein umfassender Werbeblocker für Ihr iPhone und iPad, der alle Arten von Werbung auf Safari verhindert und gleichzeitig ressourceneffizient ist. Es ist ein Kinderspiel, mit minimalem Aufwand Ihrerseits einzurichten und zu verwenden.

Sie können ein ablenkungsfreies Leseerlebnis im Web genießen und lästige Video- und Audio-Werbung auf Diensten wie Youtube, Twitch, Crunchyroll usw. loswerden.

Es kann sogar Werbeblocker umgehen, die Sie daran hindern, Inhalte anzuzeigen, wenn Sie ein allgemeines Werbeblocker-Tool verwenden. Ziemlich schick!

Darüber hinaus schützt Sie AdLock vor Trackern von Drittanbietern, Adware-/Malware-Angriffen, allen Formen von Online-Tracking-Skripten und Fehlern, die von Werbetreibenden wie Google, Facebook und anderen ausgeführt werden.

Es verhindert den Besuch bösartiger Websites und schützt vor Viren, Phishing-Angriffen und Betrügern.

Was ist mehr? Sie können es vollständig anpassen, um Anzeigen auf bestimmten Websites zuzulassen und auszuwählen, welche Art von Anzeigen blockiert werden sollen. All dies macht den kleinen Jahrespreis auf jeden Fall wert.

Preis: Kostenlos (Jahresabonnement für 4,99 $)

Kompatibilität: iOS/iPadOS 12.1 oder höher

Herunterladen

4. Adblock Plus für Safari (ABP)

Screenshot der Adblock Plus-iPhone-App

Die Werbeblocker-App für iPhone und iPad ist kostenlos und hat keinen versteckten Preis. Dies lässt jedoch keine Kompromisse bei Funktionen und Benutzerdaten zu. Es verfügt über mehr als 50 Millionen Nutzer weltweit.

Vielleicht bietet es deshalb eine benutzerdefinierte Spracheinstellung zum Blockieren regionalspezifischer Anzeigen. Die App ist einfach einzurichten und hilft Ihnen, Akkulaufzeit zu sparen, indem sie Werbung und andere Hindernisse in Ihrem Online-Erlebnis blockiert. Außerdem können Sie den integrierten Datenschutz mit Anti-Tracking nutzen.

Kostenlos

Kompatibilität: iOS/iPadOS 10.0 oder höher

Herunterladen

5. Wipr

Wipr beste Werbeblocker-App für iPhone Screenshot

Die App wurde entwickelt, um Tracker, Anzeigen, DSGVO-Hinweise, EU-Cookies, Kryptowährungs-Miner und alles andere zu blockieren, was Ihre Privatsphäre gefährden und Ihr Online-Erlebnis behindern könnte. Es verwendet eine erweiterte Sperrliste, um zu verhindern, dass Tracker Ihre Daten und andere Aktivitäten abrufen.

Das Beste an der App ist, dass sie von niemandem nichts zulassen (auch nicht gegen Geld) und einer strikten Richtlinie „Keine Werbung“ folgen. Darüber hinaus wird die Sperrliste jedes Quartal aktualisiert, um den Schutz und die Privatsphäre im sich ständig ändernden Webspace zu verbessern.

Preis: 1,99 $

Kompatibilität: iOS/iPadOS 12.0 oder höher

Herunterladen

6. Avast Secure Browser

Screenshot der Avast-Werbeblocker-App für iPhone

Die meisten von uns haben die App mindestens einmal gehört oder verwendet. Wir kennen es jedoch für seinen Schutz vor Viren und Malware. Diese Avast-App bietet Rundumschutz, einschließlich VPN, Werbeblocker und Datenverschlüsselung. Es verfügt über mehr als 400 Millionen Benutzer und bietet Funktionen wie automatische Privatsphäre, schnelleres Surfen ohne Werbung, robuste Verschlüsselung, integriertes VPN, benutzerdefinierte Browsermodi, privater Video-Downloader, plattformübergreifende Synchronisierung usw.

Preis: Kostenlos (In-App-Käufe ab 1,49 $)

Kompatibilität: iOS/iPadOS 11.2 oder höher

Herunterladen

F. Was ist der beste kostenlose Werbeblocker für das iPhone?

Die meisten Werbeblocker-Apps bieten die gleichen Funktionen. Der Unterschied kommt jedoch mit einigen neuen Funktionen, dem Preis und der Benutzeroberfläche. Wenn ich einen nennen muss, zähle ich Avast in Anbetracht seiner zusätzlichen Funktionen und seiner lebhaften Preisspanne.

F. Werden Sie von Werbeblockern verfolgt?

Dies ist ein Missverständnis, das viele Menschen haben. Werbeblocker verfolgen weder Sie, noch zeichnen sie Ihren Browserverlauf auf oder holen Ihre Daten ab.

F. Kann AdBlock Viren verhindern?

Adblocker tun es nicht direkt. Sie schützen Sie jedoch vor Viren und Malware, die Ihr Gerät durch Werbung angreifen können.

F. Wie blockiere ich Anzeigen in der YouTube App?

Wenn Sie über Ihren Safari-Browser auf YouTube zugreifen und einen Werbeblocker installiert haben, können Sie die Werbung blockieren. Bei der YouTube-App können Werbeblocker jedoch nicht helfen. Um Werbung in der YouTube App zu blockieren, musst du YouTube Premium abonnieren.

F. Gibt es eine Möglichkeit, Werbung in Apps auf dem iPhone zu blockieren?

Sie können Apps von Drittanbietern wie Adblocker verwenden, um Werbung in Ihren iPhone-Apps zu blockieren. Ich würde vorschlagen, dass Sie zuerst die App-Beschreibung überprüfen, da nicht alle Apps zum Blockieren von Werbeanzeigen Funktionen für mobile Apps bieten. Möglicherweise müssen Sie auch einen Betrag bezahlen, um diese Funktion freizuschalten.

Bereit für ein werbefreies Erlebnis?

Ich habe versucht, alle Möglichkeiten zum Blockieren von Anzeigen auf dem iPhone und iPad abzudecken. Es ist wichtig anzuerkennen, dass die neue iOS-Datenschutzrichtlinie Apps und Websites davon abhält, Ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen. Es hindert sie nicht daran, Anzeigen zu schalten. Für ein ultimatives Erlebnis müssen Sie eine Drittanbieter-App installieren. Ich hoffe, dass einer der fünf aufgelisteten Ihren Erwartungen entspricht.

Lassen Sie mich wissen, was für Sie geklappt hat oder wenn Sie Fragen in den Kommentaren unten haben.

Weiterlesen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *